Dienstag, 18. Februar 2014

[Vorstellung] Gedankenwildwuchs – 10 Autoren, 10 Bücher, 1 Ziel

Diesen Monat stelle ich euch nicht nur einen Verlag und nicht nur einen Autor vor, sondern zwei Verlage und zehn Autoren. Es geht um das Crowdfunding-Projekt Gedankenwildwuchs.

  


 Betreut wird das Projekt von Schemajah Schuppmann vom Papierverzierer Verlag und von Steffen Janssen vom Luzifer Verlag. Gemeinsam haben sie sich überlegt, wie die Veröffentlichungen von Verlagen mehr an die Wünsche der Leser angepasst werden können.



Worum geht es?

Zehn Autoren haben ihre Manuskripte eingereicht, um an diesem Projekt teilzunehmen. Nun können die Leser entscheiden, welches Manuskript als Buch veröffentlicht wird. Durch Spenden für den Favoriten wird dieser unterstützt. Ist die Zielsumme von 2.500 Euro erreicht, wird der Titel, für den am meisten gespendet wurde, produziert. Doch es kann noch bis zum 27. April weiter gespendet werden, denn wenn die Zielsumme ein zweites Mal erreicht wird, veröffentlichen die Verlage auch den zweiten Titel.


Welche Autoren nehmen teil?


Daniel Wyke mit Sun City

Nina Egli mit Das letzte Artefakt

Jan Reschke mit Die Ummauerte Stadt

Veronika Serwotka mit Wyvern – Das Streben des Jägers

Bettina Ferbus mit Spiegelzauber

Maja Loewe mit Die Augen der Iriden

Melanie Vogltanz mit Maleficus

Nika S. Daveron mit Vermillion

A. P. Glonn mit Im Bann der Magie


Was haben die Unterstützer davon?

Je nach Höhe der Spende gibt es ein unterschiedliches Dankeschön. Schon bei der kleinsten Spende von nur fünf Euro gibt es jedes produzierte Projekt als E-Book. Im günstigsten Fall also zehn neue Bücher für nur fünf Euro. Für höhere Spenden gibt es beispielsweise auch ein Printexemplar, ein signiertes Printexemplar, ein Cover, eine Widmung oder eine Werbeseite.
Zusätzlich dazu hat jeder Leser durch die Unterstützung die Chance, ein klein wenig auf die Angebote des Buchmarkts einzuwirken. Durch dieses Projekt ist es möglich, mitzubestimmen, welche Geschichten veröffentlicht werden.


Wie kann der Favorit unterstützt werden?

Auf der Seite Gedankenwildwuchs kann sich jeder über das Projekt, die Autoren, die Geschichten und das aktuelle Ranking informieren. Auch Hintergrundinformationen zum Projekt und genauere Erläuterungen lassen sich dort finden.


Ist ein Favorit gefunden, geht es weiter auf der Startnext-Seite von Gedankenwildwuchs. Dort finden sich auf der rechten Seite die Auswahlmöglichkeiten für die Höhe der Spende. Nach einem Klick auf „Jetzt unterstützen“ ist alles selbsterklärend. Aber nicht vergessen, den Namen des Favoriten anzugeben!

Danach bleibt nicht mehr als zu hoffen, dass sich noch mehr Menschen für dieses Projekt begeistern lassen und das Herz in den verbleibenden Tagen mindestens einmal vollständig rot wird.



Zusammenfassung




Also ran an die Leseproben!
Helft dabei, einem Autor seinen Traum von einer Veröffentlichung zu erfüllen.
Nutzt die Chance, den Buchmarkt ganz individuell ein wenig zu verändern.
Die Autoren zählen auf euch.

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen