Freitag, 2. Mai 2014

Neuzugänge #18

Wieso muss Thalia die Hälfte des Erdgeschosses als Schnäppchenmarkt nutzen? Und auch noch einen riesigen Tisch im ersten Stock stehen haben? Es ist ein Wunder, dass ich nur vier Bücher genommen habe, wo es doch Mengenrabatt gibt. Eigentlich wollte ich ja bloß meinen Gutschein einlösen...


"Der Kardinal im Kreml" und "Red Rabbit" von Tom Clancy ergänzen meine Sammlung der Jack Ryan Thriller.
Außerdem besitze ich jetzt "Elysion" von Thomas Elbel, "Die Wahrheit über Alice" von Rebecca James,
"Septemberblut" von Rebekka Pay und "Dunkle Ernte" von Simon Mockler.



Klappentext "Der Kardinal im Kreml":
Von einem geheimen Ort in der Nähe der afghanischen Grenze aus haben die Sowjets erstmals mit einem Laserstrahl einen US-Spionagesatelliten "geblendet". Nur zwei Männer können diesen Vorsprung rückgängig machen: CIA-Spezialist Jack Ryan und Oberst Filitow, hochrangiger Spion der Amerikaner im Kreml, genannt "der Kardinal".


Klappentext "Red Rabbit":
Tom Clancy führt uns zurück zu Jack Ryans Anfängen als Wissenschaftler und Berater des CIA. Mitten in der schärfsten Phase des Kalten Kriegs soll er einen russischen Überläufer ausforschen, der hochbrisantes Material zu bieten hat. Bald schon befindet sich Jack Ryan mitten in einem Konflikt von globalen Ausmaßen: Die Stabilität der gesamten westlichen Welt steht auf dem Spiel...


Klappentext "Dunkle Ernte":
Im Cambridge wird ein Hochsicherheitslabor überfallen, in dem eine Waffentestreihe des Militärs stattfinden sollte. Eine der zehn Testpersonen ist Jack Hartman. Als der IT-Student mitansehen muss, wie die anderen Patienten brutal abgeschlachtet werden, rennt er um sein Leben. In sich trägt er einen zellbasierten Supercomputer: die Waffe der Zukunft. Und genau diese bringt Jack in höchste Gefahr. Auf der Flucht vor skrupellosen Waffenhändlern, international agierenden Hightech-Sicherheitsfirmen und korrupten Regierungen weiß er bald nicht mehr, wem er noch trauen kann.


Klappentext "Septemberblut":
Los Angeles: Nach dem Tod ihres Bruders gelangt die schöne Amber in Besitz eines magischen Messers. Sie weiß nicht, dass es in ihrer Hand zu einer tödlichen Gefahr für Vampire wird. Völlig ahnungslos gerät sie nun zwischen die Fronten eines erbitterten Kampfes zweier Vampir-Clans. Und sie verliebt sich unsterblich. Doch Julius Lawhead ist selbst auf der Suche nach dem magischen Messer!


Klappentext "Die Wahrheit über Alice":
An ihrer Schule ist Katherine die Außenseiterin. Unauffällig, immer allein, mit niemandem befreundet. Der Grund: Keiner darf ihr Geheimnis erfahren. Erfahren, was mit ihrer Schwester Rachel geschah. Doch dann lädt Alice Katherine zu ihrer Party ein. Die schöne, strahlende Alice, das beliebteste Mädchen der Schule. Es tut gut, eine Freundin zu haben. Doch nach und nach wird Alice immer merkwürdiger. Selbstsüchtiger. Grausamer. Und Katherine muss erkennen, dass ihre neue Freundin nach eigenen Regeln spielt...


Klappentext "Elysion":
Cooper ist siebzehn. Sie ist eine Mörderin. Doch sie tötet nicht irgendwen. Sie tötet Götter.


Die beiden Bücher von Tom Clancy kenne ich schon. "Red Rabbit" ist, nach "Jagd auf Roter Oktober", mein Lieblingsbuch aus der Jack Ryan Reihe. Jetzt kann ich es endlich jederzeit lesen. Die anderen Bücher sind mir unbekannt. Aber besonders die Cover haben mich angesprochen.

Plündert ihr auch immer die Schnäppchetische?
Wie wichtig ist für euch ein schönes, ansprechendes Cover?

Kommentare:

  1. Ich lese/kaufe lieber Bücher mit ansprechendem Cover. Wenn ich ein Buch rumliegen habe, dessen Cover einfach nur langweilig/schrecklich aussieht, dann lese ich es normalerweise gar nicht oder nur als letzten Ausweg.. Also: Schöne Cover sind für mich sehr wichtig! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man die Cover auch sieht, dann natürlich. :D
      Aber bei den Büchern, die bei mir im Regal stehen, sieht man die Cover ja ohnehin nicht. Wobei es in letzter Zeit echt oft so ist, dass ich Bücher mit schönem Cover kaufe...

      Löschen
  2. Huhu,

    ich krame total gern in den Mängelsexemplartischen. Da finde ich echt immer ziemlich aktuelle Bücher von meiner Wunschliste als Schnäppchen.
    Ich finde das Cover schon erstmal wichtig, damit ich überhaupt erstmal auf das Buch aufmerksam werde und es zur Hand nehme um mich mit dem Klappentext zu beschäftigen, wenn ich es vorher noch nicht kannte.

    Liebe Grüße Julia

    PS: EInen schönen Blog hast du und einen tollen Lesegeschmack ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich finde da auch immer Bücher von meiner Wunschliste. Und noch viele, viele mehr... Es ist wirklich eine Schande, dass ich es mir nicht leisten kann, sie alle zu kaufen. :D
      Mittlerweile läuft das mit dem Cover bei mir auch so. Früher bin ich ausschließlich nach Klappentext gegangen und hab mir das Cover nicht einmal angesehen. Heute werde ich zu gleichen Teilen wegen des Covers und wegen des Titels auf ein Buch aufmerksam.

      Liebe Grüße zurück,
      Jenny

      PS: Vielen Dank. :)

      Löschen