Mittwoch, 4. Juni 2014

Neuzugänge #21

Im Allgemeinen bin ich ein ziemlicher Shopping-Muffel. Aber wenn ich dann in einem Buchladen stehe, ist es um mich geschehen. Ich habe mir fest vorgenommen, nur noch Bücher zu kaufen, die auf meiner Wunschliste stehen. Leider sind das aber auch noch mehr als 70 Bücher. Aber so wächst wenigstens mein SuB nicht jedes Mal weiter, wie auch in diesem Fall.

"Arkadien erwacht", "Arkadien brennt" und "Arkadien fällt" von Kai Meyer stehen jetzt auch als Printexemplare in meinem Regal.


Klappentext "Arkadien erwacht":
Die Einsamkeit Siziliens birgt düstere Mythen und Legenden. Raubtiere jagen menschlichte Beute in den Hügeln. Raubtiere, die sich hinter der Maske verfeindeter Mafia-Clans verbergen.
Als eine Tragödie Rosa aus New York nach Italien führt, ahnt sie nicht, dass sie viel mehr ist als nur ein Mädchen auf der Flucht. Bis sie Alessandro begegnet. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie. Nach den Gesetzen der Mafia müsste er ihr Todfeind sein - doch dann stoßen sie gemeinsam auf das uralte Geheimnis ihrer Familien...


Klappentext "Arkadien brennt":
Menschen, die sich in Raubtiere verwandeln. Kämpfe zwischen Mafiaclans. Die verbotene Liebe zu Alessandro. Rosa braucht dringend Abstand und kehrt der wilden Schönheit Siziliens vorübergehend den Rücken. In New York will sie ihrer eigenen Vergangenheit nachspüren. Doch auch dort herrschen Dynastien von Gestaltwandlern hinter den Masken der Mafia. Alle Antworten auf Rosas Fragen führen direkt in die Arme ihrer Gegner. Und entfernen sie immer weiter von Alessandro...


Klappentext "Arkadien fällt":
Rosa und Alessandro wollen ihre Gefühle füreinander nicht länger verbergen. Doch ihre Liebe bringt die Clans der Gestaltwandler gegen sie auf. Nach einer atemlosen Jagd durch die Weiten Siziliens erkennt Rosa, wer wirklich hinter dem Komplott gegen sie steckt: Der Hungrige Mann, der Herrscher aller Dynastien, ist zurückgekehrt - und die Welt der Arkadier wird niemals mehr sein wie zuvor.


Als E-Books habe ich die Bücher schon gelesen und ich war wirklich begeistert. Aber wie das mit meinem Sammelzwang so ist, muss ich die Bücher dann auch als Printausgaben besitzen, um sie in meinem Regal präsentieren zu können.

Lest ihr E-Books?
Stehen eure Bücher alle in einem Bücherregal oder stapeln sie sich irgendwo, wo Platz ist?

Kommentare:

  1. Ui, tolle Bücher. Ich lese keine E-Books:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich mag die Bücher auch. :) Deshalb mussten sie auch unbedingt noch in mein Regal, auch wenn ich sie schon gelesen habe.
      Warum liest du keine E-Books? Hast du was dagegen, auf dem Bildschirm zu lesen? Oder magst du Papierbücher einfach lieber?

      Löschen