Sonntag, 29. Juni 2014

Neuzugänge #23

Das mit der Selbstbeherrschung ist so eine Sache. Ich wollte ein nettes Buch nebenbei lesen, das nicht meine volle Konzentration braucht. Und zack - schon hab ich mir die vier noch fehlenden Bände der Reihe auch zulegt. Ich weiß schon, wie ich mich vom Lernen abhalten kann.

Mit "Gideon", "Damien", "Noah" und "Adam" besitze ich jetzt auch die Teile 2, 4, 5 und 6 der Schattenwandler-Reihe von Jacquelyn Frank.

Klappentext "Gideon":
Seit tausend Jahren dient der Schattenwandler Gideon seinem Volk als Heiler und wurde stets für seine Weisheit und Besonnenheit geachtet. Doch er verfiel Magdalegna, der Schwester des Dämonenkönigs, und bedrängte sie mit seiner Leidenschaft. Beschämt über seinen Mangel an Beherrschung zog sich Gideon von seinem Volk zurück. Als jedoch Nekromanten Magdalegnas Leben bedrohen, muss Gideon erneut ihr Vertrauen gewinnen, um sie und sein Volk zu retten...


Klappentext "Damien":
Der mächtige Vampirprinz Damien hat sein Leben dem Schutz aller Schattenwandler verschrieben. Als die Prinzessin der Lykanthropen entführt wird, riskiert Damien alles, um sie zu retten. Nichts hat ihn jedoch auf die Leidenschaft vorbereitet, die Syreena in ihm entfacht. Aber diese Liebe darf nicht sein, bringt sie doch die Welt der Schattenwandler in höchste Gefahr...


Klappentext "Noah":
Der Dämonenkönig Noah ist auf der Suche nach seiner Seelengefährtin - und die Zeit drängt: Findet er sie nicht bald, droht er dem Wahnsinn zu verfallen. Seine Träume weisen ihm den Weg, aber noch bevor Noah seine Geliebte findet, wird diese ermordet. Der Dämon bricht mit den Gesetzen von Raum und Zeit, um sie zu retten. Doch kann er das Schicksal überlisten?


Klappentext "Adam":
Der Dämon Adam wird vierhundert Jahre in die Zukunft geschickt, um ein tragisches Ereignis zu verhindern. Dort begegnet er der Vampirin Jasmine, die schon in der Vergangenheit sein Begehren weckte - als Vampire und Dämonen noch Todfeinde waren. Nun muss er mit ihr zusammenarbeiten, um eine grausame Feindin der Schattenwandler zu besiegen. Schon bald lodert ihre Leidenschaft heißer als je zuvor...


Als Nebenbei-Lektüre sind die Bücher echt wunderbar geeignet. Die ersten beiden Bücher habe ich bereits verschlungen, denn die Welt der Dämonen gefällt mir wirklich gut. Bis auf Adam sind auch alle zukünftigen Hauptcharaktere schon vorgekommen, sodass ich weiß, dass ich zumindest den männlichen Protagonisten in Zukunft mögen werde. Ob die Protagonistinnen mich mehr überzeugen werden als Isabella aus Teil 1, bleibt abzuwarten.

Wie steht ihr zum Genre "Romantic Fantasy"?
Müsst ihr auch immer alle Bücher einer Reihe besitzen?

Kommentare:

  1. Ich habe leider zu viele offene Reihen, aber besitzen will ich sie alle vollständig. :)
    Viel Spaß mit deinen Neuzugängen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Offene Reihen habe ich auch ohne Ende. Das ist richtig schlimm. So oft kaufe ich mir ein gutes Buch und stelle dann fest, dass es Teil einer Reihe ist. Und, intelligent wie ich bin, erwische ich fast immer Band 3...
      Vielen Dank, mit der Reihe werde ich meinen Spaß haben. Ich hab schon fast die Hälfte durch.

      Löschen
  2. super blog :) muss ich mal ausprobieren !!!
    würde mich über feedback rießig freuen...

    mfg
    http://versuch908.blogspot.de/

    AntwortenLöschen