Sonntag, 17. August 2014

Neuzugänge #25

Eigentlich wollte ich mir erst Ende des Monats neue Bücher kaufen. Aber wie das so ist, wenn Gutscheine verführerisch auf dem Schreibtisch liegen, hat das nicht hingehauen. Also habe ich mich entschieden, mal die fehlenden Bände zu den diversen Reihen in meinem Regal zu kaufen. Wenigstens teilweise.

"Pretty", "Special" und "Extra" sind die Teile 2, 3 und 4 der Reihe von Scott Westerfeld. Außerdem besitze ich jetzt "Engelspakt" von Alex Thomas,
"Flammenmond" von Rebekka Pax und "Winston - Agent auf leisen Pfoten" von Frauke Scheunemann.


Klappentext "Winston - Agent auf leisen Pfoten":
James Bond ist ein berühmter Geheimagent, sieht für einen Menschen ziemlich gut aus, weiß immer, wie er Verbrechern das Handwerk legen kann - und kommt bei den Frauen einfach sensationell an! Im Grunde genommen ist er also genau wie ich. Nur, dass ich noch kein berühmter Agent bin. Aber das kann ja noch werden!
Zufrieden schnurrend auf dem Sofa liegen und sich von Kira kraulen lassen – Winston findet, das sollte für immer so bleiben! Aber dann wird Kiras Klassenkameradin Emilia entführt. Jemand erpresst ihre Eltern und die Polizei tappt völlig im Dunkeln. Ach du heiliges Katzenklo! Jetzt muss Super-Winston wieder ran. Denn ein Geheimagent auf vier Pfoten kennt keine Furcht, wenn es um Verbrecherjagd geht. Na ja, zumindest fast keine. Und immerhin helfen ihm die Hofkatzen-Gang, eine russische Großmutter und sein unbeirrbarer Spürsinn!


Klappentext "Flammenmond":
In einem Kino in Los Angeles lebt einer der letzten Vampirclans der Stadt. Als ein Mitglied auf einer Reise nach Arizona entführt wird, bricht Vampirjäger Julius Lawhead auf, den Freund zu retten. Doch der Entführer, der mächtige Vampirmeister Nathaniel Coe, fordert ein anderes Clanmitglied zum Tausch. Julius willigt ein und setzt mit seinem schrecklichen Versprechen alles aufs Spiel — sogar seine große Liebe ...


Klappentext "Engelspakt":
Mitten in der Nacht wird Schwester Catherine Bell aus dem Bett geklingelt. Kardinal Ciban, den sie heimlich liebt, bricht schwer verletzt auf ihrer Türschwelle zusammen. In derselben Nacht wird in Rom die Leiche des Cambridge-Professors Alan Scrimgeour entdeckt, mit dem Ciban unmittelbar zuvor in Kontakt stand. Bei dem Treffen ging es um neue Hinweise im mysteriösen Mordfall seiner Schwester Sarah. Die Suche nach Scrimgeours Mörder führt Catherine zu einem rätselhaften Jungen und zu einer Macht, die alles, was ihr bisher an Bösem begegnet ist, in den Schatten stellt …


Klappentext "Pretty":
Tally ist von einer Ugly zur Pretty geworden. Sie sieht umwerfend aus, hat einen tollen Freund und ist wahnsinnig beliebt. Aber bei allem Spaß, den Partys, dem Luxus, spürt Tally, dass irgendetwas nicht stimmt. Dann erhält sie eine Botschaft aus ihrer Vergangenheit - und plötzlich wird ihr klar, was in der Pretty-Welt fehlt. Tally beginnt, umzudenken und begibt sich damit in tödliche Gefahr. Denn wer zu viel weiß, gerät schnell ins Visier der Behörden ...


Klappentext "Special":
Eine weitere Operation hat Tally innerlich und äußerlich verwandelt: Sie ist jetzt eine `Special´, eine Waffe in menschlicher Gestalt - grausam-schön und voller Verachtung für alle Uglies und Pretties. Die neue Tally genießt das Special-Dasein, nur manchmal wird sie von leisen Zweifeln geplagt. Umso ernster nimmt sie ihren Auftrag, die Rebellen zu jagen, die heimlich das Heilmittel in der Stadt verteilen. Tally beschließt, das Übel bei der Wurzel zu packen, indem sie das Rebellendorf aufspürt. Dazu ermöglicht sie ihrem Freund Zane unter Vorspiegelung falscher Motive die Flucht aus der Stadt. Zane nimmt Kontakt zu den Rebellen auf, nicht ahnend, dass Tally ihm folgt. Aber unterwegs in der Wildnis wird Tally von Erinnerungen an ihre eigene Zeit als Rebellin geplagt und ist sich ihrer Sache plötzlich nicht mehr so sicher.


Klappentext "Extra":
Es ist nur wenige Jahre her, dass die Rebellin Tally das Special-Regime gestürzt hat. Ohne die festgelegten Rollen und strikten Regeln jener Zeit erlebt die Menschheit eine kulturelle Renaissance: "Tech-Köpfe" tragen die neuesten High-Tech-Geräte zur Schau, "Kicker" verbreiten Klatsch und Modetrends, "Opi-Affen" sind süchtig nach extremer plastischer Chirurgie. Und all das wird von unzähligen Kameras überall und jederzeit aufgezeichnet. Die Welt ist zu einer überdimensionalen Version von "Popstars" geworden. Wer die meiste Aufmerksamkeit erregt, erhält auch die meisten Stimmen. Popularität bedeutet alles. Aya Fuse ist 15, und als wäre das nicht ätzend genug, rangiert sie auf der Popularitäts-Skala gerade mal auf Platz 451396. Das heißt, sie ist ein absoluter Niemand. Eine Extra. Ihre einzige Chance, "Extra-Land" zu entkommen, besteht darin, eine richtig gute Story aufzuspüren und ins Netz zu stellen - etwas Durchgeknalltes und noch nie da Gewesenes. Als Aya eine Gruppe von Mädchen beobachtet, die nachts die verrücktesten Streiche durchziehen, glaubt sie ihre Chance gefunden zu haben. Aber die "Schlauen Mädchen" verbergen etwas - eine unglaubliche Entdeckung, die das Gesicht der schönen neuen Welt für immer verändern könnte. Wenn Aya diese Geschichte im Netz loskickt, dann wird sie mit einem Schlag hineinkatapultiert werden in die Welt der Stars, der Berühmtheiten ... und der unberechenbaren Gefahren. In eine Welt, auf die sie niemand vorbereitet hat ...


Auf die Bücher von Scott Westerfeld bin ich besonders gespannt. Die Idee klingt wirklich originell. Frauke Scheuenmann ist die einzige, von der ich bereits ein Buch gelesen habe. Alle anderen habe ich erst einmal der Vollständigkeit halber gekauft.

Kennt jemand eine der Reihen?
Müsst ihr Reihen auch immer vollständig im Regal haben?

Kommentare:

  1. Hallo Jennifer,
    ich kenne nur Engelspakt von Alex Thomas, das war ganz ok.
    Viel Spaß mit deinen Neuzugängen!
    Lg, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,
      danke für deinen Kommentar. Da muss ich doch gleich mal schauen, ob du eine Rezension zu Engelspakt geschrieben hast. Danke für dein Hinweis!
      Liebe Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen
  2. Ugly - Pretty - Special habe ich gelesen. Extra ist ja qasi ein Extraband, der nicht mehr direkt an die Trilogie anschließt, den habe ich noch nicht gelesen. Die drei Bände lasen sich ganz gut. Mir persönlich fehlte allerdings das gewisse Etwas.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab gelesen, dass Extra nur quasi ein Anhang ist, aber ich dachte, wenn ich mir die Reihe schon komplett kaufe, dann mit allem, was dazu gehört. Ich bin mal gespant, wie mir die Bücher gefallen werden, wenn ich mal zum Lesen komme.
      Vielen Dank für deine Meinung. ;)
      Liebe Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen