Montag, 22. September 2014

Neuzugänge #29

Da ab Ende nächsten Monats der Film "Maze Runner" im Kino läuft und ich den Trailer wirklich ansprechend fand, habe ich beschlossen, dass ich die zugehörigen Bücher vorher lesen muss, damit mir nicht der Film schon wichtige Dinge verrät. Es war aber gar nicht so einfach, an den dritten Teil der Reihe zu kommen, weil dieser aus irgendeinem Grund nirgendwo vorrätig war, weder in Buchläden noch bei Online-Verkäufern und auch beim Verlag selbst nicht. Da musste ich dann natürlich zuschlagen, als ich vor ein paar Tagen gelesen habe, dass das Buch demnächst wieder auf Lager ist. Also habe ich schon wieder Neuzugänge...

Neu im Regal ist die Trilogie "Die Auserwählten" von James Dashner mit "Im Labyrinth" (Teil 1), "In der Brandwüste" (Teil 2) und "In der Todeszone" (Teil 3).


Klappentext "Im Labyrinth":
Er heißt Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem seltsam bizarren Ort gelandet - einer Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth, in dem mörderische Kreaturen lauern. Gemeinsam mit fünfzig anderen Jungen sucht Thomas den Weg in die Freiheit. Doch dafür bleibt ihnen nicht viel Zeit...


Klappentext "In der Brandwüste":
Sie haben einen Ausweg aus dem tödlichen Labyrinth gefunden und geglaubt, endlich wären sie frei. Doch auf Thomas und seine Freunde wartet das Grauen: sengende Hitze, verbranntes Land und Menschen, die mit einem tödlichen Virus infiziert sind. Und die undurchsichtigen Schöpfer halten noch immer die Fäden in der Hand. Damit steht den Jungen die nächste Prüfung bevor. Innerhalb von zwei Wochen müssen sie die Brandwüste durchqueren - sonst sind sie verloren.


Klappentext "In der Todeszone":
Thomas wird sich auf keinen Fall den Kopf aufschneiden lassen! Auch wenn er durch diese Operation sein Gedächtnis zurückbekommen soll. Denn den Wissenschaftlern von ANGST darf man nicht trauen. Nicht nach all den grausamen Prüfungen, die Thomas und seine Freunde durchstehen mussten. Nicht nach all den Versprechen, die gebrochen worden sind. Thomas muss endlich dafür sorgen, dass ANGST ihn nie wieder kontrollieren und manipulieren kann.


Zugegeben, der Klappentext von "In der Todeszone" ist wegen des Wortwitzes mit ANGST schon fast wieder lustig, trotzdem glaube ich, dass die Geschichte wirklich spannend wird. Mich ärgert nur ein bisschen, dass das Cover des letzten Bandes anders aussieht als die der ersten beiden Teile. Laut der Bestellung sollten sie alle im Stil des letzten Buches gemacht sein. Aber da sieht man wieder, warum es besser ist, Bücher in einem Laden vorher in die Hand zu nehmen. Ich werde mich damit arrangieren.

Achtet ihr auf, ob eine Reihe stimmige Cover hat?
Lest ihr erst das Buch oder schaut ihr erst den Film?


Kommentare:

  1. Im Englischen heißen die WICKED :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab jetzt echt lange überlegt, was du mir damit sagen willst. :D Aber du meinst ANGST, oder? Dass die im Englischen WICKED heißen. Kann ich gut verstehen, dass es ein anderer Name ist.

      Löschen
  2. Und ich find die Originalcorver irgendwie epischer :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die deutschen Cover beide. Aber nicht gemischt. :(

      Löschen