Donnerstag, 23. April 2015

Neuzugänge #42

Wenn jemand Bücher abzugeben hat, dann schreie ich ganz schnell und ganz laut. Deshalb gibt es bei mir schon wieder Neuzugänge. Außerdem habe ich noch meinen letzten Geburtstags-Gutschein eingelöst. Und Chris P. Rolls hat Rezensionsexemplare verteilt, da konnte ich natürlich auch nicht Nein sagen. Ein gewonnenes Buch ist noch auf dem Weg zu mir, danach versiegt die Quelle hoffentlich erst einmal. Mein SuB ist ganz und gar nicht begeistert.

Mit "Die Buddenbrooks" von Thomas Mann, "Andorra" von Max Frisch, "Vom Winde verweht" von Margaret Mitchell und "Mutter Courage und ihre Kinder" von Bertholt Brecht sind ein paar echte Klassiker in mein Regal gewandert.
Außerdem besitze ich wegen meines Studiengangs jetzt "Irre! - Wir behandeln die Falschen" von Manfred Lütz. Das Rezensionsexemplar von Chris P. Rolls ist "Bodycaught". Und "Wir sind das Folk" von Art Bechstein und Julia Grün habe ich mir von meinem letzten Gutschein gekauft.


Es wäre gelogen, wenn ich behaupten würde, auf die Bücher gespannt zu sein. Das trifft im Grunde nur auf "Bodycaught" und "Wir sind das Folk" zu. Nichtsdestotrotz ist es ja nicht schlecht, sich auch mal mit den Klassikern auseinander gesetzt zu haben. Irgendwann werde ich sie wohl auch alle mal lesen. Aber in Anbetracht der Höhe meines SuBs finden sich da bestimmt eine Menge Bücher, denen ich den Vortritt lassen würde...

Besitzt ihr Klassiker?
Lest ihr Comics / Graphic Novels / etc.?

Kommentare:

  1. Hallöchen :)
    Du hattest mich gebeten dir Bescheid zu sagen wenn eine Lesenacht ansteht, und ich bin hier um die Frohe Kunde zu verbreiten das Morgen (oder heute, je nach dem wann du diesen Kommentar liest) am Samstag den 25. April bei mir wieder eine Lesenacht ansteht. Und ich würde mich unglaublich freuen wenn du dieses mal wieder dabei wärst! :)
    Lesenacht die Elfte – Lesen bis Sterne vom Himmel fallen

    Alles liebe,
    Ines ♥

    AntwortenLöschen
  2. "Wir sind das folk" habe ich mir um Weihnachten herum auch zugelegt. Es ist wirklich ziemlich witzig, auch wenn es gerade bei sensiblen Themen eine ziemliche Gradwanderung ist. Aber für einen Lacher und ein wenig gutgemachte Geschichts"bildung" taugt es auf jeden Fall. Und man muss es ja nicht in einem Rutsch lesen, sondern blättert einfach mal wieder rein :).

    Liebe Grüße, Jasmin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher nur den Anfang gelesen bzw. mir vorlesen lassen, aber witzig ist es auf jeden Fall. :D Vor allem extrem gut für eine Party geeignet. Wir hatten definitiv unseren Spaß. Aber ja, einige Dinge sind tatsächlich etwas grenzwertig, das stimmt.

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen