Donnerstag, 23. Juli 2015

Neuzugänge #45

Ich habe endlich wieder ein Buch gekauft. So ganz klassisch mit Bargeld im Laden. Das war ein ziemlich gutes Gefühl, auch wenn es viel zu schnell vorbei war, weil ich ja ganz genau wusste, wonach ich geschaut habe. Trotzdem eine Erleichterung nach elf Wochen und fünf Tagen (was, schon so lange her?) das erste Mal wieder einen Buchladen zu betreten! (Das musste ich jetzt doch gleich mal nachschauen: Das letzte Mal, dass ich einen Buchladen betreten und für den vollen Preis ein neues Buch von meinem eigenen Geld gekauft habe, war der 27. Oktober 2014. Die Challenge zeigt ganz eindeutig ihre Wirkung.)

"Winston - Jagd auf die Tresorräuber" von Frauke Scheunemann habe ich allerdings tatsächlich nicht heute gekauft, sondern schon (wegen der Challenge ganz inoffiziell) auf der Buchmesse im März.
Aber "Selection - Die Kronprinzessin" von Kiera Cass habe ich heute im Laden erstanden.


Nachdem Winston jetzt auch offiziell abbezahlt und in meinem Regal eingezogen ist, muss ich nur noch für sieben weitere Bücher das Geld erlesen, damit ich sie offiziell in mein Regal stellen darf. Ein Glück, dass ich nächstes Jahr während der Buchmesse keine Zeit habe. Aber es zeigt, wie wirkungsvoll die Radikalkur ist!
Auf Selection 4 bin ich gar nicht so gespannt, wenn ich ehrlich bin. Aber es war das erste Mal in meinem Leben, dass ich am Erscheinungstag eines Buches in den Laden gegangen bin und es gekauft habe. Von daher habe ich mich trotzdem gefreut. Heute Abend werde ich gleich mal reinschauen, ob es sich lohnt oder ob es nur eine Neuauflage der ersten drei Bücher ist.

Wart ihr schon mal auf einer Buchmesse?
Kauft ihr Neuerscheinungen im Laden oder im Internet?

Kommentare:

  1. Hey Jennifer,

    Eigentlich ist es bei mir sehr unterschiedlich ob ich Neuerscheinungen um Laden oder im Internet kaufe.
    Im Internet merkt man eben nicht wie teuer manche Bücher sind. :D

    Ich habe Selection 'Die Kronprinzessin' auch schon gelesen, aber auf englisch. Ich war ehrlich gesagt ziehmlich enttäuscht. Ich bin zwar kein Selection-Fan, aber von diesem Buch habe ich mir doch sehr viel erhofft.
    Ich bin gespannt wie es dir gefällt.

    LG
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lena,

      da hast du natürlich Recht. Im Internet muss man nicht mal die Karte abgeben, um das Buch zu bezahlen. Ich glaube, das senkt die Hemmschwelle ganz ordentlich. Zum Glück hindert mich meine Challenge daran, die ganzen Neuzugänge einfach zu kaufen. ^^ (Gut, dafür gebe ich das Geld jetzt für DVDs aus, aber was will man machen...?! :D)

      Meine Rezension zu Selection kommt auf jeden Fall diesen Monat noch. Ich kann dir aber wohl jetzt schon verraten, dass es auf drei Schreibfedern hinauslaufen wird. Die Geschichte ist nicht schlecht, aber zum Großteil eine Wiederholung der ersten drei Bände. Und ich kann Eadlyn nicht leiden, sie ist mir viel zu arrogant. ^^

      Liebe Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen