Donnerstag, 12. November 2015

[Aktion] Top Ten Thursday #10 | 10 Bücher, die jeder gelesen haben sollte

Meine Liste zum heutigen Thema liest sich fast wie eine "To-Read"-Liste für mich. Wobei ich einige Bücher dann doch schon gelesen habe. Ich war nicht ganz sicher, wie "Bücher, die jeder gelesen haben sollte", zu interpretieren ist. Ich habe allerdings hauptsächlich Klassiker aufgelistet. Trotzdem ist die Sammlung sehr kinderbuchlastig. Das einzige Buch, das tatsächlich auf die Liste gewandert ist, weil ich persönlich das gerne der großen weiten Welt empfehlen möchte, ist "Hamish und die Weltstopper". Das ist noch ziemlich unbekannt, aber absolut genial! Alle anderen Bücher sind ohnehin weltweit bekannt, glaube ich.
Weitere Informationen zur Aktion findet ihr bei Steffis Bücherbloggeria. :)


Das heutige Thema:
10 Bücher, die jeder gelesen haben sollte.

Meine Top Ten:







(So viele gelbe Bücher... o.O)
Habt ihr eines der Bücher schon gelesen?
Welche Bücher sollte, eurer Meinung nach, jeder gelesen haben?

Kommentare:

  1. Guten Morgen Jennifer!

    Hihi, ja, da sind wirklich die vielen Klassiker dabei, die man als "Leser" gelesen haben sollte ^^
    Ich kenne auch alle, bis auf Hamish - von dem Buch hab ich noch nie gehört. Das werd ich mir direkt mal näher anschauen!
    Harry Potter hätte heute natürlich auch auf meiner Liste stehen sollen, ABER ich wollte heut mal andere Bücher als sonst vorstellen, die ich auch gerne weiterempfehlen möchte.

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      ich war mir, wie gesagt, nicht sicher, wie genau das Thema gemeint ist. Sind damit Bücher gemeint, die im Grunde schon zum Kulturgut gehören, oder Bücher, die ich persönlich so toll fand, dass ich sie weiterempfehlen will? Ich habe mich für ersteres entschieden, alle anderen haben irgendwie letzteres gemacht. Na ja. :D
      Hamish kann ich dir nur wärmstens empfehlen. Das Buch ist der absolute Wahnsinn. Wenn nicht noch eins kommt, das mich vom Hocker reißt, dann definitiv mein Jahreshighlight. Ich hatte mich schon in das Buch verliebt, bevor ich mit dem Lesen angefangen habe. Du kannst ja mal in meine Rezension reinschauen, wenn du möchtest, ich versuche eigentlich immer, nicht zu spoilern. (Sofern man bei einem Kinderbuch überhaupt spoilern kann. ^^)

      Liebe Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen
  2. Hallo Jenny,

    gleich deine ersten beiden Bücher auf der Liste haben wir gemeinsam. :-) Fand beide Klassiker richtig gut.

    Ich habe mir mit dem heutigen Thema auch schwer getan und vor allem Klassiker gelistet.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,

      ich muss gestehen, dass ich mich an "Alice im Wunderland" kaum noch erinnern kann, ich weiß nur noch, dass ich das richtig, richtig unheimlich fand. Und "Eine Weihnachtsgeschichte" habe ich nie gelesen, sondern nur jedes Jahr das Musical geguckt, aber das war toll. :D

      Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen
  3. Hach, da sind so viele (Kinderbuch)Autoren dabei, die mich hoffen lassen, dass mein Patenkind (und auch dessen Zwilling) ganz schnell gross werden und lesen lernen; ich will die zu Leseratten formen und mich endgültig als Büchertante etablieren. :D

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, bis sie groß genug sind, um selbst zu lesen, kannst du ihnen ja vorlesen. ;) Ganz viel. Das mögen sie hoffentlich auch. Wie alt sind die beiden denn?

      Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen
  4. Hey Jenny :)

    Oh "Romeo und Julia", seh ich heute zu ersten mal. Toll, dass du es auf der Liste hast. :)
    Immerhin hab ich schon ein Buch von deinen aufgezählten gelesen "Der Stein der Weisen". Aber reizen würde mich noch "Eine Weihnachtsgeschichte" ... ich will das schon sooooooo lange lesen! :)
    Wünsch dir einen schönen Abend.

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Katja,

      die Bücher auf meiner Liste sind ja auch eher Klassiker, da sagen immer alle, dass sie sie unbedingt lesen wollen, aber keiner macht's. :D Ich habe sie, ehrlich gesagt, auch noch nicht alle gelesen.
      Wie "Eine Weihnachtsgeschichte" als Buch ist, kann ich dir nicht sagen. Aber die Geschichte an sich und das Musical sind toll. :) Also halt dich ran, es passt ja jetzt zur Jahreszeit. ;)

      Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen


  5. Hallo,

    tolle Liste.

    Gemeinsam haben wir heute Romeo und Julia.

    Ich habe mich heute nicht so ganz für die „Unterhaltungsliteratur“entschieden.

    http://yvisleseecke.blogspot.de/2015/11/ttt-10-bucher-die-jeder-gelesen-haben.html

    Lg
    Die Yvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ich habe auch eher weniger Unterhaltungsliteratur auf meiner Liste, glaube ich. Bei Harry Potter kann man darüber streiten, aber gerade mit "Romeo und Julia" ist ja ein wirklicher Klassiker in der Liste vertreten.

      Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen
  6. Huhu!

    Bei den meisten Büchern kann ich dir nur zustimmen! Und jetzt habe ich richtig Lust, "Ronja Räubertochter" noch mal zu lesen.

    "Erebos" will ich auf jeden Fall noch lesen, weil mich "Fünf" von der Autorin so begeister hat.

    "Hamish und die Weltstopper" kenne ich nicht, sieht aber vom Cover her schon klasse aus!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      dann schnapp dir "Ronja Räubertochter" und lies es! ;)

      "Hamish und die Weltstopper" ist wirklich ein absolut geniales Buch! Das kann ich dir nur wärmstens weiterempfehlen. Nicht nur das Cover sieht so aus, sondern auch das "Innenleben" des Buches. :D (Im Sinne von Seitengestaltung, nicht von Inhalt, obwohl der natürlich auch toll ist.)

      Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen