Freitag, 8. Januar 2016

Neuzugänge #54



Auch die nächsten Neuzugänge des Jahres stammen eigentlich noch aus dem letzten Jahr. Genauer gesagt größtenteils von der Leipziger Buchmesse im März. Wegen der SuB-Radikalkur-Challenge, die ich letztes Jahr veranstaltet habe, habe ich mir aber das ganze Jahr über nicht das Geld zusammen lesen können (oder eher: wollen), um mir die Bücher offiziell ins Regal zu stellen. Jetzt ist endlich Januar und damit können diese Bücher es sich offiziell auf meinem SuB bequem machen.


Um "Humpelgreed" schleiche ich schon herum, seit das Buch erschienen ist. Das war erschreckenderweise schon im Juni 2013. In der Geschichte geht es darum, dass Kinder mit den Fragen, die sie stellen, das Schiff des Piraten Humpelgreed antreiben. Nachdem sie ausgebeutet wurden, werden sie als Erwachsene, die das Fragenstellen verlernt haben, wieder nach Hause geschickt. Die Idee hat mich von Anfang an fasziniert, trotzdem habe ich das Buch irgendwie immer noch nicht gelesen.
Mit "Farben der Liebe" und "Es duftet nach Liebe" habe ich außerdem meine Sammlung der Anthologien von der Kuschelgang ein bisschen aufgestockt. Ich glaube, ich bin an keinem Stand so oft vorbei gelaufen wie bei der Kuschelgang. Zwar sind die Geschichten nicht immer alle auf hohem Niveau, aber ein paar schwule Kurzgeschichten für nebenbei sind nie falsch.
Die beiden "Phoenix" Bücher von Ann-Kathrin Karschnick habe ich mir dann auch gleich noch signieren lassen, als ich am Stand des Papierverzierer Verlags mehr oder weniger über die Autorin gestolpert bin. Nachdem ich den dritten Band ja inzwischen auch besitze, kann ich bald in die Reihe starten.
Lediglich den zweiten und dritten Teil der "Das verbotene Eden" Reihe habe ich nicht von der Buchmesse. Da habe ich den ersten Teil mal zu Weihnachten bekommen. Da die Reihe ja jetzt aber neu aufgelegt wurde, hatte ich Angst, dass ich die beiden Teile nicht mehr mit dem alten Cover bekomme. Also habe ich sie still und heimlich gekauft und dann schändlich im Regal verrotten lassen. Aber jetzt sind sie offiziell vorgestellt, also könnte ich sie auch endlich lesen. Demnächst. Irgendwann.

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen