Freitag, 1. Juli 2016

[Statistik] Juni 2016

Meine Flaute aus dem Mai ist noch flautiger geworden im Juni. Die Erhebungen für meine Bachelorarbeit haben mich ganz schön geschlaucht. Dazu kamen dann noch mehrfach Fahrten zu meinen Eltern, Ausarbeitungen für Referate, Besprechungen und Vorbereitungen für das Tutorium, das ich an der Uni halte. Zur Belohnung, dass ich diesen Monat geschafft habe, bin ich jetzt auch noch krank. Genau so habe ich mir das vorgestellt. Leider wird es im Juli wohl auch nicht besser: Nachdem ich nun endlich die Daten für meine Arbeit habe, muss ich sie jetzt schreiben, weiterhin das Tutorium vorbereiten, die Berichte der Leute aus dem Tutorium Korrektur lesen und ganz nebenbei auch noch für meine Prüfungen lernen. Die einzige positive Nachricht ist: Bei all dem Stress blieb keine Zeit, neue Bücher zu kaufen. Nicht ein einziges, einsames, trauriges Buch ist im Juni bei mir eingezogen.


Neuzugänge:

Erschreckenderweise habe ich hier überhaupt gar nichts vorzuweisen.


Gesamtanzahl: 0 Bücher



Gelesen:

- "Göttlich verdammt" von Josephine Angelini (494 Seiten) [3/5]
- "Chroniken der Unterwelt - City of Glass" von Cassandra Clare (717 Seiten) [3/5]

Bücher insgesamt: 2 Bücher
Seiten insgesamt: 1211 Seiten
durchschnittliche Bewertung: 3 von 5 Schreibfedern




Highlight des Monats:

Highlights waren die beiden Bücher, die ich diesen Monat gelesen habe, wirklich nicht.


Enttäuschung des Monats:

Obwohl ich beide Bücher nicht berauschend fand, sind sie aber trotzdem auch keine Enttäuschungen gewesen.

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen