Donnerstag, 1. Juni 2017

[Statistik] Mai 2017

Und der Mai ist auch schon wieder um. Das Jahr rennt echt extrem, kaum zu glauben. Zum Glück habe ich diesen Monat einige Bücher lesen können. Witzigerweise war kein einziges Buch dabei, das ganz okay war. Alle waren entweder genial oder schrecklich. Leider hält sich das auch ziemlich die Waage, sodass ich mir für den Juni Bücher vorgenommen habe, von denen ich schon weiß, dass ich sie auf jeden Fall lieben werde. Das kann ich echt mal wieder gebrauchen.


Neuzugänge:

- "Die Dämonenakademie: Die Inquisition" von Taran Matharu [Rezensionsexemplar]
- "Zeitenzauber: Die goldene Brücke" von Eva Völler [Kauf]
- "Magnus Chase: Der Hammer des Thor" von Rick Riordan [Kauf]

Gesamtanzahl: 3 Bücher






Gelesen:

- "Vier Farben der Magie" von V. E. Schwab (464 Seiten) [5/5]
- "Kalte Nächte, warme Herzen" von Sarina Bowen (268 Seiten Seiten) [2/5]
- "More happy than not" von Adam Silvera (293 Seiten) [5/5]
- "Daniel is different" von Wesley King (299 Seiten) [4/5]
- "Plötzlich Prinzessin" von Meg Cabot (285 Seiten) [1/5]
- "Der Monsterjäger und die Prinzessin der Dämmerung" von Michael Karner (330 Seiten)[1/5]

Bücher insgesamt: 6 Bücher
Seiten insgesamt: 1939 Seiten
durchschnittliche Bewertung: 3 von 5 Schreibfedern
durchschnittliche Anzahl der Tage auf dem SuB: 221 Tage







Highlight des Monats:


Dieses Buch hat mich wirklich umgehauen. Es war ganz anders als ich erwartet habe, weil ab der Mitte einfach alles auf den Kopf gestellt wurde. Diese Wendung habe ich echt nicht kommen sehen. Wunderbar gemacht.


Enttäuschung des Monats:


An dieses Buch hatte ich schon kaum Erwartungen, aber es war einfach noch viel grottiger. Es kommt nicht ein einziger sympathischer Charakter vor. Außerdem handelt es sich um das Tagebuch eines vierzehnjährigen Teenagers in der schlimmsten Phase der Pubertät. Und genau so liest es sich auch.
Finger weg vom Buch, lieber den schönen Film anschauen!

1 Kommentar:

  1. Hallo Jennifer!

    Drei Highlights sind natürlich toll - drei Flops wieder weniger! Das war ja sehr gemischt bei dir!
    Ich hatte im Mai zum Glück keinen einzigen wirklichen Flop bzw. ein Buch war nicht ganz so der Hit, aber das war auch eher ein Manuskript, das noch überarbeitet werden muss. Dafür hatte ich aber auch wirklich viele tolle Bücher!

    Von "Vier Farben der Magie" hört man wirklich überall nur gutes, da bin ich jetzt doch am überlegen, ob ich es nicht auf die Wunschliste packe :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen