Sonntag, 31. Dezember 2017

[Statistik] Mein Lesejahr 2017

Die letzten Tages des Jahres gingen wirklich schnell vorbei. Deshalb ist es schon wieder Zeit für eine Jahresstatistik. Im letzten Jahr hat es mir sehr gefallen, mir verschiedene Aspekte anzuschauen, daher habe ich beschlossen, das dieses Jahr wieder zu tun. Zusätzlich habe ich in diesem Jahr die Anregung umgesetzt, mir auch die Dauer anzuschauen, die die Bücher auf meinem SuB gelegen haben. Wenn euch noch mehr einfällt, dann immer her mit euren Vorschlägen. Statistiken können nicht lang genug sein. :D



 Gelesene Bücher 

Kurzgeschichten: 1
Einzelbände: 37
Reihenbände: 39
------------------------------
Gesamt: 77

» Mein Jahresziel von 60 Büchern habe ich auch dieses Jahr eindeutig geknackt. Damit bin ich absolut zufrieden. Das ausgewogene Verhältnis von Einzel- und Reihenbänden gefällt mir. Insbesondere, weil ich dieses Jahr tatsächlich eine Menge Reihen auch beendet und nicht nur angefangen habe. «

Freitag, 29. Dezember 2017

[Rezension] Das Mädchen, das Weihnachten rettete – Matt Haig

[Rezension] Das Mädchen, das Weihnachten rettete – Matt Haig
zum Verlag

Titel: Das Mädchen, das Weihnachten rettete
Autor: Matt Haig
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 13. Oktober 2017
Einband: Hardcover
Seiten: 327
ISBN: 978-3-423281-28-7
Preis: 17,00 € [D]

Klappentext
Die achtjährige Waise Amelia fristet ein kärgliches Dasein als Kaminkehrermädchen und hofft inständig auf Rettung durch den Weihnachtsmann. Der hat jedoch alle Hände voll zu tun: Aufruhr im Wichtelreich, Rentiere, die vom Himmel fallen, der Weihnachtszauber, der schwächer wird – wenn das so weitergeht, droht Weihnachten auszufallen. Aber Amelia ist kein gewöhnliches Mädchen: Nur mit ihrer Hilfe kann der Weihnachtszauber gerettet werden!

Donnerstag, 28. Dezember 2017

[Rezension] Ein Junge namens Weihnacht – Matt Haig

[Rezension] Ein Junge namens Weihnacht – Matt Haig
zum Verlag

Titel: Ein Junge namens Weihnacht
Autor: Matt Haig
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 14. Oktober 2017
Einband: Hardcover
Seiten: 266
ISBN: 978-3-423280-88-4
Preis: 18,00 € [D]

Klappentext
Wie war das eigentlich, als der Weihnachtsmann noch ein Junge war? Er hieß Nikolas, wuchs in großer Armut mitten in Finnland in einer kleinen Holzhütte auf – und dies ist seine wahre Geschichte. Der elfjährige Nikolas begibt sich allein auf eine gefährliche Reise an den Nordpol, um seinen Vater zu finden. Er besteht haarsträubende Abenteuer, begegnet fliegenden Rentieren, einer Elfe, einem gewalttätigen Troll – und er stellt fest: Wichtel gibt es wirklich! In ihm reift ein Entschluss: Er will die Welt zu einem glücklicheren Ort machen. Wie er dieses Ziel erreicht und wie er dabei zum Weihnachtsmann wird – das verrät dieses Buch.

Mittwoch, 27. Dezember 2017

[Rezension] Hinter verzauberten Fenstern – Cornelia Funke

[Rezension] Hinter verzauberten Fenstern – Cornelia Funke
zum Verlag

Titel: Hinter verzauberten Fenstern
Autor: Cornelia Funke
Verlag: Fischer
Erscheinungsdatum: 01. Oktober 2009
Einband: Softcover
Seiten: 181
ISBN: 978-3-596809-27-1
Preis: 8,95 € [D]

Klappentext
Warum hat mein blöder kleiner Bruder Olli den schönen Schokoladenadventskalender bekommen und ich nur diesen doofen Papieradventskalender, ärgert sich Julia. Doch das auf ihrem Kalender abgebildete Haus glitzert so silbrig und geheimnisvoll, dass Julia der Versuchung nicht widerstehen kann und das erste Fenster ihres Kalenderhauses öffnet. Da bemerkt sie, dass das Haus bewohnt ist und dass sie die Menschen, die darin leben, besuchen kann. Damit beginnt ein ganz ungewöhnliches Abenteuer ...

Dienstag, 26. Dezember 2017

[Rezension] Der Weihnachtosaurus – Tom Fletcher

[Rezension] Der Weihnachtosaurus – Tom Fletcher
zum Verlag

Titel: Der Weihnachtosaurus
Autor: Tom Fletcher
Verlag: cbt
Erscheinungsdatum: 02. Oktober 2017
Einband: Hardcover
Seiten: 368
ISBN: 978-3-570164-99-0
Preis: 14,99 € [D]

Klappentext
Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.

Montag, 25. Dezember 2017

Neuzugänge #91

Frohe Weihnachten euch allen!
Ich hoffe, ihr seid alle reich beschenkt worden und hattet ein angenehmes Fest. Lagen bei euch auch Bücher unter dem Baum? Bei mir stehen jedes Jahr einige auf der Wunschliste. Fünf Bücher lagen dieses Jahr unter dem Baum, von denen drei da eigentlich gar nicht hin gehört hätten - das konnten meine Eltern den Paketen aber nun mal nicht ansehen. Und so hatte ich mehr zum Auspacken. :) 

Dienstag, 19. Dezember 2017

Neuzugänge #90

Eigentlich war ich durch mit den Neuzugängen für dieses Jahr. Zumindest dachte ich das. Dann hat Bloggdeinbuch unerwartet einen Reihenabschluss als Rezensionsexemplar angeboten, den ich noch nicht gelesen habe. Außerdem hat mich die Weihnachtsstimmung so richtig erwischt. Da ich aber im Grunde keine Weihnachtsbücher besitze, musste ich das dringend ändern. Nicht, dass ich es vor Weihnachten noch schaffen würde, sie alle zu lesen, Uni sei Dank, aber wer denkt schon nach, bevor er neue Bücher kauft?

Montag, 18. Dezember 2017

[Rezension] Die Wahrheit über Alice – Rebecca James

[Rezension] Die Wahrheit über Alice – Rebecca James
zum Verlag

Titel: Die Wahrheit über Alice
Autor: Rebecca James
Verlag: Rowohlt
Erscheinungsdatum: 01. Februar 2012
Einband: Softcover
Seiten: 316
ISBN: 978-3-499255-07-6
Preis: 8,99 € [D]

Klappentext
Kein Feind kann dir so wehtun wie deine beste Freundin.
An ihrer Schule ist Katherine die Außenseiterin. Unauffällig, immer allein, mit niemandem befreundet. Der Grund: Keiner darf ihr Geheimnis erfahren. Erfahren, was mit ihrer Schwester Rachel geschah. Doch dann lädt Alice Katherine zu ihrer Party ein. Die schöne, strahlende Alice, das beliebteste Mädchen der Schule. Es tut gut, eine Freundin zu haben. Doch nach und nach wird Alice immer merkwürdiger. Selbstsüchtiger. Grausamer. Und Katherine muss erkennen, dass ihre neue Freundin nach eigenen Regeln spielt ...

Sonntag, 17. Dezember 2017

[Rezension] Scythe 1: Die Hüter des Todes – Neal Shusterman

[Rezension] Scythe 1: Die Hüter des Todes – Neal Shusterman
zum Verlag

Titel: Scythe – Die Hüter des Todes
Autor: Neal Shusterman
Verlag: Fischer
Erscheinungsdatum: 21. September 2017
Einband: Hardcover
Seiten: 513
ISBN: 978-3-737355-06-3
Preis: 19,99 € [D]

Klappentext
Die Scythe sind auserwählt, um zu töten. Sie entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Sie sind die Hüter des Todes in einer fast perfekten Welt. Als Citra und Rowan – gegen ihren Willen – für die Ausbildung zum Scythe berufen werden, bleiben ihnen nur zwei Dinge: ihre Freundschaft, die vielleicht mehr als Freundschaft ist, und die hohen moralischen Regeln der Scythe, die das Töten irgendwie erträglich machen. Doch nicht alle Hüter des Todes halten sich noch an die uralten Regeln der Gilde, und aus einem Grund, der für Citra unbegreiflich bleibt, fühlt Rowan sich von diesen dunklen Scythe angezogen. Bald stehen Citra und Rowan auf unterschiedlichen Seite und kämpfen doch um das Gleiche: das perfekte Leben, das richtige Sterben, ihre Liebe.

Samstag, 9. Dezember 2017

Neuzugänge #89

Vor einer Ewigkeit (Ende November letzten Jahres) war ich mit einer Freundin bei Sophia (Sophia's Bookplanet). Sie hatte gerade ihr Regal aussortiert und hat mir netterweise angeboten, dass ich die Bücher haben kann, die mich interessieren. Zweimal habe ich zugegriffen. Da das aber gar nicht in meine SuB-Planung passte, habe ich der Freundin die Bücher zur Aufbewahrung mitgegeben. Tja, und dann lagen sie da mehr als ein Jahr. Jetzt habe ich sie endlich abgeholt und hier sind sie:

Sonntag, 3. Dezember 2017

[Leseplanung] Dezember 2017

Im November hatte ich kaum Zeit zum Lesen, sodass ich die dicken Brocken auf meiner Leseliste nicht alle geschafft habe. Die drei Bücher, die ich von der Liste gelesen habe, haben mir dafür sehr gut gefallen. Die beiden anderen Bücher sind direkt auf meiner Leseliste für den Dezember stehen geblieben, weil ich wirklich gespannt auf sie bin. Zwar sieht es mit meiner Lesezeit auch im letzten Monat des Jahres mau aus, aber ein paar Seiten sind auf jeden Fall drin!

Rückblick auf die Liste aus dem November
[Leseplanung] November 2017
"Scythe 1: Die Hüter des Todes" von Neal Shusterman
"Phoenix 3: Kinder der Glut" von Ann-Kathrin Karschnick
"Amani 1: Rebellin des Sandes" von Alwyn Hamilton
"Amani 2: Verräterin des Throns" von Alwyn Hamilton
"Iskari 1: Der Sturm naht" von Kristen Ciccarelli


Freitag, 1. Dezember 2017

[Statistik] November 2017

Momentan wächst mir die Arbeit ein wenig über den Kopf. Deshalb bin ich im November kaum zum Lesen gekommen und bevor die Weihnachtspause anfängt, wird das auch im Dezember nicht besser werden. Aber da ich im November zumindest ein Reihenende und ein Rezensionsexemplar gelesen habe, bin ich doch ganz zufrieden. Außerdem ist mein SuB geschrumpft - es hätte also schlimmer kommen können!


   NEUZUGÄNGE
  • "Die Verzauberung der Schatten" von V. E. Schwab [Geschenk]
  • "Winston 6: Lizenz zum Mäusejagen" von Frauke Scheunemann [Kauf]

Dienstag, 28. November 2017

[Rezension] Amani 1: Rebellin des Sandes – Alwyn Hamilton

[Rezension] Amani 1: Rebellin des Sandes – Alwyn Hamilton
zum Verlag

Titel: Amani – Rebellin des Sandes
Autor: Alwyn Hamilton
Verlag: cbt
Erscheinungsdatum: 22. August 2016
Einband: Hardcover
Seiten: 350
ISBN: 978-3-570164-36-5
Preis: 16,99 € [D]

Klappentext
Amani ist sechzehn Jahre alt, die beste Schützin unter der Sonne und will nur eins: weg aus Dustwalk, einem gottverlassenen Kaff mitten in der Wüste von Miraji. Als Jin, ein geheimnisvoller Fremder, Amani bei einem Schießwettbewerb das Leben rettet, fliehen sie gemeinsam. Bald kämpfen Amani und Jin gegen die gnadenlose Wüste, magische Djinn und die Schergen des Sultans. Unversehens steckt Amani mitten in einer Rebellion, die das Schicksal ihres Landes entscheiden könnte und ihre Gefühle für Jin offenbart ...

Sonntag, 26. November 2017

[Rezension] Iskari 1: Der Sturm naht – Kristen Ciccarelli

[Rezension] Iskari 1: Der Sturm naht – Kristen Ciccarelli
zum Verlag

Titel: Iskari – Der Sturm naht
Autor: Kristen Ciccarelli
Verlag: Heyne fliegt
Erscheinungsdatum: 02. Oktober 2017
Einband: Hardcover
Seiten: 409
ISBN: 978-3-453271-23-4
Preis: 16,99 € [D]

Klappentext
Asha ist die Iskari, die Todbringerin. Mutig wie niemand sonst kämpft sie gegen die Drachen, die Feinde ihres Landes, und vernichtet sie. Doch sie hat noch einen Feind: Jarek, Kommandant des Königs und in sieben Tage ihr Ehemann. Es gibt nur einen Weg, der Hochzeit zu entgehen: wenn sie den mächtigsten aller Drachen bezwingt. Eine unlösbare, tödliche Aufgabe. Da findet Asha einen unerwarteten Verbündeten. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks ...

Donnerstag, 23. November 2017

Neuzugänge #88

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, trotzdem gab es noch zwei interessante Neuerscheinungen, die ich mir sofort zulegen musste. Der Rest des Jahres hat für mich allerdings nicht mehr viel Interessantes zu bieten. Da habe ich tatsächlich auch keine Muße, neue Bücher zu kaufen. Außerdem habe ich im Moment ohnehin so gut wie gar keine Zeit zum Lesen und im Dezember wird es eher noch schlimmer. Die zwei Neuzugänge hoffe ich aber noch unterbringen zu können.

Montag, 20. November 2017

[Rezension] Bokeh: Schönheit der Unschärfe – Chris P. Rolls

[Rezension] Bokeh: Schönheit der Unschärfe – Chris P. Rolls
zu Amazon

Titel: Bokeh – Schönheit der Unschärfe
Autor: Chris P. Rolls
Verlag: Self-Publishing
Erscheinungsdatum: 09. März 2013
Einband: Softcover
Seiten: 135
ISBN: 978-1-482706-54-3
Preis: 7,00 € [D]

Klappentext
„Nenn mich eine Schlampe und ich lache dir ins Gesicht! Denn ja: Das bin ich. Aber ich bin erfolgreich, ich verdiene gut, ich habe ein tolles Leben. Das ist eben der Preis, den man zahlen muss. Mein Name ist Joschi Teschner. Du hast ihn bestimmt schon mal gehört ...“
Erfolgsverwöhntes Supermodel, androgyn, selbstbewusst und reichlich arrogant: das ist Joschi, wie er sich der Welt präsentiert. Hinter dieser Fassade steht jedoch ein unglücklich verliebter junger Mann. Verliebt in den ebenso erfolgreichen Fotografen Dirk Landers, der allerdings nichts außerhalb des Fokus' seiner Kamera wahrzunehmen scheint. Zwei Männer, die alle Gefühle gekonnt hinter ihrer Professionalität verbergen. Ein neuer Auftrag führt sie in der Ukraine zusammen ...

Montag, 6. November 2017

[Rezension] Phoenix 3: Kinder der Glut – Ann-Kathrin Karschnick

[Rezension] Phoenix 3: Kinder der Glut – Ann-Kathrin Karschnick
zum Verlag

Titel: Phoenix – Kinder der Glut
Autor: Ann-Kathrin Karschnick
Verlag: Papierverzierer
Erscheinungsdatum: 25. August 2015
Einband: Softcover
Seiten: 454
ISBN: 978-3-944544-53-3
Preis: 14,95 € [D]

Klappentext
Um die Menschen von der Schreckensherrschaft der Saiwalo zu befreien, hat Tavi alles geopfert – ihre Liebe, ihre Freunde und auch sich selbst unzählige Male. Ganz auf sich allein gestellt, kehrt sie nach Hamburg zurück und begegnet ihrer eigenen Vergangenheit.
Im fulminanten Abschluss der Teslapunk-Trilogie stellt sie sich dem größten Feind dieses Planeten. Doch wie besiegt man einen Gegner, der so mächtig ist? Und wie kontrolliert man seine Gefühle, wenn man in der Lage ist, die gesamte Menschenwelt zu vernichten?

Freitag, 3. November 2017

[Leseplanung] November 2017

Auch im Oktober habe ich meine Leseliste nicht vollständig abarbeiten können. Allerdings war es diesmal Absicht, da der dritte Band der Phoenix-Reihe das einzige Buch mit einem Titel mit P war, als der Buchstabe für den November bei der Stadt, Land, Fluss Challenge bekannt gegeben wurde. Da habe ich das Buch spontan auf den November geschoben. Außerdem stehen noch die Rezensionsexemplare auf der Liste, die sich bei mir stapeln. Unfassbar, dass das Jahr schon wieder fast vorbei ist. Da muss ich dringend Ordnung im Regal schaffen!

Rückblick auf die Liste aus dem Oktober
[Leseplanung] Oktober 2017
"Feinde der Zeit" von Julie Cross
"Sturm der Zeit" von Julie Cross
"Phoenix 2: Erbe des Feuers" von Ann-Kathrin Karschnick
"Phoenix 3: Kinder der Glut" von Ann-Kathrin Karschnick
"Coldworth City" von Mona Kasten
"Chosen 2: Das Erwachen" von Rena Fischer

Mittwoch, 1. November 2017

[Statistik] Oktober 2017

An dieser Statistik wird doch ziemlich deutlich, dass das neue Semester angefangen hat. Zum Kaufen bin ich weiterhin gekommen, zum Lesen leider eher weniger. Nichtsdestotrotz habe ich zwei Reihen beendet und das vorletzte Buch für die SuB-Abbau-Challenge auf Lovelybooks gelesen. Insgesamt bin ich damit doch ganz zufrieden. Im November habe ich eher noch weniger Zeit zum Lesen, aber ich hoffe, einige Bücher zu lesen, die bisher liegen geblieben sind - vor allem Rezensionsexemplare.


   NEUZUGÄNGE
  • "Auf Kaperfahrt mit der 'Friedlichen Jenny'" von Boy Lornsen [Geschenk]
  • "Winston 5: Kater undercover" von Frauke Scheunemann [Kauf]
  • "Talon 4: Drachenblut" von Julie Kagawa [Kauf]
  • "Scythe 1: Die Hüter des Todes" von Neal Shusterman [Kauf]
  • "Witch Hunter 2: Herz aus Dunkelheit" von Virginia Boecker [Kauf]
  • "Iskari 1: Der Sturm naht" von Kristen Ciccarelli [Rezensionsexemplar]
  • "Herrscherin der tausend Sonnen" von Rhoda Belleza [Rezensionsexemplar]

Montag, 30. Oktober 2017

Neuzugänge #87

Kurz vor Toresschluss sind noch ein paar neue Bücher bei mir eingezogen. Und da nach 15 Stunden ohne Storm und heißes Wasser und nach 37 Stunden ohne Telefon und Internet die Sturmschäden beseitigt sind, kann ich euch auch daran teilhaben lassen. Vermutlich sind es die letzten Rezensionsexemplare für den Rest des Jahres, weil es für mich kaum noch interessante Neuerscheinungen gibt. Auf diese Bücher freue ich mich aber noch sehr.

Sonntag, 29. Oktober 2017

[Rezension] Mythos Academy 1: Frostkuss – Jennifer Estep

[Rezension] Mythos Academy 1: Frostkuss – Jennifer Estep
zum Verlag

Titel: Mythos Academy - Frostkuss
Autor: Jennifer Estep
Verlag: IVI
Erscheinungsdatum: 12. März 2012
Einband: Softcover
Seiten: 373
ISBN: 978-3-492702-49-2
Preis: 14,99 € [D]

Klappentext
Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.

Freitag, 27. Oktober 2017

[Gewinnspiel > Auslosung] Vielen Dank an meine 200 Follower!

Liebe Leser,
vor elf Tagen startete das erste Gewinnspiel auf meinem Blog. Damit wollte ich mich bei den mittlerweile 200 Followern meines Blogs bedanken. Gestern endete das Gewinnspiel und nun folgt die Auslosung. Viel Erfolg allen Teilnehmern!

Mittwoch, 25. Oktober 2017

[Rezension] Phoenix 2: Erbe des Feuers – Ann-Kathrin Karschnick

[Rezension] Phoenix 2: Erbe des Feuers – Ann-Kathrin Karschnick
zum Verlag

Titel: Phoenix – Erbe des Feuers
Autor: Ann-Kathrin Karschnick
Verlag: Papierverzierer
Erscheinungsdatum: 09. Oktober 2014
Einband: Softcover
Seiten: 465
ISBN: 978-3-944544-51-9
Preis: 14,95 € [D]

Klappentext
In Paris haben sich die Seelenlosen zu einem Untergrund formiert, der das aus den Fugen geratene Weltsystem bekämpft. Nur wo hört das Verteidigen auf und wo beginnt ein Krieg auf Grund von Diskriminierung und Rassenhass? Außerdem treibt ein Mörder sein Unwesen und meuchelt die Seelenlosen selbst dort, wo sie sich als Gemeinschaft versteckt halten. Niemand scheint mehr sicher zu sein. Befindet sich der Feind etwa in den eigenen Reihen? Und wenn ja, kann man ihn dann trotz seiner übernatürlichen Kräfte aufhalten?

Samstag, 21. Oktober 2017

[Rezension] App „Operation Helix“ zum Roman von Marc Elsberg

[Rezension] App „Operation Helix“ zum Roman von Marc Elsberg
Startbildschirm

Name: Operation Helix
Entwickler: Verlagsgruppe Random House GmbH
Kategorie: Spiele > Abenteuer
Preis: 2,99 € [D]

Worum geht’s?
Plötzlich bist du mittendrin: Phil schickt dir eine Nachricht und bittet dich verzweifelt um Hilfe. Er ist Erzieher in einer abgeschirmten Forschungseinrichtung, in der das Verhalten von Kindern studiert wird. Aber mit diesen Kindern stimmt etwas ganz und gar nicht … Phil kann niemandem trauen, seine Kontakte werden überwacht und selbst Polizei und Geheimdienste stecken in der Sache mit drin. Als die Lage im Forschungszentrum eskaliert bist du der Einzige, der ihm jetzt noch helfen kann. Hilf Phil zu entkommen und das Rätsel um die mysteriösen Kinder zu lüften!

Donnerstag, 19. Oktober 2017

[Rezension] Sturm der Zeit – Julie Cross

[Rezension] Sturm der Zeit – Julie Cross
zum Verlag

Titel: Sturm der Zeit
Autor: Julie Cross
Verlag: Fischer
Erscheinungsdatum: 23. Oktober 2014
Einband: Hardcover
Seiten: 505
ISBN: 978-3-841422-11-8
Preis: 16,99 € [D]

Klappentext
Während Jackson Meyer sich auf der Insel der Außenseiter allmählich von den Folgen seines letzten Sprungs in die ferne Zukunft erholt, kommt er der Entstehung des Zeireise-Gens weiter auf die Spur. Er ist immer noch Gefangener von Eyewall, der gegnerischen Geheimdienstabteilung. Aber er ist umgeben von den Menschen, die er liebt: seinem Vater, seiner Schwester und Holly. Auch einige der Original-Zeitreisenden sind bei ihnen, und Jackson erfährt mehr Details über ihre Vergangenheit und wie sich das Zeitreisen ausgewirkt hat. Es wird immer klarer, dass sie die Experimente von Thomas und Dr. Ludwig im Eyewall-Hauptquartier für immer stoppen müssen. Was als schlichter Fluchtplan beginnt, wird so zu einem rasanten Showdown zwischen Jackson und seinen Gegnern, einem weltumfassenden, finalen Kampf gegen den Untergang der Menschheit. Für diesen Kampf wurde Jackson geboren, und er weicht ihm nicht aus. Für nichts und niemanden.

Montag, 16. Oktober 2017

[Gewinnspiel] Vielen Dank an meine 200 Follower!

Liebe Leser,

vor Kurzem habe ich festgestellt, dass ich über diverse Kanäle nun insgesamt 200 Follower habe. Das hätte ich echt niemals erwartet, als ich mit diesem Blog angefangen habe. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle mit einem Gewinnspiel bei euch bedanken. :)

Sonntag, 15. Oktober 2017

[Rezension] Feinde der Zeit – Julie Cross

[Rezension] Feinde der Zeit – Julie Cross
zum Verlag

Titel: Feinde der Zeit
Autor: Julie Cross
Verlag: Fischer
Erscheinungsdatum: 22. August 2013
Einband: Hardcover
Seiten: 540
ISBN: 978-3-841422-10-1
Preis: 16,99 € [D]

Klappentext
Jackson Meyer wirft sich voller Elan in seine Rolle als Agent für Tempest – die geheimnisvolle CIA-Abteilung, die für alle mit Zeitreisen verbundenen Bedrohungen zuständig ist. Trotz seines Kummers darüber, dass er seine große Liebe aufgeben musste, zeigt Jackson, dass er ein hervorragender Agent ist – auch ohne, das er seine eigenen Kräfte nutzt und durch die Zeit springt. All das ändert sich jedoch, als Holly erneut in sein Leben tritt. Dann wird plötzlich Eyewall, eine gegnerische CIA-Abteilung, aktiv. Die Mitarbeiter von Tempest werden angegriffen und müssen fliehen. Jackson erkennt, dass die Welt um ihn herum sich verändert hat. Jemand weiß von seiner ausgelöschten Beziehung zu Holly, so dass sie beide wieder in Gefahr sind.

Donnerstag, 12. Oktober 2017

[Top Ten Thursday #28] 10 Bücher, die du als nächstes lesen möchtest

Die meisten Top Ten Thursdays, bei denen ich mitmache, behandeln Leselisten. Das siebte Mal erwische ich schon dieses Thema. Wie immer habe ich auch dieses Mal einen Blick auf die vorherigen Listen geworfen und geschaut, wie weit ich damit inzwischen gekommen bin:


  • Herbst 2015: acht gelesen, zwei aussortiert = 10/10
  • Winter 2015: sieben gelesen, eins aussortiert = 8/10
  • Sommer 2016: sechs gelesen, eins aussortiert = 7/10
  • Herbst 2016: sechs gelesen = 6/10
  • Winter 2016: sieben gelesen = 7/10
  • Sommer 2017: neun gelesen = 9/10

Bislang habe ich also gerade mal eine einzige Liste vollständig abgearbeitet und das auch nur, weil ich einige Bücher, die ich damals unbedingt als nächstes lesen wollte, aussortiert habe. Traurige Bilanz. Es erscheinen einfach ständig zu viele neue, interessante Bücher, die sich dazwischen drängen, bevor ich die Liste geschafft habe. Aber irgendwann ist jedes Buch fällig! Bis dahin schreibe ich einfach weiter fleißig Listen.

Weitere Informationen zur Aktion findet ihr ab dieser Woche bei Aleshanee von 'Weltenwanderer'. :)


Das heutige Thema:
10 Bücher, die du gerne als nächstes lesen möchtest 

Montag, 9. Oktober 2017

[Rezension] Coldworth City – Mona Kasten

[Rezension] Coldworth City – Mona Kasten
zum Verlag

Titel: Coldworth City
Autor: Mona Kasten
Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 01. September 2017
Einband: Softcover
Seiten: 318
ISBN: 978-3-426520-41-3
Preis: 12,99 € [D]

Klappentext
Vor drei Jahren täuschte die junge Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Raven lebt seither versteckt in Coldworth City – bis der geheimnisvolle Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, und schon bald sieht sich Raven einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen könnte.

Samstag, 7. Oktober 2017

Neuzugänge #86

Der September mit all seinen vielen interessanten Neuerscheinungen ist vorbei. Aber ich habe es noch gar nicht geschafft, alle vorzustellen. Also kommt hier noch ein Schwung Bücher, die es sich auf meinem SuB gemütlich machen. Da ich sie alle noch dieses Jahr lesen möchte, werden sie aber hoffentlich nicht allzu sehr einstauben. Auf jeden Fall bin ich sehr glücklich darüber, trotz dieser Neuzugänge immer noch einen knapp zweistelligen SuB-Stand zu haben, den ich Dank einer Aussortieraktion gerade erst erreicht habe.

Donnerstag, 5. Oktober 2017

[Rezension] Chosen 2: Das Erwachen – Rena Fischer

[Rezension] Chosen 2: Das Erwachen – Rena Fischer
zum Verlag

Titel: Chosen – Das Erwachen
Autor: Rena Fischer
Verlag: Planet
Erscheinungsdatum: 20. Juni 2017
Einband: Hardcover
Seiten: 491
ISBN: 978-3-522505-56-7
Preis: 16,99 € [D]

Klappentext
Zu Beginn des neuen Jahres steht Emma vor den Scherben ihres bisherigen Lebens: Ihre Erinnerungen wurden durch Farran, den Leiter des Elite-Internats, manipuliert. Sie glaubt, dass ihr Vater Jacob tot ist und die Ermordung ihrer Mutter beauftragt hatte sowie ihr Freund Jared von ihrer großen Liebe Aidan getötet wurde. Dieser ist seit der verhängnisvollen Silvesternacht verschollen. Wird es Emma gelingen, die dunklen Machenschaften von Farran zu durchschauen, der ihr gegenüber als väterlich besorgter Mentor auftritt? Schafft es Emmas Vater, sie rechtzeitig diesem gefährlichen Einfluss zu entreißen? Und wird sie Aidan aufspüren, bevor alles zu spät ist? Denn eines ist sicher: Ohne Emmas Hilfe ist Aidan für immer verloren.

Dienstag, 3. Oktober 2017

[Leseplanung] Oktober 2017

Dieses Mal habe ich meine Leseliste nicht vollständig geschafft. Letztlich haben mich einfach einige andere Bücher dann spontan mehr angesprochen. Aber ich bin trotzdem sehr zufrieden, denn ich habe nur ein einziges Buch nicht geschafft - und das ist ein Reihenanfang. Wenn ich irgendwann mal Zeit für die gesamte Reihe habe, werde ich das nachholen. Auf die Liste für den Oktober hat diese Reihe es nicht geschafft, dafür aber gleich drei andere Reihenabschlüsse!

Rückblick auf die Liste aus dem September
Leseplanung September 2017
"Phoenix 1: Tochter der Asche" von Ann-Kathrin Karschnick
"Nevernight 1: Die Prüfung" von Jay Kristoff
"Cloud" von Claudia Pietschmann
"Die Drachenkämpferin 1: Im Land des Windes" von Licia Troisi
"Dass Ich Ich bin, ist genauso verrückt wie die Tatsache, dass Du Du bist" von Todd Hasak-Lowy

Sonntag, 1. Oktober 2017

[Statistik] September 2017

Ganz so lesereich wie erwartet war der September dann doch nicht. Dafür habe ich leider zu viele dickere Bücher gelesen, die mir entweder gar nicht gefallen oder mich zumindest nicht überzeugt haben. Zum Glück waren aber auch Highlights dabei. Und ich habe es geschafft, mehr Bücher zu lesen als Neuzugänge zu haben. Zusammen mit einer Aussortierungsaktion ist mein SuB damit diesen Monat zweistellig geworden. Das freut mich so sehr, dass ich darüber hinwegsehen kann, dass ich gleich fünf neue Reihen angefangen habe.


   NEUZUGÄNGE
  • "Die Abenteuer des Apollo 1: Das verborgene Orakel" von Rick Riordan [Kauf]
  • "Coldworth City" von Mona Kasten [Kauf]
  • "Hinter verzauberten Fenstern" von Cornelia Funke [Geschenk]
  • "Love That Dog" von Sharon Creech [Geschenk]
  • "Amani 2: Verräterin des Throns" von Alwyn Hamilton [Rezensionsexemplar]
  • "Chosen 2: Das Erwachen" von Rena Fischer [Leserundenexemplar]
  • "Moon Chosen 1: Gefährten einer neuen Welt" von P. C. Cast [Leserundenexemplar]

Samstag, 30. September 2017

[Rezension] Dass Ich Ich bin, ist genauso verrückt wie die Tatsache, dass Du Du bist – Todd Hasak-Lowy

[Rezension] Dass Ich Ich bin, ist genauso verrückt wie die Tatsache, dass Du Du bist – Todd Hasak-Lowy
zum Verlag

Titel: Dass Ich Ich bin, ist genauso verrückt wie die Tatsache, dass Du Du bist
Autor: Todd Hasak-Lowy
Verlag: Beltz & Gelberg
Erscheinungsdatum: 11. Juli 2016
Einband: Hardcover
Seiten: 651
ISBN: 978-3-407821-71-3
Preis: 18,95 € [D]

Klappentext
Darrens Leben war schon mal besser: seine Eltern haben sich getrennt, sein großer Bruder Nate ist weggezogen und sein Liebesleben befindet sich auf dem Tiefpunkt. Und dann steht eines Morgens sein Dad mit einem Schokodonut in der Küche und eröffnet ihm etwas, das Darren vollends aus der Bahn wirft. Kurzerhand flüchtet Darren für ein verrücktes Wochenende zu Nate und kommt dort der seltsam faszinierenden Zoey näher. Einfacher wird Darrens Leben dadurch aber auch nicht ...

Mittwoch, 27. September 2017

[Rezension] Phoenix 1: Tochter der Asche – Ann-Kathrin Karschnick

[Rezension] Phoenix 1: Tochter der Asche – Ann-Kathrin Karschnick
zum Verlag

Titel: Phoenix – Tochter der Asche
Autor: Ann-Kathrin Karschnick
Verlag: Papierverzierer
Erscheinungsdatum: 02. Oktober 2014
Einband: Softcover
Seiten: 393
ISBN: 978-3-944544-50-2
Preis: 14,95 € [D]

Klappentext
Europa liegt nach einem fehlgeschlagenen Experiment im Jahr 1913 und diversen Kriegen mit Amerika in Trümmern. Mithilfe des damals führenden Wissenschaftlers Nicola Tesla bauten die Saiwalo, eine überirdische Macht, Europa langsam wieder auf. 120 Jahre später erschüttert eine Mordserie Hamburg, die sich niemand erklären kann. Leon, ein Anhänger der Saiwalo und Mitglied der Kontinentalarmee, wird auf die Fälle angesetzt und trifft bei seinen Ermittlungen auf die rätselhafte Tavi. Wer ist sie und wieso ist sie so fest von der Schuld der Saiwalo an den Morden überzeugt?

Donnerstag, 21. September 2017

[Rezension] Moon Chosen 1: Gefährten einer neuen Welt – P. C. Cast

[Rezension] Moon Chosen 1: Gefährten einer neuen Welt – P. C. Cast
zum Verlag

Titel: Moon Chosen – Gefährten einer neuen Welt
Autor: P. C. Cast
Verlag: Fischer
Erscheinungsdatum: 21. September 2017
Einband: Hardcover
Seiten: 700
ISBN: 978-3-841440-14-3
Preis: 19,99 € [D]

Klappentext
Mari gehört zum Stamm der Erdwanderer und ist die Tochter der Mondfrau ihres Clans, Erbin der einzigartigen Heilkräfte ihrer Mutter. Es ist ihre Bestimmung, einmal ihren Platz einzunehmen und die Frauen und Männer des Stammes regelmäßig vom Nachtfieber zu reinigen. Doch sie birgt ein Geheimnis. Und sie fühlt sich noch nicht bereit, ihrem Schicksal zu folgen.
Als ein todbringender Angriff ihre Welt aus den Angeln hebt, enthüllt Mari die Macht ihrer Fähigkeiten und entschließt sich, ihr Volk zu retten. Ihr läuft ein Hund zu, der ihr nicht mehr von der Seite weicht. Ihr neuer Begleiter wird allerdings schon gesucht – von ihren Feinden.
Als Mari dem Sohn des Anführers, Nik, begegnet, verspürt sie ein zuvor nie gekanntes Gefühl. Sie bricht die Gesetze des Clans und verbündet sich mit ihm, um die Kräfte zu besiegen, die sie alle zu zerstören drohen.