Mittwoch, 7. März 2018

[Leseplanung] März 2018

In der Statistik zum Februar habe ich schon angemerkt, dass ich kaum zum Lesen gekommen bin. Dementsprechend habe ich auch meine Leseliste nicht geschafft. Der Stapel an Rezensionsexemplaren ist inzwischen aber fast abgearbeitet, also finde ich das nicht so dramatisch. Außerdem hatte ich angenommen, dass ich im März noch weniger lesen würde - das hat sich bereits jetzt erledigt, da es mich auch flach gelegt hat und ich dementsprechend eine ganze Woche Praktikumszeit zum Lesen nutzen kann. Lässt sich jetzt drüber streiten, ob Gesundheit oder Lesezeit schöner ist. Ändern kann ich es aber ohnehin nicht, also auf ins nächste Buch!

Rückblick auf die Liste aus dem Februar
"Sumerland 1: Prinzessin Serisada" von Johannes Ulbricht [abgebrochen]
"Sumerland 2: Prinz Zazamael" von Johannes Ulbricht [abgebrochen]
"Mindjack 1: Open Minds" von Susan Kaye Quinn
"1984" von George Orwell
"Das Zeichen des Sturms" von Susan Dennard
"Die Dämonenakademie 3: Die Prophezeiung" von Taran Matharu



    Liste für den März

    Das Zeichen des Sturms (Q)
    Der zweite Band der Reihe von Susan Dennard stand schon im Februar auf der Leseliste, ich habe es aber nicht mehr rechtzeitig geschafft, das Buch zu beenden. Mittlerweile bin ich damit durch und muss sagen, dass es mir wieder richtig gut gefallen hat. Ich mochte alle fünf Erzähler wirklich gern - und das kommt sehr selten vor. Die Handlung hat mich überrascht, die zwischenmenschlichen Beziehungen fand ich schön und ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht.

    Die Stunde des Assassinen (Q)
    Das Buch von R. J. Barker ist Anfang des Monats das letzte Rezensionsexemplar auf meinem Stapel gewesen. Ich habe es spontan angefragt, weil ich Assassinen sehr gern mag. Auch dieses Buch habe ich Dank meiner Krankheit schon gelesen, wurde allerdings enttäuscht. Die Figuren benehmen sich nicht wie Assassinen, die Geschichte war zäh und träge, um nicht zu sagen langweilig, und die allermeisten Charaktere waren mir einfach nur unsympathisch. Ich weiß nicht, ob ich die Reihe weiter verfolgen werde, da schon angekündigt wurde, dass die einzige Figur, die ich wirklich mochte, vermutlich sterben wird.

    Die Chroniken der Verbliebenen 1-3: Der Kuss der Lüge (Q), Das Herz des Verräters (Q) und Die Gabe der Auserwählten (Q)
    Die Reihe von Mary E. Pearson liegt auf meinem SuB, seit das erste Buch erschienen ist. Bisher bin ich einfach nicht zum Lesen gekommen. Da Ende des Monats der letzte Band erscheint, habe ich entschieden, dass jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um die Reihe zu lesen. Mit dem ersten Teil habe ich auch schon angefangen und muss gestehen, dass ich ziemlich ernüchtert bin. Bisher ist im Grunde nichts passiert und das Liebesdreieck war schon aus mehreren Kilometern Entfernung zu riechen. Bislang hält mich nur bei der Stange, dass ich nicht weiß, welcher der beiden attraktiven, jungen Männer der Prinz und welcher der Assassine ist. Ich hoffe sehr, dass mich auf den verbleibenden Seiten noch ein bisschen Handlung erwartet.

    0 Kommentare

    Kommentar veröffentlichen

    Hinweise zum Datenschutz: Mit dem Verfassen eines Kommentars sowie dem Abonnement weiterer Kommentare stimmst du der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten (z. B. IP-Adresse) zu. Weitere Hinweise finden sich in der Datenschutzerklärung sowie der Datenschutzerklärung von Google.