Donnerstag, 24. Mai 2018

[Aktion] Top Ten Thursday #31 | 10 dickste Bücher

Nach langer Zeit bin ich wieder beim Top Ten Thursday dabei. Diesmal geht es um die dicksten Bücher im Regal. Ich habe entschieden, "Dicke" als Seitenzahl zu interpretieren und nicht als Zentimeter. Das hat es allerdings ganz schön kompliziert gemacht, tatsächlich die dicksten Bücher zu finden. Unglaublich, wie viel das Papier ausmacht. Ich hatte schwere Brocken in der Hand, die dann nur 500 Seiten hatten. Und habe nur sicherheitshalber einige schmale Bücher aus dem Regal genommen, um dann festzustellen, dass ihre Seitenzahl fast vierstellig ist. Jetzt habe ich aber die Bücher mit den meisten Seitenzahlen gefunden und zusammen gestellt.

Weitere Informationen zur Aktion findet ihr bei Aleshanee von 'Weltenwanderer'. :)


Das heutige Thema
10 dickste Bücher 

Meine Top Ten
(Platz 1 bis Platz 10 nach Seitenzahl sortiert)

Platz 1: "The Lord of the Rings" mit 1178 Seiten inklusive Anhang.
Und da der Anhang selbst Geschichten erzählt, habe ich beschlossen, ihn mitzuzählen. Diese englische Gesamtausgabe habe ich zwar noch nicht gelesen, die deutsche Version aber schon. Ja, die Filme sind besser, aber ich mag die Bücher trotzdem.

Platz 2: "Dead or Alive" mit 1039 Seiten.
Band 13 der Reihe um Jack Ryan ist der dickste Teil und steht hier stellvertretend für fast alle Bücher von Tom Clancy. Das sind immer richtige Schinken, aber ich wollte die Liste etwas abwechslungsreicher gestalten.

Platz 3: "Harry Potter und der Orden des Phönix" mit 1021 Seiten.
Der dickste Harry Potter Band ist natürlich auch dabei. Obwohl der siebte Teil gar nicht so viel dünner ist, hätte er es aber tatsächlich nicht einmal auf die Liste geschafft, wenn ich mehrere Bücher einer Reihe aufgenommen hätte. So kann man sich täuschen.

Platz 4: "Eragon - Das Erbe der Macht" mit 947 Seiten.
Dieses Buch gehörte zu den Überraschungen auf der Liste, weil es gar nicht so dick aussieht.

Platz 5: "Vom Winde verweht" mit 906 Seiten.
Das Buch steht noch auf meinem SuB, aber als Lieblingsbuch meiner Oma werde ich es irgendwann auf jeden Fall noch lesen. Vielleicht, wenn ich wieder vergessen habe, wie dick das Ding eigentlich ist...

Platz 6: "City of Heavenly Fire" mit 889 Seiten.
Obwohl die Bücher der Reihe alle extrem dick aussehen, haben sie selten mehr als 600 Seiten. Eine Ausnahme bildet da der letzte Band, der dann wiederum mehr Seiten hat als ihm anzusehen sind.

Platz 7: "Seelen" mit 862 Seiten.
Dieses Buch ist tatsächlich so dick wie es aussieht, auch wenn mich überrascht hat, dass es so weit hinten auf der Liste gelandet ist.

Platz 8: "Die Legenden der Schattenjäger-Akademie" mit 840 Seiten.
Cassandra Clare findet sich tatsächlich häufiger auf der Liste mit Büchern aus unterschiedlichen Reihen. Je aktueller ihre Bücher werden, desto dicker werden sie.

Platz 9: "Lady Midnight" mit 799 Seiten.
Schon wieder ein Buch aus dem Schattenjäger-Universum. Das liegt allerdings noch auf meinem SuB.

Platz 10: "Bis(s) zum Ende der Nacht" mit 789 Seiten.
Dass dieses Buch es auf die Liste geschafft hat, ist tatsächlich die größte Überraschung. Eigentlich hatte ich es nur aus Spaß aufgeschlagen, um auf die Seitenzahl zu schauen. Dass das so ein dicker Brocken ist, hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.

Kommentare:

  1. Hey,

    von "Der Herr der Ringe" habe ich bisher nur die ersten beiden Bände gelesen und die haben mir gut gefallen :) Ich habe auch nur den ersten Film gesehen, also mal schauen, wann ich mir den zweiten vornehme.
    "Dead or Alive" habe ich auch gelesen, aber irgendwie hatte ich das Buch heute gar nicht auf dem Schirm - vielleicht, weil ich es nicht überragend fand (ich glaube, ich hatte drei Sterne vergeben). Ich sollte trotzdem mal die anderen Bände lesen, die ich habe.
    Den fünften Potter haben wir ja gemeinsam :) Die drei Bücher von Cassandra Clare habe ich auch gelesen und sie haben mir sehr gut gefallen, vor allem "Lady Midnight". "Bis(s) zum Ende der Nacht" kenne ich auch... und dass es so dick ist, überrascht mich dann doch^^

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kerstin,

      dann wünsche ich dir viel Spaß mit dem dritten "Herr der Ringe" Buch, wenn du dazu kommst, es zu lesen. ;) Noch genauso viel Spaß mit den Filmen. Ich finde sie einfach genial!
      Wie ich "Dead or Alive" fand, weiß ich schon gar nicht mehr. Das habe ich damals direkt nach Erscheinen gelesen. Ich weiß aber auch gar nicht mehr, um welchen Konflikt es da noch mal ging. Scheint als müsste ich die Bücher noch mal alle lesen. ♥
      Die Dicke von "Bis(s) zum Ende der Nacht" hat mich auch überrascht. In meinem Kopf waren das alles so 400-Seiten-Bücher, wenn überhaupt. :D Tja, so kann man sich täuschen. Noch eine Reihe, die ich vielleicht noch mal lesen sollte...

      Liebe Grüße zurück und einen guten Wochenstart,
      Jenny

      Löschen
  2. Hi Jenny!

    Schön dass du mal wieder mit dabei bist!
    Auf meiner Liste sind doch nur 3 historische Romane? Hab extra gemischt damit es nicht zu langweilig wird, in dem Genre hätte ich auch locker 10 gefunden mit über 1000 Seiten :D

    Von deiner Liste kenne ich natürlich Herr der Ringe, da hab ich allerdings drei Einzelbände. Harry Potter hab ich heute schon öfters gesehen, aber das hatte ich gar nicht auf dem Schirm, dabei ist das ja schon richtig dick!

    "Seelen" und "Vom Winde verweht" hab ich ebenfalls gelesen und fand ich super! Auch die Biss Reihe hab ich durchgesuchtet, auch wenn ich mich nie so recht an den Schreibstil gewöhnen konnte *lach*

    Die Eragon Reihe wollte ich letztes (oder vorletztes?) Jahr endlich lesen, aber schon bei Band 1 hab ich nach 200 Seiten aufgegeben, mir hats leider nicht gefallen.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      ja, deine Liste ist schon gemischt. :D Aber Krimis, Thriller und Horror-Bücher lese ich auch nicht. xD

      "Harry Potter" ist mir mit als Erstes eingefallen, als ich über die Bücher nachgedacht habe. Allerdings lese ich auch wenig Bücher mit mehr als 1000 Seiten, sodass das bei mir dann doch enorm hängen bleibt, wenn ein Buch tatsächlich mal so dick ist. :D Aber schlussendlich bin ich tatsächlich durch meine Regale gegangen und habe jedes Buch aufgeschlagen, was vielleicht in Frage kommen könnte.

      "Eragon" fand ich damals super, als ich das gelesen habe. Allerdings ist das auch schon Jahre her. Der vierte Teil ist im November 2011 erschienen und ich habe die anderen Teile auf jeden Fall vorher gelesen gehabt. Wie ich es jetzt finden würde, weiß ich nicht. Aber vielleicht ist es ja Zeit für ein Reread. :)

      Liebe Grüße zurück und einen guten Wochenstart,
      Jenny

      Löschen
  3. Hallo Jenny

    Unsere Gemeinsamkeit hast du schon erwähnt. Harry Potter und alle Bücher von der Biss-Reihe hab ich auch im Regal stehen.

    Liebe Grüße,Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,

      dann wünsche ich viel Spaß mit den Büchern, falls du sie noch nicht gelesen hast. :)

      Liebe Grüße zurück und einen guten Wochenstart,
      Jenny

      Löschen
  4. Hallo
    Auf unserer Liste überschneidet sich tatsächlich nur ein Buch: Harry Potter Band fünf. Allerdings habe ich auch viele deiner Bücher gelesen. Unter anderem die Biss-Reihe, Eragon, Die Chroniken der Unterwelt und natürlich auch der Herr der Ringe.
    Hier kommst du zu meinem Beitrag
    LG
    Svenja von Bücherfieber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Svenja,

      wenn die Bücher es alle nicht auf deine Liste geschafft haben, dann muss ich gleich mal gucken, was da stattdessen drauf steht. :D

      Liebe Grüße zurück und einen guten Wochenstart,
      Jenny

      Löschen
  5. Hallo Jenny,

    du triffst mich grad mitten ins Herz! "Vom Winde verweht" - ich liebe das Buch! Und stimmt, es ist wirklich ein Brocken. Bei mir ist es schon ewig her, daher hatte ich gar nicht daran gedacht.

    Wir haben "Seelen" übrigens gemeinsam. Ich mochte es damals sehr, auch wenn man sich zu Beginn ganz schön durchquälen muss.

    Liebe Grüße & schönen Abend,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,

      vielleicht lese ich "Vom Winde verweht" dann ja irgendwann in nächster Zeit doch mal. :D Das schiebe ich immer so ein bisschen vor mir her, weil ich befürchte, dass es mir nicht gefällt. Und dafür ist es dann ganz schön dick...

      Liebe Grüße zurück und einen guten Wochenstart,
      Jenny

      Löschen
  6. Hey Jenny :)

    Wir haben heute gleich 3 Gemeinsamkeiten - nämlich die drei Bücher von Cassandra Clare ;)

    Biss, Harry Potter und Eragon hätten auch auf meiner Liste stehen können, aber da ich sie nicht zu Hause habe, sind sie heute nicht dabei.

    Meine dicksten Wälzer

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      das freut mich sehr. :D Cassandra Clare ist einfach super. Auch wenn ich "Lady Midnight" leider immer noch nicht gelesen habe. Irgendwann muss das Buch aber auch dran glauben! Spätestens, wenn der dritte Teil erscheint, dann kann ich sie alle in einem Rutsch lesen.

      Liebe Grüße zurück und einen guten Wochenstart,
      Jenny

      Löschen
  7. Hallo :)

    Wir haben zwei Gemeinsamkeiten: Einmal Harry Potter und einmal Lady Midnight, wobei letzteres bei mir ausschliesslich aufgrund der Seitenzahl auf der Liste gelandet ist. So richtig vom Hocker gehauen hat es mich leider nicht. Da haben mir die Chroniken der Unterwelt damals besser gefallen.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüsse
    paperlove

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Paperlove,

      na, das macht mir ja nicht gerade Mut. Ich glaube ohnehin schon, dass mir die Reihe nicht so sehr gefallen wird, weil ich mit Emma und Julian nicht so viel anfangen konnte bisher. Eigentlich freue ich mich hauptsächlich auf die kurzen Cameo-Auftritte der Charaktere aus "Chroniken der Unterwelt". :D Aber wer weiß, mit niedrigen Erwartungen gefällt mir das Buch dann ja vielleicht doch ganz gut.

      Liebe Grüße zurück und einen guten Wochenstart,
      Jenny

      Löschen
  8. Hallo Jenny,

    unsere 3 Gemeinsamkeiten mit Harry Potter, Eragon und Herr der Ringe hast du ja schon entdeckt, aber auch sonst hab ich noch 4 weitere Bücher gelesen. Nämlich City of heavenly Fire, Seelen, Biss und Lady Midnight. Ich mochte eigentlich alle ganz gern.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,

      das sind dann doch einige Überschneidungen. :D Meine Liste ist ziemlich Mainstream, glaube ich. So richtig fette Brocken erscheinen in der aktuellen Jugendbuch-Fantasy-Welt irgendwie nicht mehr. Ich meine, Harry Potter, Eragon, Bis(s) und Seelen sind ja nun echt schon uralt...

      Liebe Grüße zurück und einen guten Wochenstart,
      Jenny

      Löschen

Hinweise zum Datenschutz: Mit dem Verfassen eines Kommentars sowie dem Abonnement weiterer Kommentare stimmst du der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten (z. B. IP-Adresse) zu. Weitere Hinweise finden sich in der Datenschutzerklärung sowie der Datenschutzerklärung von Google.