Donnerstag, 12. Juli 2018

[Aktion] Top Ten Thursday #33 | 10 liebste Buchpärchen

Heute bin ich mal wieder beim Top Ten Thursday dabei. Und das gleich mit einem nicht ganz einfachen Thema. Zugegebenermaßen kann ich mich mit den Pärchen in Büchern relativ häufig nicht so richtig anfreunden, sodass viele gar nicht erst in Frage kamen. Meist gefällt mir die Liebesgeschichte einfach nicht; oftmals würde ich die Charaktere auch lieber in anderer Kombination verkuppeln. Nichtsdestotrotz haben es nach kritischer Auswahl immer noch vierzehn Paare auf meine Liste geschafft. Danach war das Aussortieren eigentlich unmöglich, sodass ich jetzt zwar zehn Pärchen aufliste, in die Texte aber noch zwei weitere Paare geschummelt habe. Es ging einfach nicht anders. :D

Weitere Informationen zur Aktion findet ihr bei Aleshanee von 'Weltenwanderer'. :)


Das heutige Thema
10 liebste Buchpärchen 

Meine Top Ten
(willkürlich sortiert)

Percy Jackson und Annabeth Chase
(Percy Jackson und Co.)
Die beiden sind einfach Kult. So lange umeinander herum geeiert, sind sie inzwischen ein absolutes Power-Pärchen. Ich mag sie einzeln und gemeinsam richtig gern. Die Mitglieder der Chase-Familie haben einfach Glück mit der Liebe. (Achtung, Spoiler zu "Magnus Chase 3": Magnus Chase und Alex Fierro standen auf der Shortlist für diesen Beitrag; ich liebe sie!)

Magnus Bane und Alec Lightwood
Noch so ein Power-Pärchen. Sie sind einfach in allen Medien unglaublich niedlich - Film, Serie, Buch. Mir gefällt, wie sie mit ihren Fähigkeiten harmonieren und ihre Schwächen durch die Stärken des anderen ausgeglichen werden. (Auch die Lightwoods haben ein glückliches Händchen für die Liebe. Isabelle Lightwood und Simon Lewis wären beinahe ebenfalls in diesem Beitrag gelandet.)

Remus Lupin und Nymphadora Tonks
Die beiden sind schon immer mein absolutes Lieblingspaar aus dem Harry Potter Universum gewesen. Ich habe mich so für sie gefreut! Und Fanfiktions über sie geschrieben, nachdem sie die einzigen Charaktere waren, bei denen ich im siebten Buch Rotz und Wasser geheult habe.

Simon Spier und Blue
(Simon vs. the Homo Sapiens Agenda, dt. Nur drei Worte)
Ja, Spoiler elegant vermieden. :D Nachdem ich mich beim Lesen des Buches mit Simon in Blue verliebt habe, mussten die beiden natürlich auf die Liste. Vorgestern habe ich den Film im Kino gesehen: So gut! Kann ich nur empfehlen.

Aeduan und Iseult
Eine Hass-Liebe hat es auch auf die Liste geschafft, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob sie überhaupt als Paar zählen. Ich kann gar nicht genau sagen, warum ich die beiden so mag. Aber ich habe die Verbindung zwischen ihnen sofort gesehen und gespürt und war von Anfang an absolut dabei. (Aus dieser Reihe hätte es aber im Grunde jedes Paar und Hoffentlich-Bald-Paar auf die Liste schaffen können, ich mag sie tatsächlich alle.)

Dannyl und Tayend
Mit den beiden habe ich lange mitgefiebert. Am meisten hat mich der subtile Erzählstil mitgerissen. Die Emotionen waren spürbar, ich wusste genau, was da gerade läuft, aber nichts davon ist jemals explizit im Text genannt worden. Sie sind mit das erste Paar, das ich jemals geshippt habe.

Tiberias Calore VII und Mare Barrow
Dass ich dieses Paar mag, überrascht mich immer wieder. Es entspricht genau dem Schema, dem ich sonst nie etwas abgewinnen kann. Aber bei den beiden passt es einfach. Ihr Umgang miteinander, die Beschreibung ihrer Gefühle, die Entwicklung ihrer Beziehung... Ich hoffe so sehr, dass das auch im finalen Band noch was wird.

Will Solace und Nico di Angelo
Schon wieder Rick Riordan. Der Mann kann es einfach. Es gibt nicht viele Szenen mit den beiden, aber wie die meisten anderen Fans bin auch ich fast ausgeflippt, als sie tatsächlich als Paar bestätigt wurden. Will tut dem armen Nico so gut. Und sie sind so knuffig; das kann ich kaum beschreiben.

Ryan Thorne und Etana (alias Kainda)
Ich schätze, das ist das abgedrehteste Paar auf meiner Liste. Zum einen, weil Romantasy nicht wirklich mein Genre ist. Und zum anderen, weil eigentlich die Beziehung zwischen dem Tierarzt Ryan und der Leopardin Etana auf dieser Liste steht und nicht die mit der Menschenfrau Kainda. (Gestaltwandlerin, falls sich jemand wundert.) Ganz unerwartet haben die beiden mich wirklich berührt.

Markus und Alex
Immer, wenn es mir schlecht geht, nehme ich dieses Buch aus dem Regal und blättere hindurch. Markus und Alex sind ein Traumpaar und ihre Beziehung ist so intensiv und packend beschrieben, dass ich jedes Mal wieder die ganze Nacht durch lese. Auch nach drei Jahren gehören sie noch zu meinen absoluten Lieblingen.

Kommentare:

  1. Hey Jenny :)

    Ahh ... jetzt weiß ich, welches Pärchen ich heute unbedingt noch hätte auf meine Liste nehmen sollen - Will & Nico :D ich liebe die beiden und ich bin auch ausgeflippt, als sie dann offiziel ein Pärchen wurden :D

    Percy & Annabeth mochte ich auch sehr gerne, ebenso wie Magnus & Alec und Lupin & Tonks :D

    Meine liebsten Buchpärchen

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      entschuldige die späte Antwort. Aber besser spät als nie. :D

      Will und Nico finde ich wirklich genial. Sie sind so gegensätzlich, der Sonnenschein und sein Todesknabe, aber sie passen perfekt zueinander. Ich muss gleich mal nachschauen, welche Pärchen denn auf deiner Liste stehen, wenn du so viele von meiner Liste magst. :)

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Jenny

      Löschen
  2. Guten Morgen Jenny,

    auf 10 Liebespaare wäre ich niemals gekommen :D Liebesgeschichten an sich lese ich so gut wie nie und auch wenn Liebespaare natürlich auch in anderen Genren vorkommen, liegt mein Hauptaugenmerk meist bei anderen Dingen. Ich hatte sogar gedacht, dass ich auch in anderen Konstellationen nicht auf 10 komme, aber nach und nach sind mir dann doch genug eingefallen ^^

    Percy Jackson - hab ich nicht gelesen. Damit fühl ich mich zwar sehr allein *lach* aber ich hatte mal in Band 1 reingelesen und war nicht so wirklich angetan, vielleicht versuche ich es ja nochmal damit.

    Remus und Tonks, ein großartiges Paar! Überhaupt gibt es bei Harry Potter viele Konstellationen, aber ich hab mich für Harry und Hermine entschieden, weil ich diese Freundschaft zwischen Junge und Mädchen so besonders und einzigartig finde! Das gibt es in der Buchwelt (leider) so selten und sie entwickeln sich so großartig <3

    Ansonsten kenne ich nur noch Dannyl und Tayend! Die hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, dabei fand ich die auch richtig toll und auch hier war die Entwicklung wunderschön zu verfolgen!

    Liebste Grüße und einen schönen Tag!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      entschuldige die späte Antwort. Aber besser spät als nie. :D

      Ich lese auch so gut wie keine reinen Liebesromane, aber mittlerweile kommen Liebesgeschichten ja in so gut wie jedem Buch vor. Es gibt kaum Bücher, egal welcher Genres, in denen nicht irgendwo zwei Figuren ein Paar werden. Die meisten gehen mir richtig auf die Nerven, gerade so Liebesdreiecke oder Instant Liebe. :D Aber ein paar Paare haben es mir doch angetan - meist Nebencharaktere. Hätte ich Freundschaften etc. aufgenommen oder am besten noch Paare, die ich gerne hätte, die so aber nicht zustande kommen, dann hätte ich einen Top Thousand Thursday draus machen können. xD

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Jenny

      Löschen
  3. Huhu,

    Percy und Annabeth fand ich okay, aber wirklich vom Hocker gehauen haben sie mich nicht. Das gleiche gilt für Magnus und Alec.

    Remus und Tonks mochte ich auch sehr gern, aber es gab Pärchen, die ich noch lieber mochte.

    Sonst hab ich nur noch den ersten Teil von die Gilde der schwarzen Magier gelesen, aber daran kann ich mich kaum noch erinnern.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2018/07/12/ttt-19/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Corly,

      entschuldige die späte Antwort. Ich schaue gleich auch noch bei dir vorbei. ;)

      in "Percy Jackson" fand ich Percy und Annabeth auch noch nicht so toll, aber letztens habe ich "Helden des Olymp" gelesen, da haben sie mir richtig gut gefallen. Auf jeden Fall mal kein ständiges Geschmachte oder Rumgemache. :D
      In "Harry Potter" gibt es tatsächlich kein Paar, das ich lieber mag, weil ich viele Kombinationen mag, die so nicht zustande gekommen sind. Luna/Neville, Snape/Lily etc. Und Dean/Seamus war die liebe JKR ja zu feige, es explizit ins Buch zu schreiben, das hat sie erst im Interview später erzählt. Na ja.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Jenny

      Löschen
  4. Hey,

    wir haben Magnus und Alec sowie Remus und Tonks gemeinsam :) Malec stehen bei mir sogar auf Platz 1 - ich mag ihre Liebesgeschichte sehr gerne und bin schon sehr gespannt auf die Trilogie, in der es hauptsächlich um die beide gehen soll. Simon & Isabelle mag ich aber auch sehr. Will und Nico sowie Percy und Annabeth hätte ich heute auch auf meine Liste setzen können. Von "Die Farben des Blutes" kenne ich bisher Band 1 und da fand ich die Dynamik der Charaktere auf jeden Fall interessant.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kerstin,

      entschuldige die späte Antwort. Ich schaue auch gleich noch bei euch vorbei. ;)

      Meine Paare sind in willkürlicher Reihenfolge aufgelistet, weil ich mich da beim besten Willen nicht entscheiden könnte. :D Die Paare sind alle auf ihre eigene Art toll, sodass ich sie nicht miteinander vergleichen kann.
      Von "Die Farben des Blutes" kann ich dir die Fortsetzungen auf jeden Fall nur empfehlen, ich finde die Reihe genial! Und die Dynamik wird immer komplexer und faszinierender. :)

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Jenny

      Löschen
  5. Hallo Jenny
    Ich hoffe es auch das in Finale Band von der "Farben des Blutes" die Mare und Cal zusammen kommen. Ich bin gespannt wie die Autorin das macht.

    Da ist noch Fan von Malec ;)

    Oh stimmt das Paar "Percy und Annabeth habe ich total vergessen. Die zwei passen auch gut zusamen.

    Mein Update Post



    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Barbara,

      sorry für die späte Antwort. Ich schaue gleich auch noch bei dir vorbei. ;)

      Ich hoffe auch, dass Mare und Cal (und auch Evangelina, die ich seit dem Plottwist im letzten Teil sehr mag) ein Happy End bekommen. Sie hätten es verdient. Aber die Autorin ist so unberechenbar, ich habe ein bisschen Angst, dass einer von ihnen das Ende vielleicht gar nicht mehr erlebt...

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Jenny

      Löschen
  6. Hey Jenny,
    wirklich schöne Liebespärchen! Magnus und Alec finde ich auch sooooo toll! Bei "Die Farben des Blutes" wusste ich doch, dass ich mitunter die einzige bin, die dann eher bei Maven und Mare ist. :D
    Hier auch mein Beitrag dazu, wenn du mal vorbeischauen willst :)

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      entschuldige die späte Antwort. Ich schaue gleich auch noch bei dir vorbei. ;)

      Maven und Mare mag ich gar nicht. Im ersten Buch fand ich sie noch ganz süß, aber inzwischen ist Maven ja nur noch besessen. Das ist keine Liebe mehr, finde ich. xD Außerdem ist er ein A*sch. Da ich mir seit dem zweiten Buch verzweifelt wünsche, jemand möge ihn einen Kopf kürzer machen, kannst du wohl verstehen, dass ich dieses Paar dann eher nicht mag. :D Aber interessant, dass es tatsächlich noch Fans der beiden gibt.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Jenny

      Löschen
  7. Hallo Jenny, :)
    Percy mag ich total. :) Er ist einfach so witzig. Aber die beiden zusammen mag ich auch sehr. :)
    Lupin und Tonks sind wirklich tolle Charaktere. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      sorry für die späte Antwort.
      Ich mag Percy auch. Einfach ein Buch aufzuschlagen und seinen Namen über dem Kapitel zu sehen reicht, um mich glücklich zu machen. :D Lies Percy Jackson und alles ist gut. xD

      Liebe Grüße zurück und ein schönes Wochenende,
      Jenny

      Löschen

Hinweise zum Datenschutz: Mit dem Verfassen eines Kommentars sowie dem Abonnement weiterer Kommentare stimmst du der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten (z. B. IP-Adresse) zu. Weitere Hinweise finden sich in der Datenschutzerklärung sowie der Datenschutzerklärung von Google.