Sonntag, 2. September 2018

[Statistik] August 2018

Der August war mein Urlaubsmonat. Europapark, Wandern in der Schweiz und ganz viel Lesezeit. Das schlägt sich in dieser Statistik allerdings nicht so richtig nieder, da die Rezension eines 700-Seiten-Schinkens erst im September folgen wird und ich mit "The Lord of the Rings" noch nicht durch bin. Ganz schön schwere Kost, der gute Tolkien. Beide Bücher werden daher für den September zählen. Zufrieden bin ich aber trotzdem, denn es war ein guter Monat. Und jetzt kann ich endlich mal die Energie aufbringen, mich tatsächlich mit meiner Masterarbeit zu befassen. Noch länger sollte ich sie wirklich nicht aufschrieben.


   NEUZUGÄNGE
  • "Die Stadt der Maschinenmagie 1: Die Seelenlosen" von Tanja Meurer [Rezensionsexemplar]
  • "Schattengrenzen 2: Der Rebell" von Tanja Meurer [Leserundenexemplar]
  • "Dark Palace 1: Zehn Jahre musst du opfern" von Vic James [Leserundenexemplar]
  • "Schattengrün" von Anna Kleve [Rezensionsexemplar]


   GELESEN
Gelesene Bücher August 2018
> 2 Bücher | 1.015 Seiten | Ø 4,5 Sterne | Ø 125 Tage auf dem SuB <



HIGHLIGHT DES MONATS

Highlight August 2018: Die Illuminae-Akten 1 - Illuminae von Amie Kaufman und Jay Kristoff


ENTTÄUSCHUNG DES MONATS

Gab es nicht. :)

Kommentare:

  1. Hey, ah, der Europapark ist immer ein Erlebnis... dein Urlaub klingt insgesamt schön und dein Lesemonat sieht auch gut aus. Dass du keine Enttäuschung hattest, ist sehr gut:)
    Von deinen Büchern habe ich bisher nur "Dark Palace" gelesen, was ich mit 3,5 Sternen bewertet habe, und von "Der Herr der Ringe" kenne ich bisher Band 1+2; die beiden Teile haben mir gut gefallen. "Illuminae" habe ich auf der Wunschliste.

    Hab einen schönen (Lese-)Monat September!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kerstin,

      für mich als Nicht-Achterbahn-Fahrer ist der Europapark zwar nur so semi-interessant, aber da wir zwischen 35 und 40 Grad hatten, bin ich einfach Wildwasserbahnen in Schleife gefahren. :D Der Wanderurlaub war aber trotzdem der für mich schönere Teil.
      Über "Dark Palace" haben wir ja schon gesprochen. Mit dem Abschluss von "Der Herr der Ringe" wünsche ich dir viel Spaß, wenn du dazu kommst, ihn zu lesen! Ich glaube, im dritten Teil taucht meine zweite Lieblingsfigur (Beregond) auf. Sicher bin ich aber nicht mehr, die Teile gehen so ineinander über... "Illuminae" kann ich dir nur empfehlen, schnell von der Wunschliste ins Regal zu überführen. Geniales Buch!

      Liebe Grüße und dir auch einen schönen Lesemonat,
      Jenny

      Löschen
  2. Huhu Jenny,

    die Illuminae Akten sind mir natürlich auch schon oft aufgefallen, aber gerade diese Art der Umsetzung ... ich weiß nicht so recht ob das was für mich ist.

    Herr der Ringe, so genial! Ich hab die drei Bücher ja letztens nochmal gelesen, nach einer gefühlten Ewigkeit. Und ja, manchmal zieht es sich schon etwas, aber trotzdem find ich sie einfach großartig!

    Für deine Masterarbeit wünsch ich dir alles Gute <3

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      ich war bei "Illuminae" auch erst skeptisch. Hauptsächlich, weil All-Abenteuer einfach gar nichts für mich sind. Als ich einmal angefangen hatte, konnte ich aber einfach nicht mehr aufhören. Vielleicht gibst du dem Buch ja irgendwann mal eine Chance. ;)

      Ich habe "Der Herr der Ringe" auch schon auf Deutsch gelesen vor einer ganzen Weile, wollte mich jetzt aber gerne auch mal an die englische Ausgabe wagen. Die Abschnitte mit Frodo und Sam ziehen sich (genau wie im Film xD), aber sonst ist es sehr spannend. Dass ich so lange brauche liegt eher daran, dass es ziemlich altes Englisch ist und dass das keine Normseiten sind - auf einer Seite steht viel mehr als in anderen Büchern (44 Zeilen á 68 Zeichen, also 2992 Zeichen - Normseiten haben 1800 Zeichen).

      Vielen Dank. :)

      Liebe Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen
    2. Ja, das kann ich mir gut vorstellen, dass das Englisch nicht so einfach zu lesen ist. Ich trau mich ja nicht mal an "leichtere" englische Bücher ran *lach* Dabei würde ich das so gerne machen um mein englisch wieder aufzufrischen, damit ich auch mal andere im Original lesen kann. Aber ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass ich mich da doch irgendwann mal dran wage :)

      "Illuminae", mal schauen was die Zeit bringt. Reizen tut es mich natürlich schon, aber ich bin mir einfach noch nicht sicher ...

      Löschen
    3. Na, um dein Englisch aufzufrischen würde ich dir dann aber anderen Bücher empfehlen. :D LotR ist eher Neu-Lernen statt Auffrischen. Ich bin gerade dabei, nach und nach meine Lieblingsbücher auch alle auf Englisch zu lesen. Dann kenne ich die Geschichte schon und kann dem Buch leichter folgen - sonst habe ich immer Angst, irgendwas zu verpassen. Vielleicht ist das ja auch eine Methode für dich. ;)

      Löschen
  3. Hallo :)

    Wo warst du denn wandern in der Schweiz? Ich bin ja selbst Schweizerin, deshalb freue ich mich natürlich besonders über ein paar Wandertipps, die für mich nicht so weit weg sind :D

    Mit LOTR hast du dir ja ein ganz schön grosses Projekt vorgenommen, da kann ich nachvollziehen, dass du für das Buch länger brauchst. Tolkiens Schreibstil ist ja nichts, das man eben mal schnell weglesen kann, das braucht ganz schön Aufmerksamkeit :D

    "Illuminae" subbt bei mir auch noch als Hörbuch herum, das Buch möchte ich unbedingt noch dieses Jahr lesen, wenn es die Zeit endlich zulässt. Ich hoffe, ich werde davon genauso begeistert sein, wie du es bist. Mich reizt ja gerade dieser besondere Erzählstil :D

    Liebe Grüsse
    paperlove ♥

    PS: Ich bleibe natürlich auch gerne als Leserin auf deinem Blog :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey paperlove,

      wir fahren regelmäßig nach Grindelwald zum Wandern. :) Berner Oberland. Mit dem Eiger direkt vor der Haustür (ich weiß nicht, wie gut sich Schweizer in ihrem Land auskennen; wenn du mir ein kleines Dorf in Thüringen nennst, müsste ich es bei Google suchen, deshalb vielleicht etwas genauere Angabe als du brauchst :D). Falls du da gut hin kommst, kann ich es dir nur empfehlen! Wir waren drei Wochen da und fast jeden Tag wandern, haben aber nicht eine Strecke mehrfach zurückgelegt.

      Oh ja, Tolkien ist tatsächlich ein "Projekt", wie du so schön sagst. :D Ich lese es mit Wörterbuch daneben. Viele unbekannte Wörter überspringe ich, aber gerade bei den Landschaftsbeschreibungen weiß ich manchmal nicht einmal, ob es jetzt um einen Wald oder einen Berg geht. xD Und dann sind die Seiten auch noch so dicht bedruckt, dass es selbst auf Deutsch viel mehr Zeit in Anspruch nehmen würde als normal gedruckte Bücher. Wäre es nicht in Winzschrift gedruckt, hätte es noch 800 Seiten mehr...

      "Illuminae" als Hörbuch? Das kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen. Und ich muss ganz ehrlich sagen, dass du damit eine Menge verpassen wirst. Die optische Gestaltung des Buches ist der Wahnsinn. Ich kann es gar nicht beschreiben, am besten blätterst du bei Gelegenheit mal durch. :D Ich bin auch nicht sicher, ob ein Hörbuch den Erzählstil so rüber bringen kann... Aber ich wünsche dir trotzdem ganz viel Spaß damit und hoffe, dass es funktioniert. :)

      Liebe Grüße,
      Jenny

      PS: Herzlich Willkommen. :)

      Löschen
  4. Huhu Jenny,

    oh Die Illuminae Akten :) Das stand mal ganz ganz oben auf meiner Wunschliste. Aber irgendwie ist es in Vergessenheit geraten. Ich muss es mir wohl doch endlich mal holen :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sunny,

      ich kann dir das Buch nur wärmstens empfehlen! Schreib es gerne wieder ganz oben auf die Wunschliste oder kauf es am besten direkt. :D

      Liebe Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen
  5. Hey Jenny :)

    Urlaubsmonat klingt doch auch mal gut - und was du da so erzählst, weckt gleich Erinnerungen bei mir ;)
    Es freut mich, dass dich die beiden Bücher überzeugen konnten. Kennen tue ich sie beide, aber lesen werde ich sie wahrscheinlich nicht, da sie mich nicht ganz so ansprechen.

    "Herr der Ringe" habe ich auch schon gelesen und ich kann dir zustimmen, einfache Kost ist das wirklich nicht^^ ich hab auch so meine Zeit dafür gebraucht, es aber auch gerne gelesen :)

    Ich hoffe, dass der Lesemonat September auch wieder viele gute Bücher für dich parat hat :)

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart :)
    Andrea
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. ;) Du liest bestimmt auch Bücher, die mich nicht so ansprechen. Ich muss gleich mal bei deinem Lesemonat vorbeischauen. :D

      Den Tolkien lese ich auch gerne und er ist auch spannend, obwohl ich die deutschen Bücher und die Filme kenne. Wegen des veralteten Englischs und der Winzschrift dauert es eben nur ewig. :D Aber ich lese immer gerne weiter und wenn ich richtig im Rausch bin, schaffe ich auch schon mal 50 Seiten am Tag.

      Liebe Grüße zurück und dir auch einen wunderbaren September,
      Jenny

      Löschen

Hinweise zum Datenschutz: Mit dem Verfassen eines Kommentars sowie dem Abonnement weiterer Kommentare stimmst du der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten (z. B. IP-Adresse) zu. Weitere Hinweise finden sich in der Datenschutzerklärung sowie der Datenschutzerklärung von Google.