Donnerstag, 13. Dezember 2018

[Top Ten Thursday #39] 10 Neuerscheinungen, auf die du dich 2019 freust

In den bisherigen Jahren hätte ich mich bei diesem Top Ten Thursday nur wirklich schwer für die zehn Neuerscheinungen entscheiden können, auf die ich mich am meisten freue. Ende diesen Jahres hat sich mein Lesegeschmack allerdings ziemlich verändert und die Jugendbücher mit den 17jährigen Protagonistinnen, die als Waisen aufwachsen und plötzlich in eine magische Welt fallen, hängen mir größtenteils zum Hals heraus. Momentan lese ich lieber Fantasy-Bücher mit erwachsenen Protagonisten. Allerdings bin ich da noch dabei, Verlage mit für mich passendem Angebot zu finden, sodass ich die Vorschauen nicht systematisch durchstöbern kann, sondern eher zufällig über interessante Bücher stolpere. Deshalb war es diesmal gar nicht so leicht, zehn Bücher zusammen zu kriegen.

Weitere Informationen zur Aktion findet ihr bei Aleshanee von 'Weltenwanderer'. :)


Das heutige Thema
10 Neuerscheinungen, auf die du dich 2019 freust 


Meine Top Ten
(nach Erscheinungsdatum)
Top Ten Thursday Neuerscheinungen, auf die ich mich 2019 freue

Darauf, dass es mit Eragon weiter geht, habe ich schon ewig gewartet. Die Reihen von Rick Riordan und Cassandra Clare muss ich bis dahin erst noch lesen, aber ich mag beide Welten so, dass ich die Fortsetzungen auf jeden Fall haben möchte. Neal Shusterman und Taran Matharu haben mich mit ihren bisherigen Büchern so überzeugt, dass ich ihre Neuerscheinungen definitiv lesen werde, auch wenn bei letzterem noch nicht einmal das Cover veröffentlicht wurde.

"Der Atem einer anderen Welt" und "Niemalswelt" haben mich ab dem ersten Lesen des Klappentexts fasziniert, obwohl sie auch eher in die Jugendbuch-Richtung gehen. Ganz abgeschworen habe ich dem Genre noch nicht, ich möchte es nur gerne weiter einschränken.

"Das Spiel des Barden", "Das Schwert der Könige" und "Königsfall 1: Die Geisel" sind die ersten Fantasy-Bücher, über die ich gestolpert bin, die noch nicht erschienen sind. Die Klappentexte sprechen mich alle sehr an und ich hoffe, dass sie die weitere Entwicklung meines Lesegeschmacks fördern.

14 Kommentare:

  1. Hi Jenny!

    Haha, ja, diese ganzen ähnlichen Jugendbücher, damit hab ich es auch gar nicht mehr so. Ich konzentriere mich mittlerweile auch mehr auf die Erwachsenenbücher, wobei ich schon immer mal wieder Ausnahmen mache - je nachdem ;)

    Einige deiner Bücher kenne ich vom Sehen her von den anderen Listen, da hast du mit einigen was gemeinsam. Vor allem "Dry" ist auch ein must-read für mich! Hab ich heute erst entdeckt, ich hatte davon noch gar nichts gehört!!!
    Aber ich mag die Schreibweise von Shusterman sehr und seine Themen und freu mich vor allem auch auf den vierten Vollendet Band, der nächstes Jahr endlich auf deutsch erscheint.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      Ausnahmen wird es bei mir auch geben, offensichtlich. Man soll ja auch nie nie sagen. Aber letztens habe ich einen Blick auf meinen SuB geworfen und so überhaupt keine Lust auf die Bücher dort gehabt, dass ich dachte, ich brauche dringend mal eine Veränderung im Genre. :D

      Auf "Dry" bin ich Dank Goodreads aufmerksam geworden. Ich bekomme jeden Monat eine Mail mit New Releases von Autoren, die ich schon mal gelesen habe. Im Oktober (glaube ich) ist das Buch auf Englisch erschienen und ich hätte es beinahe direkt gelesen, aber dann habe ich gesehen, dass es ziemlich bald schon auf Deutsch kommt und mich dann dagegen entschieden. Vermutlich hätte ich ohnehin noch keine Zeit dafür gefunden. Vollendet liegt ja auch immer noch vollständig auf meinem SuB auf Englisch...

      Liebe Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen
  2. Hey Jenny :)

    Unsere Gemeinsamkeiten hast du ja schon gefunden. Ansonsten kenne ich noch das neue Buch aus dem Eragon-Universum. Allerdings bin ich mir bei dem unsicher, ob ich es lesen will. Ist doch schon eine ganze Weile her, dass ich die Reihe gelesen habe und für mich war es immer abgeschlossen.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      ich habe die Eragon-Reihe auch vor Ewigkeiten gelesen, allerdings immer gehofft, es würde noch weiter gehen. Nicht unbedingt wegen Eragon, aber es gab einige Nebencharaktere, die ich mochte. Nasuada und Murtagh zum Beispiel. Mal abwarten, wie es so wird. Ich müsste die Reihe auch mal rereaden, weil meine Erinnerungen ziemlich verschwommen sind.

      Liebe Grüße und dir auch einen schönen Abend,
      Jenny

      Löschen
  3. Hallo Jenny,

    bei mir sind die Jugendbücher auch weniger geworden. Obwohl ich schon oft das Gefühl habe, dass sich Autoren gerade in Jugendbücher mehr Kreativität zutrauen und überraschen können.

    Jedenfalls haben wir beide "Dry" gemeinsam - zwar auch ein Jugendbuch, aber Shusterman hat halt immer was bieten. :)

    Liebe Grüße & einen feinen Abend,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,

      ich glaube, mir fehlt gerade dieses Überraschungsmoment in letzter Zeit in Jugendbüchern. Gefühlt sind sie immer alle 17, mindestens Halbwaisen, finden dann raus, dass der Elternteil ermordet worden ist, landen plötzlich in einer magischen Welt, in der sie eine unglaublich wichtige Rolle spielen, dann kommt noch ein heißer Bad Boy für eine Instant-Liebe daher und in den meisten Fällen taucht dann noch der nette Junge von nebenan für ein Liebesdreieck auf und alles endet mit einem Cliffhanger, damit es noch mindestens zwei weitere Bücher geben kann. :D Das ist mir in letzter Zeit einfach ein bisschen zu häufig passiert. Wenn ich mich davon erholt habe, weiß ich das vielleicht wieder zu schätzen.

      Richtig, mit Shusterman kann man eigentlich nichts falsch machen. :D Genau wir mit Riordan und Clare. Deshalb stehen trotzdem noch ein paar Jugendbücher auf meiner Liste. Ich habe nur bisher überhaupt gar nichts anderes gelesen, das will ich jetzt mal ändern.

      Liebe Grüße und dir auch einen tollen Abend,
      Jenny

      Löschen
  4. Hey,

    unsere Gemeinsamkeit mit "Queen of Air and Darkness" hast du ja festgestellt :) Ich fand die ersten beiden Bände der Reihe toll und bin schon sehr gespannt auf den dritten Band. Auch auf "Das brennende Labyrinth" freue ich mich sehr, auch wenn ich den zweiten Band erst noch lesen muss. "Dry" habe ich in der Kindle-Bibliothek - die englische Ausgabe war vor kurzem kostenlos zu haben (oder ist es immer noch, da bin ich mir nicht ganz sicher) und da habe ich gleich zugeschlagen. "Königsfall" werde ich mir mal genauer anschauen und "Die Gabel, die Hexe und der Wurm" steht auf meiner Liste mit Geschenkoptionen für Familienmitglieder.

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kerstin,

      vielen Dank mit dem Tipp zum kostenlosen eBook! Ich habe gleich mal nachgeschaut und das gab es immer noch, also habe ich es mir jetzt mal runter geladen. Auch wenn ich eBooks eigentlich nicht mag. :D

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
  5. Hallo Jenny, :)
    „Niemalswelt“ habe ich auch auf der Liste. :) Ich finde, das Buch klingt sehr interessant. :)
    „Apollo“ möchte ich auch noch gerne lesen, allerdings habe ich von Rick Riordan bisher nur Percy Jackson gelesen, von daher möchte ich ein paar der anderen Reihen vorher lesen, aber „Apollo“ finde ich sehr interessant. :)
    „Dry“ habe ich schon bei ein paar anderen Listen gesehen und es ist sofort auf meiner Wunschliste gewandert. Das klingt sehr spannend. :)
    „Eragon“ habe ich vor Jahren zwar auch gelesen, aber ich bin mir unsicher, ob mich das neue Buch interessiert. Ich werde mal abwarten, wie es bei anderen Lesern so ankommt. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      wenn du bisher nur "Percy Jackson" gelesen hast, dann solltest du auf jeden Fall "Helden des Olymp" vorher lesen, sonst wirst du in Apollo richtig gespoilert. Und "Magnus Chase" solltest du vermutlich auch lesen, da gibt's auch ein paar kleine Referenzen zu.
      Ich bin auch noch unsicher, ob mir die Kurzgeschichtensammlung zu Eragon gefallen wird, weil ich die Reihe zwar total mochte, aber das ist eben auch schon sieben Jahre her. Wer weiß, ob sie mich heute immer noch überzeugen könnte. Aber ich will es auf jeden Fall versuchen!

      Liebe Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen
  6. Liebe Jenny

    Unsere Gemeinsamkeit mit "The Dry" hast du ja bereits auf meinem Blog angesprochen :) Ansonsten kenne ich noch "Queen of Air & Darkness" von deiner Liste. Ich werde das Buch wahrscheinlich auch noch irgendwann lesen, aber für mich ist es leider kein must read, das auf meine Liste gepasst hätte. Ich fand die Reihe bisher insgesamt nur so lala (im Vergleich zu TMI). :/

    "Niemalswelt" ist mir jetzt schon bei vielen anderen begegnet, ich glaube, das muss ich mir mal genauer anschauen :D

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich bin mir auch ziemlich sicher, dass ich die Reihe nicht so mögen werde wie den Rest, weil ich mit Emma und Julian schon im TMI nicht so viel anfangen konnte. Aber ich mag die Welt total und freue mich auf neue Informationen über die anderen Shadowhunter (außer Clare und Jace, die gehen mir so auf die Nerven xD). Also im Grunde werde ich die Reihe der Welt wegen lesen und nicht der Figuren. Wobei ich schon zur Entwicklung eines Nebencharakters gespoilert wurde und das interessiert mich dann doch wieder sehr. :D Warten wir's mal ab, lesen will ich die Reihe auf jeden Fall.

      Liebe Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen
  7. Liebe Jenny,
    ich musste gerade sehr lachen, als ich die Stelle "Jugendbücher mit den 17jährigen Protagonistinnen, die als Waisen aufwachsen und plötzlich in eine magische Welt fallen, hängen mir größtenteils zum Hals heraus". Mir geht es ähnlich, wobei ich zugeben muss, dass ich allgemein fast überhaupt kein Fantasy lese, weil es nur wenige Geschichten gibt/gab, die mich da überzeugen konnten/können.
    Aus dem Grund kenne ich auch überhaupt keins deiner vorgestellten Bücher. *schäm*
    Hab einen schönen Tag und entschuldige bitte, dass ich es jetzt erst geschafft habe, dir einen Besuch abzustatten.
    Alles Liebe
    Dörte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dörte,

      ich bin mir bei solchen sarkastischen Aussagen dann immer nicht sicher, ob ich das sagen kann, ohne dass sich Leute beleidigt fühlen. :D Ich versuche es immer möglichst neutral zu formulieren, aber irgendwie klappt das nicht immer. Deshalb freut es mich sehr, dass ich dich damit zum Lachen gebracht habe. ;)
      Wenn du kaum Fantasy liest, dann ist unser Lesegeschmack ziemlich entgegen gesetzt. :D Ich lese kaum Bücher, die nicht in irgendeiner Art und Weise Fantasy oder Science-Fiction sind. Irgendwie komme ich mit den 'Real-Life'-Romanen nicht so zurecht. Ich habe in meinem Leben schon genug echte Welt, da darf's beim Lesen gerne Fantastisch sein. :D Ich kenne das Problem mit der Fantasy aber von meinem Vater. Er findet alles scheiße, was irgendwie Fantasy ist. Magie, Superhelden etc. Stattdessen liest er wissenschaftliche Abhandlungen über Personen in der amerikanischen Geschichte, von denen selbst die meisten Amerikaner noch nie gehört haben. Da würde ich dann ja bei einschlafen. :D Aber jeder, wie er will.

      Liebe Grüße zurück,
      Jenny

      Löschen

Hinweise zum Datenschutz: Mit dem Verfassen eines Kommentars sowie dem Abonnement weiterer Kommentare stimmst du der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten (z. B. IP-Adresse) zu. Weitere Hinweise finden sich in der Datenschutzerklärung sowie der Datenschutzerklärung von Google.