Donnerstag, 14. November 2019

[Top Ten Thursday #50] Himmelskörper im Titel

Für den heutigen Top Ten Thursday bin ich nur zum Spaß mal meine Bücher durchgegangen - ich war überzeugt, dass ich höchstens zwei finden würde, die zur Aufgabe passen. Spontan eingefallen ist mir kein einziges. Am Ende hatte ich dann allerdings neun Bücher, die wirklich Himmelskörper im Titel tragen und einige weitere, die Begriffe wie "Wind", "Sturm" oder "Nebel" im Titel haben. Das sind zwar keine Himmelskörper, aber sehen kann man sie trotzdem draußen und am Himmel. :P Leicht geschummelt, aber ich brauchte noch ein Buch, um die Liste zu vervollständigen.

Weitere Informationen zur Aktion findet ihr bei Aleshanee von 'Weltenwanderer'. :)


Das heutige Thema
10 Bücher mit Himmelskörpern im Titel

Meine Top Ten
(alphabetisch nach Autor)
10 Bücher mit Himmelskörpern im Titel

Space-Opera-Dilogie, die mir so mäßig gefallen hat. Die Vermeidung einiger Klischees hat mich positiv überrascht, aber ich habe mich in der Galaxie bis zum Schluss nicht zurechtgefunden.

Dieses Fantasy-Buch in dystopischem Setting las sich wie ein vorläufiges, unausgereiftes, konfuses Manuskript mit einer Protagonistin, die sich benimmt wie ein Kleinkind.

Jugend-Fantasy über ein Mädchen aus einer verfluchten Familie, erzählt in einem Wechsel aus spannenden Szenen und ruhigen Momenten.

Ein High-Fantasy-Reihenauftakt, dessen Inhalt ich nicht wiedergeben kann, weil ich das Buch beim Lesen schlichtweg nicht verstanden habe.

Interessantes, spannendes Jugendbuch, das mit einer smarten Welt ganz aktuelle Themen aufgreift, nur mit der Auflösung und der Protagonistin meinen Geschmack nicht treffen konnte.

Unfassbar nervenaufreibende High Fantasy über eine Stadt wie ein Gefängnis, mit gigantischer Atmosphäre, packendem Erzählstil und mitreißender Intensität.

High Fantasy im Sword & Sorcery Stil in einer eisigen Welt, erzählt von einem passiven Protagonisten und mit sehr wenig Handlung.

Urban Fantasy Einzelband, in dem Licht- und Dunkelelfen gegeneinander kämpfen, mit spannender Handlung, überraschenden Wendungen und magischem Schreibstil.

Lesenswerter Klassiker, der wissenschaftliche Erkenntnisse und Fantasy wirkungsvoll verknüpft und beste Unterhaltung bietet.

Kommentare:

  1. Hey liebe Jenny,

    Da hast du eine echt tolle Auswahl getroffen, auch wenn ich leider kein Buch davon gelesen habe =(
    LG Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2019/11/aktion-top-ten-thursday-10-bucher-mit.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sheena,

      vielen Dank! Dann muss ich doch gleich mal schauen, welche Bücher du so ausgewählt hast. Davon habe ich dann vermutlich auch keines gelesen, sonst hätte ich es in meine Liste aufgenommen. :D

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  2. Hi Jenny!

    Haha, ja, Nebel ... aber klar, den sieht man schon auch mal am Himmel. Ihr dürft bei solchen Themen natürlich gerne kreativ sein ;)

    Ich kenne von deiner Liste tatsächlich nur "Reise zum Mittelpunkt der Erde". Ein tolles Buch, aber auch das einzige, dass ich von J. Verne kenne. Ansonsten nur Verfilmungen - wobei wir wieder bei Buch-Filmen wären *lach*

    Den Film Sternwanderer find ich ja mega gut gemacht, aber auch das Buch ist toll.

    Das Cover zu "Flüstern der Erde" sieht ja klasse aus *.* Das schau ich mir mal näher an!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      anders hätte ich die Liste nicht voll bekommen. :D Ich hatte erst überlegt, irgendetwas mit "Sturm" zu nehmen, aber den sieht man ja nicht mal. Da ist mir dann zum Glück noch der Nebel über den Weg gelaufen. :P

      Das Buch zu "Sternwanderer" muss ich mir mal merken. Vielleicht komme ich irgendwann ja mal dazu, das zu lesen. :)

      Bevor du dich zu sehr begeisterst für "Das Flüstern der Erde": Der Autor hat damals gesagt, dass er die Reihe nur weiter schreibt, wenn sich genug Interessenten finden. Das scheint nicht der Fall gewesen zu sein, denn es gibt bis heute keinen zweiten Band. Also wenn du die Reihe anfängst, wirst du wohl für immer auf dem Trockenen sitzen bleiben. Nur so als Warnung vorab. ;)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  3. Hallo Jenny
    Ich kenne die Bücher "Herrscherin der tausend Sonnen" & "Rebellin der tausenden Sternen" & "Moon Choose" & "Sixteen Moons" von sehen her.

    Mein Beitrag



    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Barbara,

      na, da ist doch immerhin ein Anfang. :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  4. Guten Morgen Jenny,

    also die Cover von deiner Liste finde ich total schön und ansprechend. Ich kenne die meisten auch vom Sehen. Sixteen Moons hab ich sogar gelesen, aber voll vergessen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,

      stimmt, die meisten Cover haben echt was. Leider haben mir die Bücher mit den schönsten Covern am wenigsten gefallen... Aber man kann ja auch nicht alles haben.

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  5. Hallo Jenny,

    du hast ja wirklich nur ein bisschen geschummelt. :D

    Ich fand das Thema ebenfalls recht schwierig. Anfangs dachte ich, dass sich bestimmt ausreichend Titel dazu finden werden. Aber ich bin ganz schön ins Suchen gekommen, als ich genau hingesehen habe. Bei ist es sich grad so ausgegangen.

    Unsere Gemeinsamkeit mit "Reise zum Mittelpunkt der Erde" hast du ja schon entdeckt. Ich mochte das Buch damals sehr gern.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,

      aber hallo! xD Ich hatte beim Heraussuchen der Bücher sicherheitshalber schon mal alle Stürme notiert, aber die habe ich dann ja zum Glück doch nicht gebraucht. :D

      Irgendwie interessant, dass man so wenig einen Überblick darüber hat, was die Titel von Büchern so beinhalten. Wir könnten bestimmt alle hunderte aufzählen, aber ich fand es richtig spannend, dass mal der Fokus auf einen bestimmten Teil gelenkt wurde, sodass man sich intensiver damit beschäftigen musste.

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  6. Hey Jenny :)

    Ich hatte auch schon überlegt, ob ich solche Sachen auch noch mit dazu nehme - dann hätte ich vielleicht eher eine Liste zusammen bekommen, in der ich alles gelesen habe^^
    Vom sehen her kenne ich die Bücher alle, gelesen habe ich bisher nur Sixteen Moons. Die Reihe habe ich im zweiten Band abgebrochen, weil sie mich einfach nicht packen konnte :/

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      wir dürfen ja auch immer ein bisschen schummeln bei den Aufgaben. :D Aber du hast ja eine Alternative gefunden, sodass du trotzdem ein paar Bücher zeigen konntest. :)
      Mir hat der erste Teil von "Sixteen Moons" damals gut gefallen, aber ich habe die Reihe trotzdem nie weiter gelesen und mittlerweile habe ich auch das Interesse daran verloren. Schade, aber nicht zu ändern.

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  7. Hallo liebe Jenny,

    ich hatte auch erst Schwierigkeiten, Bücher zu finden, bin dann aber meinen Rezensionsindex durchgegangen und wurde überrascht. :D
    Dabei haben wir "Nacht ohne Sterne" gemeinsam. :) Deine anderen Bücher habe ich nicht gelesen ...

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,

      haha, ja, es überrascht einen doch immer wieder, wenn man die Liste mal anschaut. Ich bin sicher, das würde mir bei anderen "formalen" Anforderungen auch so gehen. Beispielsweise schwarze Cover oder so. Da würden mir aktuell nur zwei Bücher einfallen, aber gelesen habe ich garantiert mehr. Na ja, immerhin haben wir so die Listen voll bekommen und mussten nicht nach zwei Titeln aufgeben. :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  8. Hallo, zwar kenne ich keines der Bücher aber die Cover sehen teilweise wirklich sehr schön aus. Vor allem Elements. Eine schöne Woche wünsche ich Dir. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      stimmt, die Cover sehen schon nett aus. Leider hat mir gerade "Element8" gar nicht gefallen.

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  9. Hallo Jenny, :)
    Sixteen Moons ist das einzige Buch deiner Liste, das ich gelesen habe. Leider war es aber gar nicht mein Fall, was vor allem an der Erzählperspektive lag.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      ich mochte "Sixteen Moons" damals sehr gerne, gerade wegen der Perspektive. :D Ich fand, es war eine schöne Abwechslung, dass man nicht das magisch begabte Mädchen, das neu in eine Stadt zieht, die Erzählerin ist. :D Allerdings habe ich ziemlich schnell das Interesse an der Reihe verloren und sie deshalb nie weiter gelesen. Und heute würde mir der erste Band bestimmt auch nicht mehr so gut gefallen.

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen

Hinweise zum Datenschutz: Mit dem Verfassen eines Kommentars sowie dem Abonnement weiterer Kommentare stimmst du der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten (z. B. IP-Adresse) zu. Weitere Hinweise finden sich in der Datenschutzerklärung sowie der Datenschutzerklärung von Google.