Donnerstag, 12. Dezember 2019

[Top Ten Thursday #52] Neuste Neuzugänge

Der heutige Top Ten Thursday ist für einen Listen- und Statistikfreak wie mich eine sehr leichte Übung. Da ich tatsächlich eine Liste habe, in der eingetragen ist, an welchem Datum welches Buch bei mir eingezogen ist, hatte ich die zehn neusten Neuzugänge schnell zusammen. Ein wenig überrascht war ich trotzdem, dass ich tatsächlich bis Anfang Oktober zurückgehen musste, um die Liste voll zu bekommen - obwohl ich selbst Bücher aufgenommen habe, die schon gelesen sind. Scheinbar habe ich mich wirklich gut zusammen genommen dieses Jahr. :D

Weitere Informationen zur Aktion findet ihr bei Aleshanee von 'Weltenwanderer'. :)


Das heutige Thema
10 Bücher, die ganz neu bei dir eingezogen sind

Meine Top Ten
(nach Einzugsdatum)
[Top Ten Thursday #52] Neuste Neuzugänge

Das Finale der dystopischen Trilogie, in dem Felix den mysteriösen Geheimnissen im Schwarzwald auf den Grund gehen möchte, hat mich durch viele Wiederholungen und mangelnde Auflösungen leider enttäuscht. 

Finaler Band der High Fantasy-Dilogie, in dem die Charaktere nicht nur mit und gegen verschiedenste Geister kämpfen, sondern auch den Untergang aller Beschwörer verhindern müssen.

Urban Fantasy-Reihe, in der einige Menschen durch Berührung bloßer Haut Gedanken, Gefühle und Erinnerungen anderer lesen und manipulieren können, weswegen sie zum Teil verfolgt werden.

02.11.2019 - Der Nachtmanager
Dieser Politthriller befasst sich mit Waffenschiebern und deren Verbindungen zu Geheimdiensten und Regierungen - mein erstes Buch von John le Carré.

Mit diese Trilogie rund um das Cyberspace und virtuelle Realitäten hat William Gibson das Cyberpunk-Genre erfunden.

High Fantasy-Abenteuer voller Zauberer und Dämonen, in dem ein junger Dieb auf sein Leben zurückblickt, in dem er durch eine Verwechslung in die Intrigen der Adelshäuser hineingezogen wurde.

Als Mischung aus "Eragon" und "Die Dämonenakademie" beschriebenes Buch, in dem ein junger Held mit Drachen gegen Dämonen kämpfen muss.

Packendes Finale der dystopischen Reihe, in der der Tod besiegt wurde und nun kontrolliert durch eine ausgebildete Gruppe Menschen gebracht wird - bis diese Kontrolle verloren geht.

Diese Weihnachtsgeschichte erzählt vom Leben des kleinen Nikolas und wie dieser zum Weihnachtsmann wurde.

26 Kommentare:

  1. Hi Jenny!

    Ich liste auch alles :D Zwar nicht mit genauem Datum, aber der Reihe nach und es steht Monat und Jahr dabei. Das gemahnt mich dann immer an die SuB Leichen zu denken und die auch mit auf meine Leseliste zu packen!

    Ah, die Reihe von Thomas Erle. Ich hab nicht viele Rezensionen dazu gesehen, aber die meisten waren ja nicht so begeistert davon. Ich muss gestehen, dass ich den ersten Band abgebrochen hatte. Gar nicht mal weil es sehr langsam aufgebaut wird, aber einige Details in der Handlung fand ich doof, was es mir dann insgesamt verleidet hatte.

    Den dritten Scythe Band hab ich schon durch *.* So ein cooles Finale, da ist ihm ein toller Abschluss gelungen! Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen!

    Und "Wunder einer Winternacht" <3 Ein wirklich wunderschönes Buch, das sehr zu Herzen geht und perfekt in die Weihnachtsstimmung passt. Kennst du den Film schon dazu? Der ist auch großartig umgesetzt, kann ich nur empfehlen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      bei mir sind die SuB-Bücher sogar nach Einzugsdatum im Regal einsortiert. Trotzdem hat mir das nicht dabei geholfen, mal die SuB-Leichen zu beachten. Deshalb behelfe ich mir seit diesem Jahr mit einer Challenge. xD Aber ich habe die Hoffnung, dass es irgendwann auch mal ohne geht, wenn ich die Bücher aufgeholt habe, die die letzten fünf Jahre liegen geblieben sind.

      Mir haben die ersten beiden Teile der Reihe von Thomas Erle ganz gut gefallen. Es waren jetzt keine Highlights, aber trotzdem. Aber je länger die Reihe fortschritt, desto mehr hat es sich durch die unfassbar langen Beschreibungen gezogen (womit ich nicht grundsätzlich ein Problem habe, nur wenn es sich wiederholt). Und Antworten bekam man im dritten Teil leider auch keine. Also du verpasst nichts, wenn du die Bücher nicht liest.

      Den dritten Band von "Scythe" habe ich tatsächlich schon gelesen. ;) Mir hat der Abschluss auch gefallen, auch wenn ich ihn nicht mehr so überragend fand wie die anderen beiden Teile. Diesmal konnte ich tatsächlich Dinge vorhersehen. Das hat mir irgendwie enttäuscht. Außerdem mochte ich Citras Ende nicht. Nichtsdestotrotz war es ein gutes Finale einer absolut lesenswerten Reihe. :)

      "Wunder einer Winternacht" habe ich auch schon beendet und es hat mir gut gefallen, auch wenn es stellenweise echt ziemlich traurig war. Den Filme kenne ich noch nicht, aber ich werde ihn mir bei Gelegenheit mal ansehen. :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
    2. Da ich das schon die letzten zwei Jahre gemacht habe mit den "SuB Leichen" hab ich keine wirklichen Leichen mehr. Aus 2018 ist jetzt alles weg und die ältesten sind aus dem Januar 2019 :D
      Ich hab ja immer meine Leselisten, da notier ich mir immer 2-3 von den ältesten und schaffe sie dann meist auch zu lesen.

      Bei Scythe konnte ich nicht wirklich viel vorhersehen. Ich hab schon gemerkt dass ich da oft zu doof bin dafür *lach* Aber das macht ja nichts, so werde ich eben öfter überrascht xD

      Traurige Bücher und grade auch Weihnachtsbücher meide ich ja so gut es geht, aber ab und an greife ich doch danach. Und "Wunder einer Winternacht" ist definitiv einfach wunderschön, grade weil es so zu Herzen geht. Und schau unbedingt den Film an, der ist auch bezaubernd gemacht <3

      Löschen
    3. Die ältesten Bücher sind von Januar 2019? Wow, das ist wirklich beeindruckend! Meine älteste SuB-Leiche ist von Februar 2015. Upps. :D Na ja, es geht langsam vorwärts. Ich lese ja grundsätzlich weniger als du, deshalb bin ich mit einem älteren Buch pro Monat schon zufrieden.

      Bücher nicht vorher sehen zu können, ist auf jeden Fall nichts Schlechtes. :) So können dich Wendungen überraschen und du kannst es genießen! Ich versuche schon immer, mir keine Gedanken darum zu machen, wie es wohl weiter gehen wird, aber ich kann es nicht ganz abstellen. Deshalb kann ich beispielsweise auch keine Krimis lesen, weil ich bei allen, mit denen ich es versucht habe, nach der Hälfte spätestens wusste, wer der Mörder war. Und das ist dann ziemlich langweilig und lässt die Protagonisten irgendwie naiv und dumm wirken, weil sie halt noch ewig brauchen, um es herauszufinden. :D Also es ist definitiv nicht schlecht, wenn man es nicht immer vorhersehen kann. ;)

      Normalerweise meide ich es auch, Bücher ohne Happy End zu lesen oder solche, die zu traurig sind. Zumindest, wenn man das schon vorher weiß. Aber immer klappt es nicht. "Wunder einer Winternacht" ging noch, auch wenn es mir die besinnliche, fröhliche Adventszeit doch eher zerstört hat in der Zeit, in der ich es gelesen habe, weil es doch echt richtig traurig war teilweise. :D

      Löschen
  2. Hallo Jenny
    ich liste meine Neuzugänge nur der Reihe nach ohne Eingangsdatum und auch eher inkonsequent, da ich die Tendenz habe ebooks zu vergessen ... und meine Rezensionsexemplare werden dann wieder auf einer gesonderten Liste geführt, allerdings hat diese natürlich Priorität, so dass diese schnell abgearbeitet wird.
    Von deiner Liste habe ich ein Buch gelesen und eines befindet sich auf der Rezensionsexemplarliste.
    BATTLEMAGE wartet nur darauf gelesen zu werden und den ersten Teil der Neuromancer-Trilogie habe ich vor Jahrzehnten gelesen, weil mein damaliges Umfeld so begeistert davon war. Ich habe allerdings schnell festgestellt, dass mir CYBERPUNK in Rollenspielfiorm zwar gefällt, als Roman ist es nicht so meins.
    DRACHENGESÄNGE muss mir wohl entgangen sein, das steht jetzt auf meiner Wunschliste. Es hört sich ja eigentlich ganz unterhaltsam an.
    Liebe Grüße
    Martin
    Meine Liste: https://bit.ly/2tbWefl
    Scythe war mal auf meiner Wunschliste, ist aber inzwischen davon entfernt worden. Hat mich wohl nicht gereizt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Martin,

      ich habe schon bei vielen gelesen, dass sie Rezensionsexemplare und eigene Käufe getrennt betrachten, habe für mich aber keinen Sinn darin gesehen. Auch Rezensionsexemplare sind ungelesene Bücher, wenn ich sie nicht sofort anfange. Daher landen sie bei mir auch auf dem SuB - von der Liste sind tatsächlich "Das Lied der Wächter", "Palace of Blood" und "Battle Mage" Rezensionsexemplare.
      Mit "Battle Mage" wünsche ich dir ganz viel Spaß! Ich habe das Buch inzwischen fast durch und es gefällt mir wirklich sehr. Auf "Neuromancer" und "Drachengesänge" bin ich auch schon gespannt - das wird dieses Jahr aber wohl nichts mehr werden.

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  3. Huhu! Von deinen genannten Büchern kenne ich "Wunder einer Winternacht". Oder besser gesagt die Verfilmung davon. Sie ist wirklich sehr schön, wie Aleshanee schon geschrieben hat.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Silke,

      dann werde ich mir die Verfilmung auf jeden Fall auch mal ansehen. :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  4. Hallo, Battle Mage habe ich gerade erst gelesen, ich fand das absolut toll- Genau mein Ding.Turm des ordens sieht toll aus, das schaue ich ir genauer an, zumal Pehov ja tolle Fantasy schreibt. Der Untergang der Könige klingt auch gut. Meine Wunschliste wächst und wächst. Hab einen schönen Abend. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      ich bin mit "Battle Mage" inzwischen fast durch und mir gefällt es auch richtig gut. Genau so mag ich Fantasy. :D
      Von Pehov habe ich leider bisher nur den ersten Band von "Die Beschwörer" gelesen, aber andere Bücher von ihm stehen bereits auf der Wunschliste. Ich hoffe, sie gefallen mir so wie dir. :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  5. Hallo Jenny,

    sogar mit ganz genauem Datum!

    "Wunder einer Winternacht" ist mir in letzter Zeit öfter aufgefallen. Irgendwie fühlt es sich jetzt zu spät an, um mir ein Weihnachtsbuch zuzulegen. Ich muss mir wohl ein bisschen Vorrat für's nächste Jahr anschaffen.

    "Scythe 3" haben wir ja gemeinsam und ich freue mich sooo sehr drauf. Bisher habe ich alle Rezensionen dazu ignoriert, das werde ich nach dem Lesen nachholen.

    Liebe Grüße & einen schönen Tag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,

      aber selbstverständlich! xD Ein Listenfreak wie ich lässt keine Zahl ungenutzt. :D

      Ich habe mir "Wunder einer Winternacht" auch gerade erst gekauft, es dann aber auch direkt gelesen. Das passte schon noch. Für die übrigen Weihnachtsbücher, die ich dieses Jahr noch lesen wollte, habe ich aber leider wohl keine Zeit mehr. :D Na ja, nächstes Jahr!

      Liebe Grüße zurück und viel Spaß mit "Scythe 3"
      Jenny

      Löschen
  6. Huhu!
    Untergang der Könige ist auf meinem Sub, bei Scythe muss ich erst noch den 2. Band lesen. Ansonsten kenne ich leider keines deiner vorgestellten Bücher.
    Hier ist mein Beitrag:
    https://cbeebooks.blogspot.com/2019/12/top-ten-thursday-neue-bucher-im-regal.html
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Caro,

      dann wünsche ich dir ganz viel Spaß mit dem zweiten Band von "Scythe"! Das Buch hat mir richtig gut gefallen und war in meinen Augen sogar noch besser als der überwältigenden erste Band. :D

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  7. Hi Jenny,

    von deinen Büchern habe ich bisher keins gelesen. Ich habe den ersten Teil von C.E. Bernhards Reihe gelesen, war aber leider nicht begeistert, sodass ich die Reihe abbrach und Teil eins wieder aussortierte.
    Viel Spaß mit deinen Neuzugängen.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura,

      schade, dass dir die Reihe nicht so gut gefallen hat. Ich hatte geringe Erwartungen, sodass ich dann positiv überrascht war. Mal schauen, wie mir die folgenden Teile gefallen.

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  8. Hallo Jenny, :)
    bis Oktober bin ich auch gekommen. Da hatte ich auch nur einen Neuzugang. :D
    Wunder einer Winternacht habe ich als Buch gelesen und als Film gesehen und ich mochte beides total. :)
    Scythe steht noch auf meiner Wunschliste. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      das zeugt auf jeden Fall von großer Selbstbeherrschung! :D
      Ich wünsche dir viel Spaß mit "Scythe"! Das ist eine wirklich tolle Reihe, die mir sehr gefallen hat.

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  9. Hallo Jenny,

    unsere Gemeisamkeit mit Scythe 3 hast du ja schon entdeckt. Sonst kenn ich nur Wunder einer Winternacht, das Buch ist einfach richtig, richtig toll. Ich wünsch dir viel Spaß beim Lesen.
    Um der Untergang der Könige bin ich auch schon ne Weile rumgeschlichen, bisher ist es aber noch nicht eingezogen.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,

      ich habe "Wunder einer Winternacht" inzwischen beendet und mir hat es auch wirklich gut gefallen. Zwar war es mir an einigen Stellen fast schon zu traurig, aber in Summe ein schönes Buch. :)
      Von "Der Untergang der Könige" habe ich tatsächlich bisher auch nur die Leseprobe gelesen, die mir aber super gut gefallen hat. Von daher bin ich guter Dinge für das Buch. Dir viel Spaß, falls du dich entschließt, es einziehen zu lassen.

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  10. Hallo Jenny,
    ich führe auch immer ganz genau Statistik, wann welches Buch eingezogen ist. Ich finde das einfach für mich interessant. Und ich liebe Statistiken. :-)
    Wunder einer Winternacht ist im letzten Dezember bei mir eingezogen. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen.
    Der Untergang der Könige und Scythe stehen auf meiner Wunschliste. Von beiden habe ich in die Leseproben reingeschnuppert und bin neugierig geworden. Von Neal Shusterman habe ich Dry gelesen. Das Buch hat mir gut gefallen und bestärkt meinen Wunsch, weitere Bücher von ihm zu lesen. :-)
    Vom Sehen her kenne ich noch die Palace-Reihe.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tinette,

      oh ja, Statistiken sind toll. :D Je mehr Zahlen und Informationen, desto besser. Das kann ich absolut verstehen.
      Viel Spaß mit "Der Untergang der Könige" und "Scythe"! Letzteres ist eine richtig, richtig gute Reihe, die mir sehr gefallen hat. Deutlich besser sogar als "Dry", obwohl ich auch das mochte. :D Ich drücke dir die Daumen, dass es dir genauo geht. :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  11. Hallo Jenny,
    wie schade, dass es mit der Gemeinsamkeit nicht geklappt hat, aber wer kennt das mit den Rezensionsexemplaren nicht ;) Man hat eben nicht für alles Zeit.
    Du hast auf jeden Fall eine schöne Auswahl an Büchern, die neu eingezogen ist. Scyth möchte ich auch irgendwann noch lesen, von der Reihe hab ich schon so viel Gutes gehört.
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Dana,

      nächstes Jahr wird das Buch auf jeden Fall bei mir einziehen, denn es steht auf meiner "20 für 2020" Liste. Da habe ich dann auch definitiv Zeit dafür. :)
      "Scythe" ist wirklich eine geniale Reihe, die mir sehr gefallen hat. Ich wünsche dir ganz viel Spaß, wenn du dazu kommst! :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  12. Hey Jenny :)

    Den dritten Band der Reihe von C.E. Bernard habe ich auch im Regal stehen, gelesen habe ich die Reihe bisher aber noch nicht. Steht auf meiner Liste fürs nächste Jahr^^ ebenso Scythe.
    Ich wünsche dir viel Freude beim lesen der Bücher :D

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      dann wünsche ich dir viel Spaß mit den Büchern! "Scythe" ist eine richtig tolle Reihe, die mir sehr gefallen hat. Auch den ersten Band der Reihe von C. E. Bernard mochte ich - die restlichen Bände versuche ich noch dieses Jahr zu beenden.

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen

Hinweise zum Datenschutz: Mit dem Verfassen eines Kommentars sowie dem Abonnement weiterer Kommentare stimmst du der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten (z. B. IP-Adresse) zu. Weitere Hinweise finden sich in der Datenschutzerklärung sowie der Datenschutzerklärung von Google.