Donnerstag, 2. Januar 2020

[Top Ten Thursday #55] Highlights 2019

Insgesamt habe ich 17mal fünf Sterne vergeben im Jahr 2019. Zwei Bücher konnte ich streichen, weil ich nicht mehrere Bände einer Reihe nennen wollte. Ein weiteres Buch, weil mich die Fortsetzung dann so enttäuscht hat (die gibt's nächste Woche beim Flop Post :D), dass ich immer noch wütend bin. Noch eines, weil die Autorin schon mit einem anderen Buch vertreten ist. Aber bei den übrigen dreizehn Büchern wurde es echt hart. Ein paar Kandidaten (sieben, um genau zu sein), die sich in die Riege der Lieblingsbücher geschlichen haben, hatten ihren Platz auf jeden Fall sicher. Um die übrigen drei Plätze haben dann noch sechs Bücher gekämpft und ich habe bestimmt zehn Minuten gebraucht, um mich zu entscheiden. Nur um dann festzustellen, dass ich damit ganze sechs Überschneidungen mit dem Top Ten Thursday von letzter Woche habe. Nun ja. Die Entscheidung war so ein Kampf und für die Lieblingsbücher kann man ja auch nicht genug Werbung machen, deshalb habe ich die Liste dann trotzdem so belassen. :D

Weitere Informationen zur Aktion findet ihr bei Aleshanee von 'Weltenwanderer'. :)


Das heutige Thema
10 deiner liebsten Buch-Highlights aus 2019 

Meine Top Ten
(alphabetisch nach Nachnamen)
[Top Ten Thursday #55] Highlights 2019

"Magie": Die Vorgeschichte zur Trilogie 'Die Gilde der Schwarzen Magier' hat mir richtig gut gefallen. Die Protagonistin ist stark, unabhängig und handlungsorientiert. Die Mischung aus Fantasy und Politik hat mich absolut gefesselt. Perspektivwechsel und Gruppendynamiken haben mich mitgerissen.

"Die sieben Königreiche 2: Die Flammende": Auch dieses Buch hat eine starke Protagonistin, die ihren eigenen Weg geht. Die subtil im Hintergrund ablaufende Liebesgeschichte hat mich begeistert und viel Platz für berührende Nebenfiguren und spannende Handlung voller Nervenkitzel gelassen.

"Battle Mage 1: Kampf der Magier": Das Buch hat mich selbst beim Schreiben der Rezension noch in Tränen ausbrechen lassen. Es hat mich emotional sehr mitgerissen. Die Mischung der Charaktere war genauso perfekt wie die abwechslungsreiche Handlung und das Fantasy-Setting.

"Cainstorm Island 1: Der Gejagte": Dieser dystopische Thriller war eine nervenaufreibende, unvorhersehbare Lektüre. Die atemberaubende Spannung hat mich geradezu durch das Buch fliegen lassen. Zudem hat mir der Protagonist das Gefühl gegeben, immer hautnah dabei zu sein.

"Summoner Prequel: The Outcast": Im Prequel zur Trilogie 'Die Dämonenakademie' konnte ich mich sehr oft darüber freuen, bekannte Figuren wiederzusehen und mehr über sie zu erfahren. Das Buch leitet gut zur Trilogie hin, erzählt aber gleichzeitig eine eigene, spannende Geschichte.

"Red, White & Royal Blue": Die Protagonisten dieses Buches haben eine unfassbare, prickelnde, explosive Chemie. Dadurch war das ganze Buch wahnsinnig intensiv, berührend und herzzerreißend. Außerdem ist der Erzählstil so toll, dass mich dieses Buch dazu gebracht hat, Buchzitate zu sammeln.

"Heartstopper Volume 1": Diese Comic-Reihe ist wirklich herzallerliebst und zuckersüß. Sie befasst sich sehr einfühlsam, authentisch und zielgruppengerecht mit wichtigen Themen wie psychischen Störungen, Mobbing, sexuellen Identitäten und Orientierungen, verpackt in eine wunderschöne Geschichte.

"Captive Prince Shortstories: The Summer Palace and Other Stories": In der Kurzgeschichtensammlung zur Reihe 'Captive Prince' (dt. 'Die Prinzen') überzeugen die Figuren mit unverbrüchlicher Loyalität, authentischer Aufarbeitung, grandiosem Humor und berührender Persönlichkeit.

"Die Beschwörer 1: Tag der Geister": Die tiefe, loyale, unverbrüchliche Freundschaft der Charaktere, die feststellen, dass sie als Team viel besser sind als als Einzelkämpfer, hat mich sehr berührt. Außerdem mochte ich die Welt mit den vielen unterschiedlichen Geistern. Definitiv etwas Neues!

"Witchmark 1: Die Spur der Toten": Die Geschichte ist so sanft und wunderschön erzählt, dass ich mich richtig wohlgefühlt habe beim Lesen. Gleichzeitig überzeugt die mehrgleisig angelegte Handlung mit Spannung und Unvorhersehbarkeit und der herzerwärmende Protagonist mit Vielschichtigkeit.

Kommentare:

  1. Hallo Jenny,

    unsere Gemeinsamkeit hast du ja schon entdeckt. Die freut mich sehr, da ich das Buch auch echt gerne mochte und auch schon sehr auf die Fortsetzung gespannt bin.
    Sonst kenn ich nur noch 2 Bücher, vor allem vom sehen bzw. weil ich bei beiden überlegt habe, ob ich sie lesen möchte. Zum einen Witchmark, da ist es aber noch nicht ganz klar. Bei den sieben Königreichen ist es schon recht sicher, dass ich die Reihe irgendwann mal lesen möchte.

    Ich wünsche dir ein tolles 2020 mit vielen Highlights,
    liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,

      eigentlich unnötig, das noch mal zu sagen, aber ich kann dir sowohl "Witchmark" als auch "Die sieben Königreiche" nur ans Herz legen! Beide waren anders als erwartet, aber richtig, richtig gut. Vor allem letzteres hebt sich mit starken, unabhängigen Protagonistinnen deutlich von den meisten anderen Jugendbüchern ab, in denen die weiblichen Figuren ja meist dahinschmelzen, sobald der erste Kerl auftaucht. :D

      Liebe Grüße zurück und vielen Dank
      Jenny

      Löschen
  2. Hallo Jenny,
    mit Witchmark haben wir eine Gemeinsamkeit. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich finde du triffst es gut in deiner Begründung. Sanft und wunderschön (und sehr romantisch auf sehr subtile und angenehme Weise).
    Battlemage wartet noch darauf gelesen zu werden und der Tag der Geister steht auf meiner WuLi.
    Von Trudi Canavan habe ich schon lange nichts mehr gelesen, wird wohl mal wieder Zeit. ich kenne nur die MAGIE DER SCHWARZEN GILDE, aber die habe ich gut in Erinnerung.
    Die anderen Bücher kenne ich nicht.
    Liebe Grüße und ein erfolgreiches 2020
    Martin
    Mein Beitrag: https://bit.ly/36rOGUB

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin,

      "Witchmark" habe ich gerade auch bei dir entdeckt. Ich habe auch versucht zu kommentieren, aber irgendwie klappt das nicht. Letzte Woche hatten wir das Buch auch schon beide genannt, aber da ist mein Kommentar irgendwie auch nicht angekommen, wie ich beim Nachsehen gerade festgestellt habe...
      "Battle Mage" fand ich wirklich richtig gut! Ich bin echt froh, dass der zweite Band schon im Mai erscheint. (Zumindest ein bisschen, denn eigentlich bin ich wütend darüber, dass ein englischer Einzelband schon wieder in zwei deutsche Bücher aufgeteilt wurde...)
      Von Trudi Canavan möchte ich gerne auch mehr lesen. Erst mal wieder es aber wohl ein Reread von "Die Gilde der Schwarzen Magier" werden. :D Darauf hat mir die Vorgeschichte richtig Lust gemacht.

      Liebe Grüße zurück und vielen Dank
      Jenny

      Löschen
  3. Schönes neues Jahr 2020, liebe Jenny!

    Sehr feine Highlights tummeln sich bei dir. "Witchmark" habe ich schon auf einen anderen Blog gesehen, wobei ich weiß, dass es mir wohl zu sehr in Richtung Fantasy geht. Dabei klingt die Hexen-Thematik gar nicht schlecht. Und "Cainstorm Island" habe ich ebenfalls woanders gesehen.

    Tja, ""Red, White & Royal Blue"" - dazu brauche ich wohl nicht mehr viel sagen. Die Geschichte ist toll und ich bin so froh, dass du mir einen ordentlichen Schubs gegeben hast. Außerdem habe ich dank dir endlich mal wieder zu englischer Lektüre gegriffen. :)

    Ich wünsche dir ein famoses neues Lesejahr mit großartigen Geschichten, magischen Momenten und schönen Lesestunden.

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,

      vielen Dank! :) Dir auch!

      Du hast recht, ich habe heute sehr viele Gemeinsamkeiten mit anderen Lesern. :D Fast überall ein Buch oder zumindest eine Reihe - nur bei uns hat es knapp nicht gepasst. Bei "Witchmark" würde ich sagen, dass es dir zu viel Fantasy sein wird. Weil es wirklich richtig, richtig viel Fantasy beinhaltet. Nicht im Sinne von Drachen und Zwergen oder so, aber das Land ist fiktiv, bei der Liebesgeschichte spielt ein Fantasy-Wesen eine Rolle, der Mordfall basiert auf der grundlegenden Fantasy-Idee... Also das Buch ist wirklich komplett von Fantasy durchwoben. Abgesehen von den Fahrrädern, die zu Hauf vorkommen. :D Das sind wirklich nur Fahrräder.

      Ach du. :) Und ich bin sehr froh, dass du meine Empfehlung erhört hast und dir das Buch dann auch noch super gefallen hat! :D Eine Win-Win-Situation. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit der weiteren englischen Lektüre. :)

      Liebe Grüße zurück und vielen Dank
      Jenny

      Löschen
  4. Hi Jenny und ein Frohes Neues Jahr!

    Ja, ich musste auch ganz schön "raus"wählen, denn ich hatte einige mehr als 10 zur Auswahl für die Highlights ^^ Auch hatte ich genug von Autoren, die ich schon länger kenne, um mit den Büchern von letzter Woche nicht in die Quere zu kommen :)

    Witchmark wartet ja auch meinem SuB, aber auch die ersten vier deiner Liste sprechen mich sehr an! "Magie" hab ich ja selber gelesen und das fand ich auch sehr klasse - die anderen drei warten noch auf der Wunschliste. Mit neuen Reihen bin ich ja grade sehr vorsichtig und warte meist erst die Fortsetzungen ab - außerdem hab ich so viele angefangene Reihen bzw. 1. Teile auf dem SuB, da muss ich einfach etwas bremsen :D

    "Battle Mage" kannte ich gar nicht und hab das gestern und heute öfter gesehen, auch in den Monatsrückblicken, und es wurde immer begeistert davon gesprochen. Das ist definitiv auch was für mich xD

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Start ins Neue Jahr und alles Gute <3

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      dir ebenfalls ein frohes neues Jahr! (Oh man, ich beantworte heute so viele Kommentare, ich habe dir jetzt für das nächste Jahrzehnt genug frohe neue Jahre gewünscht, glaube ich. :D)

      Ich hätte auch genug Highlights gehabt, damit sich die Autoren nicht doppeln, allerdings ist mir das erst aufgegangen, als ich mich schon entschieden hatte. :D Tja, shit happens. Macht nichts, dann gibt's die Bücher eben noch mal. Wer letztes Mal noch unschlüssig war, ob er das Buch vielleicht lesen will, wird diesmal vielleicht überzeugt. :D

      Leider muss man in letzter Zeit auch sehr vorsichtig sein, was neue Reihen betrifft. Hauptsächlich bei Übersetzungen, allerdings gibt es zu "Cainstorm Island 2" auch noch keinerlei Informationen, obwohl das Buch von einer deutschen Autorin ist. Da lohnt sich das Warten auf jeden Fall. Die Reihe um "Die Flammende" ist aber abgeschlossen, damit kannst du loslegen. ;) Und "Battle Mage" ist im Englischen ein Einzelband, im Deutschen wurde das Buch mal wieder geteilt. Der zweite Band ist für Mai schon angekündigt und vorbestellbar, den halte ich also für relativ safe.

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen
    2. Ich hab jetzt auch mal nach Battle Mage geschaut - bei goodreads steht normal alles sehr gut gelistet, aber da steht nichts davon, dass es eine Reihe ist.
      Auf der deutschen Verlagsseite übrigens auch nicht -.- Aber da hab ich dann schon entdeckt dass da noch ein weiterer kommen soll. Dieses Splitten im deutschen finde ich ja auch echt nervig :/ Ich habs mir jedenfalls mal auf der Wunschliste notiert :)

      Dass die Flammende schon beendet ist hatte ich schon gesehen, ich schau ja mittlerweile immer als erstes, ob ein Buch, welches mein Interesse weckt, zu einer Reihe gehört und wie weit diese schon im deutschen veröffentlicht ist :D Blöd, aber ich hatte halt schon genug Reihen die mittendrin aufgehört haben, darauf hab ich einfach keine Lust mehr

      Löschen
    3. Das Problem mit "Battle Mage" und Goodreads ist, dass es eine englische Seite ist. Und wenn man die deutsche Edition einträgt, dann kann man halt nur den ersten Band eintragen. Ich denke nicht, das der zweite deutsche Band überhaupt schon existiert auf Goodreads. Den muss erst mal jemand eintragen. Dann könnte man vielleicht Reiheninfos finden. Aber stimmt schon, mich regt das auch immer auf, dass man auf den deutschen Verlagsseiten selten Informationen findet, wenn es sich um einen Reihenband handelt. Ich habe mich schon öfter durch handlungslose Bücher gelangweilt, um dann irgendwann zu erfahren, dass es nur der Auftaktband einer Reihe war. Da frage ich mich manchmal wirklich, ob Verlage nur noch Profitmaschinen sind oder ob da vielleicht noch zwei, drei Leute arbeiten, die auch Bücher und ihre Arbeit lieben... Gleiches gilt ja auch für die Fortsetzungen bzw. Übersetzungen, die reihenweise einfach nicht mehr erscheinen.

      Löschen
  5. Hallo Jenny, :)
    wow, das ist aber auch heftig, wenn das erste Buch ein Highlight ist und das nächste ein Flop. Rechnet man so ja auch nicht mit.^^

    Ich kenne nur Die Flammende, das ich gut fand, aber den dritten Band habe ich aus irgendeinem Grund nie gelesen. :D Dabei war die Idee wirklich was besonderes.

    Ansonsten habe ich nur mal die Reihen von Taran Matharu und von Trudi Canavan gesehen und beide klingen wirklich spannend. Vielleicht ziehen sie ja auch mal ein. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      da hatte ich leider auch gar nicht mit gerechnet. Im ersten Band hat die Autorin alles vermieden, was ich an Jugendbüchern hasse. Und im zweiten Band kam es dann aber richtig krass. :D Alle Klischees drin, extrem offenes Ende, total vorhersehbar und die Haupthandlung ist irgendwo zwischendurch mal verloren gegangen. :D Nächste Woche mehr dazu, auf der Liste steht das Buch nämlich definitiv.

      Zu "Die Flammende" und Co. habe ich in meinem anderen Kommentar zum TTT von letzter Woche ja gerade schon was geschrieben. :D Ich sollte öfter Kommentare beantworten, glaube ich. Neues Jahr, neue Vorsätze! Wie mir "Die Königliche" gefallen hat, kannst du im Laufe des Jahres dann sehen. :)

      Die Reihe von Matharu kann ich dir nur wärmstens empfehlen. Das ist bislang die einzige Reihe, die ich jemals gelesen habe, wo alle Bücher fünf Sterne bekommen haben. Jedes Buch war einfach genial. Die Reihe von Canavan mochte ich damals auch sehr, allerdings ist das schon eine Weile her, da muss ich erst mal noch mal reinschauen, bevor ich sagen kann, wie sie mir heute gefallen würde. :D

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen
  6. Guten Abend Jenny
    Ich kenne ein paar Bücher von deiner Liste. Aber die habe noch nicht gelesen.
    Mein Beitrag



    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Barbara,

      welche Bücher kennst du denn?

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen
  7. Hallo, das ist mal ein Blog, bei dem ich gerne verweile, weil wir lesetechnisch relativ kompatibel sind. Witchmark habe ich dieses Mal nicht genannt, weil das Buch wirklich die letzten Wochen dauernd dabei war. Battle Mage fand ich wirklich schön. es hatte einfach alles, was ich an Fantasy so liebe. Trud Canavan war nicht so meins, da habe ich nur ihre erste Trilogie gelesen. dafür stehen die Russen schon auf meiner Wunschliste. LG und schönes Wochenende Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Petra,

      herzlich Willkommen. :)
      Bei mir ist "Witchmark" momentan auch Dauergast. Macht aber nichts, das Buch hat es verdient! Freut mich, dass dir das und "Battle Mage" auch so gefallen haben. :)

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen
  8. Hey Jenny :)

    Vom sehen her kenne ich einige der Bücher, aber gelesen habe ich bisher noch keins. Heartstopper habe ich mal in meine Liste genommen, das klingt wirklich gut und nach etwas, dass mich begeistern kann :)
    Battle Mage ebenso, wobei ich da wahrscheinlich noch auf die Fortsetzung(en?) warten werde.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      dann wünsche ich dir viel Spaß mit "Heartstopper"! Die Reihe ist wirklich süß. Die kann man übrigens auch (ganz legal, von der Autorin hoch geladen) online lesen, wenn du es ausprobieren willst, bevor du die Bücher kaufst. Ich hab dir die Seite hier verlinkt.
      Bei "Battle Mage" wird es noch einen zweiten Band geben, mehr nicht. Im Englischen ist das ein Einzelband. ;)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  9. Hallo Jenny,
    Cainstorm Island 1: Der Gejagte steht schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste. Der Klappentext hat mich sehr angesprochen. Ich freue mich, dass ich dieses Buch jetzt auch bei dir unter den Highlights finden durfte. Trudi Canavans Bücher habe ich vor Ewigkeiten mal gelesen. Sie hat sich mit ihren Büchern auch in mein Leserherz geschrieben. Ich kann verstehen, dass dieses Buch bei dir auf der Highlightliste steht.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      dann wünsche ich dir viel Spaß mit "Cainstorm Island"! Das Buch hat mich wirklich richtig positiv überrascht. :)
      Trudi Canavan hat mich auch begeistert damals mit "Die Gilde der Schwarzen Magier", da verstehe ich dich vollkommen. Zwar können mich nicht alle ihrer Bücher überzeugen, aber doch viele. :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen

Hinweise zum Datenschutz: Mit dem Verfassen eines Kommentars sowie dem Abonnement weiterer Kommentare stimmst du der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten (z. B. IP-Adresse) zu. Weitere Hinweise finden sich in der Datenschutzerklärung sowie der Datenschutzerklärung von Google.