Donnerstag, 16. Januar 2020

[Top Ten Thursday #57] Neuerscheinungen 2020

Uff. Es gab Jahre, die wäre es mir unmöglich gewesen, mich für zehn Bücher zu entscheiden, die ich an so einem Top Ten Thursday vorstellen möchte, weil ich mir so viele Bücher vorgemerkt hatte. Dieses Jahr ist das irgendwie nicht der Fall. Mein Buchgeschmack hat sich ziemlich verändert, sodass ich in den Vorschauen der Verlage, bei denen ich bisher hauptsächlich unterwegs war, kaum etwas gefunden habe. Und neue (deutsche) Verlage, die meinem Geschmack entsprechende Bücher verlegen, muss ich erst noch auftun. Daher stehen bislang nur 23 Bücher auf meiner Liste für 2020, von denen ungefähr die Hälfte auf Englisch ist und zwei auch schon erschienen sind - obwohl ich teilweise schon bis in den August geschaut habe. Einige habe ich außerdem nur vorgemerkt, um bis dahin vielleicht die vorherigen Bände gelesen zu haben. Daher war es diesmal nicht schwierig, mich für zehn Bücher zu entscheiden.

Weitere Informationen zur Aktion findet ihr bei Aleshanee von 'Weltenwanderer'. :)


Das heutige Thema
10 Neuerscheinungen, auf die du dich in diesem Jahr freust 

Meine Top Ten
(nach Erscheinungstermin)
[Top Ten Thursday #57] Neuerscheinungen 2020

ET: 03. Februar 2020
"Das neunte Haus" wird mein erstes Buch von Leigh Bardugo werden. Die Geschichte über mächtige, Magie beherrschende Studentenverbindungen, die den Lauf und das Schicksal der Welt bestimmen, hat mich in der Leseprobe schon richtig neugierig gemacht.

ET: 04. Februar 2020
Auf "The Gravity of Us" bin ich auf Instagram aufmerksam geworden. Darin verlieben sich die Söhne zweier Astronauten ineinander, während ihre Eltern sich vor laufender Kamera und für die ganze Nation verfolgbar auf eine Mars-Mission vorbereiten.

ET: 06. Februar 2020
Dem Comic "Heartstopper 3" fiebere ich so entgegen, dass ich ihn bei Waterstones signiert vorbestellt habe. Zwar habe ich die Geschichte, die sich mit Mobbing, Sexualität, Esstörungen, Alkoholkonsum und vielen weiteren wichtigen Themen befasst, online schon weiter gelesen, trotzdem kann ich es kaum erwarten.

ET: 10. Februar 2020
Mit "Das Haus der tausend Welten" möchte ich das Autorenduo T. S. Orgel auch mal ausprobieren. Ein magisches Haus, das unendlich viele Räume beinhaltet und der Sitz einer geheimnisvollen Magiergilde ist, klingt faszinierend.

ET: 17. Februar 2020
Über "Die glorreichen Sechs" bin ich in der Verlagsvorschau gestolpert. Ich habe eine Schwäche für Prinzen, die zum Wohle ihres Volkes eine Rebellion anführen, und für raue, zusammengewürfelte Schurken-Gruppen mit viel Herz und Loyalität.

ET: 21. April 2020
"Die Alchemie des kalten Feuers" ist ein Buch, in dem der Protagonist Magie und Wissenschaft miteinander zu vereinbaren versucht. Ich bin richtig gespannt, wie der Autor das angestellt hat und ob seine Lösung glaubhaft ist.

ET: 11. Mai 2020
Im Mai erscheint mit "Battle Mage 2: Rückkehr des Drachenendlich der deutsche zweite Teil des englischen Einzelbands. Das erste Buch voller toller Charaktere, Magie, Drachen, Dämonen, Spannung und berührender Szenen hat mich im Dezember begeistert und zum Weinen gebracht.

ET: 26. Mai 2020
Schon mit einem ersten Buch, 'The Love Interest', hat es Cale Dietrich auf meine Auto-Buy-Liste geschafft, sodass ich "The Friend Scheme" kaum erwarten kann. In diesem Own-Voice-Buch versucht der Sohn eines Mafioso dem Familienbusiness zu entkommen und verliebt sich dabei in den Sohn eines Polizeikommissars.

ET: 09. Juni 2020
In dem Own-Voice-Roman "Cemetery Boys" beherrschen Männer und Frauen unterschiedliche Magie, mithilfe derer sie mit Geistern in Kontakt treten. Der Protagonist, ein Trans-Junge, versucht seiner Familie zu beweisen, dass er ein Junge ist, indem er die Magie der Männer anwendet, obwohl er mit der Magie der Frauen geboren wurde.

ET: 09. Juli 2020
Auch "Loveless" ist ein Own-Voice-Roman. Darin wird die Geschichte der asexuellen, aromantischen Georgia erzählt und wie sie herausfindet, dass es viele Arten von Liebe gibt, die alle erfüllend sein können.

Kommentare:

  1. Hi Jenny!

    Ich schau ja sehr selten in die Verlagsvorschauen, aber viele Blogger posten ja regelmäßig, was so neues vom Buchmarkt auf uns zukommt und da entdecke ich dann doch immer wieder etwas, das mich neugierig macht - oder vor allem auch Reihenfortsetzungen, auf die ich warte.

    "Das neunte Haus" haben wir gemeinsam, wie auch einige andere :D Ich mag ihre Bücher zur Grischa Welt und bin gespannt, was sie für neue Ideen hat.
    "Das Haus der tausend Welten" wäre völlig an mir vorüber gezogen!!! Das hatte ich heute schon bei jemandem gesehen und das ist direkt auf meiner Wunschliste gelandet. Ich mochte die Blausteinkriege von den beiden Brüdern echt gerne.
    "Battle Mage" hab ich erst letztens zufällig entdeckt, also Band 1. Der ist auch auf meiner Wunschliste und wird hoffentlich bald einziehen :)

    "Die Alchemie des kalten Feuers" klingt auch sehr interessant, da werde ich aber wohl erst noch ein paar Rezensionen dazu abwarten.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      "Das neunte Haus" ist wirklich oft aufgetaucht auf den Listen. :D Ich freue mich schon sehr. Die Leseprobe war vielversprechend.

      Die Blausteinkriege stehen noch auf meiner Wunschliste - bisher bin ich nicht dazu gekommen. Aber das werde ich nachholen, falls "Das Haus der tausend Welten" mir zusagt. :)

      Auf "Die Alchemie des kalten Feuers" freue ich mich auch schon. Ich hoffe, dich dann im April oder Mai mit einer Meinung dazu versorgen zu können. :D

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  2. Hallo Jenny,
    Das neunte Haus und Die Alchemie des Kalten Feuers stehen bereits auf meiner Wunschliste. Das Buch von T.S.Orgel ist gerade dazu gekommen, das klingt ja an sich auch nicht schlecht.
    CEMETERY BOYS würde mich auch interessieren.
    Von Battle Mage wartet noch der erste Teil darauf rezensiert (und gelesen) zu werden.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://bit.ly/2FQy6C5

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Martin,

      viel Spaß mit "Battle Mage"! Und ich bin auch auf deine Meinung zu den anderen Büchern gespannt. :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  3. Liebe Jenny,
    ja unsere Geschmäcker bzw. Genres sind verschieden, aber wir alle freuen sich auf die Neuerscheinungen des Jahres und manchmal habe ich das Gefühl es werden immer mehr...;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Martina,

      stimmt, jeder freut sich auf irgendein Buch und das ist auch gut so. :) Wäre ja auch langweilig, wenn wir alle dasselbe lesen würden. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit den Büchern, denen du entgegen fieberst. :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  4. Huhu Jenny,
    wie haben heute das neunte Haus gemeinsam.
    Die anderen deiner Bücher sagen mir leider nichts.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sarah,

      "Das neunte Haus" steht ja auf ziemlich vielen Listen. :D Viel Spaß damit!

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  5. Hallo Jenny

    Unsere Gemeinsamkeit mit "Das Neunte Haus" hast du ja bereits erwähnt. Und da ich dazu schon etwas auf meinem Blog geantworten habe, wiederhole ich das nicht noch mal :D
    Ansonsten sagt mir "The Gravity of Us" etwas, das, glaube ich, auch auf meiner Goodreads "interesting" Liste für 2020 gelandet ist :D Und bei "Cemetery Boys" ist es genauso. Da bin ich schon sehr neugierig auf deine Meinungen! :)
    Was die restlichen Bücher angeht, klingt "Loveless" sehr interessant. Aber hau mich jetzt bitte nicht - was ist ein Own-Voice-Roman? :o Der Begriff sagt mir irgendwie nichts. :x

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mel,

      hier wird niemand gehauen, weil er Fragen stellt! :) Own Voice bedeutet, dass der Hauptcharakter eines Buches in irgendeiner Art und Weise einer Minderheitengruppe angehört, der auch der Autor bzw die Autorin angehört. Das bezieht sich auf sexuelle Identität und Orientierung genauso wie auf Ethnie, Religion, psychische Erkrankungen, Behinderungen und alles andere, worin jemand eine Minderheit sein kann. Wenn Adam Silvera, ein offen schwuler Autor, also ein Buch mit einem schwulen Peotagonisten schreibt, dann wird das unter Own Voice geführt. Weil er als Mitglied einer Minderheit seine eigene Stimme hörbar macht, indem er die Geschichte einer Person dieser Minderheit erzählt. Das meint nicht, dass ein Autor sich selbst in ein Buch schreibt. Mit den Charaktereigenschaften hat es nichts zu tun. Es geht nur um die Zugehörigkeit zu dieser Minderheit.
      Wichtig sind solche Bücher deshalb, weil sie dann authentisch und ehrlich sind. Weil nicht jemand aus der Mehrheit beispielsweise die sexuelle Orientierung der Charaktere nutzt, um ins Rampenlicht zu rücken. Ganz extrem gibt es da bei schwulen Figuren Diskussionen. Die meisten Gay Romances werden von heterosexuellen Frauen geschrieben. Das muss nicht schlecht sein, wenn die Repräsentation respektvoll und zutreffend ist. Aber gerade bei Erotikbüchern aus dem Bereich wird immer wieder gesagt, dass die Autorinnen einen Fetisch für schwulen Sex hätten und es wird von schwulen Lesern als sehr respektlos aufgefasst. Genauso wie dieses "Ich will einen schwulen besten Freund" etc, was die Menschen nur noch auf ihre Homosexualität reduziert. Und dagegen ist es wichtig, Mitgliedern der Minderheit eine Stimme zu geben, damit sie sich selbst repräsentieren können. Damit die Gay Romance des schwulen Autors nicht unter geht unter den unzähligen Gay Romances heterosexueller Autorinnen. Daher habe ich mich entschieden, explizit darauf hinzuweisen, wenn es sich um Own Voice Bücher handelt. So identifiziert sich Cale Dietrich als schwul, Aiden Thomas als Trans-Mann und außerdem als Latino und Alice Oseman aro ace (aromantisch asexuell). Ich hoffe, das beantwortet die Frage. :)

      Auf "Cemetery Boys" und "Loveless" bin ich super gespannt. Das ist das erste Mal, dass ich bewusst Bücher mit solchen Protagonisten lese. :) Und gerade ersteres klingt auch von der Geschichte her super interessant. Du wirst meine Meinung dann mitbekommen, sobald die Bücher endlich erschienen sind. :D

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  6. Hallo Jenny, :)
    mit Das neunte Haus haben wir eine Gemeinsamkeit und ich bin auch schon sehr gespannt auf das Buch. :)
    Das Haus der tausend Welten klingt ja wirklich spannend. :) Daher merke ich es mir mal. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      "Das neunte Haus" steht ja auf so ziemlich jeder Neuerscheinungsliste. :D
      Viel Spaß auf jeden Fall damit und auch mit "Das Haus der tausend Welten"!

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  7. Hey Jenny
    Das Buch "Das neunte Haus" interessiert mich schon sehr. Aber da warte ich mal auf die Rezensionen ab wie sich klingen.

    Das Buch "Die Alchemie des kalten Feuers" klingt auch sehr interessant. Das Buch möchte ich mal näher anschauen. Ich habe schon den Titel auf geschrieben.

    Mein Beitrag



    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Barbara,

      dann drücke ich mal die Daumen, dass dich "Die Alchemie des kalten Feuers" begeistern kann. :) Meine Meinung zu "Das neunte Haus" wird es Anfang Februar geben. Sobald ich das Buch gelesen habe. :D

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  8. Hallo Jenny,

    Das neunte Haus haben wir ja gemeinsam,wie du schon entdeckt hast. Aber hab ich von den anderen Büchern noch keins gesehen. Vom Cover her spricht mich Die Alchemie kalten Feuers an, das muss ich mir gleich mal näher ansehen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,

      dann hoffe ich, dass dir "Die Alchemie des kalten Feuers" zusagt. :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  9. Hallo Jenny,

    ganz gut für Wunschliste und SuB, dass wir im Großen und Ganzen unterschiedliche Geschmäcker haben. :D Aber an "Das neunte Haus" bin ich ebenfalls interessiert. Mal abwarten, ob es mit dem Buch und mir etwas werden wird.

    "The Gravity of Us" finde ich doch recht interessant. Hoffentlich berichtest du so bald wie möglich davon.

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,

      stimmt. :D Hin und wieder ein Tipp ist absolut ausreichend. xD Meine Meinung zu "Das neunte Haus" gibt's Anfang Februar - das Buch kommt als Rezensionsexemplar, wird also auf jeden Fall direkt gelesen. :)

      "The Gravity of Us" kann tatsächlich noch etwas dauern - ich habe gesehen, dass im Mai schon das Taschenbuch erscheint. Vermutlich warte ich dann die Taschenbuchausgabe ab. Kostet weniger und passt besser zu den anderen Büchern das Genres, die auch alle als Taschenbücher bei mir herumstehen. :D Aber gelesen wird es dieses Jahr auf jeden Fall.

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  10. Huhu Jenny

    Der Antworten-Button funktioniert leider immer noch nicht bei mir, deshalb antworte ich dir wieder hier drunter :D Vielen Dank für die ausführliche Erklärung! Ich habe schon einige Bücher von Adam Silvera gelesen, aber der Begriff Own Voice Roman war mir bis anhin tatsächlich noch nicht geläufig. Wieder was gelernt :)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mel,

      ich hatte auch schon viele Own Voice Bücher gelesen, bevor mir der Begriff das erste Mal über den Weg gelaufen ist. :D Man lernt eben nie aus. Wer weiß, vielleicht kannst du das Wissen ja demnächst an jemanden weiter geben. :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  11. Hey Jenny :)

    Also die deutschsprachigen Bücher kenne ich alle aus den Vorschauen, eins haben wir ja sogar gemeinsam :)
    Aber ehrlich gesagt interessieren mich die anderen gerade mehr, weil sie echt gut klingen. Schade, dass sie nur auf englisch da sind, aber da werde ich mal mit Argusaugen die nächsten Übersetzungen anschauen. Vielleicht findet sich ja mal eins davon drunter.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      spontan fürchte ich, dass die Chancen für Übersetzungen nicht allzu gut stehen... Sofern nicht eines der Bücher direkt in die amerikanischen Bestseller aufsteigt, wird das wohl dauern, falls überhaupt. Aber ich halte die Augen mit offen und berichte, wenn ich was finde. :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  12. Hallo Jenny,
    ich hab "Das neunte Haus" auch auf der Wunschliste. Die anderen Bücher deiner Liste kenne ich nicht, ich werde aber gleich mal stöbern und meine Wunschliste sicher verlängern. Den ersten Teil von Royce Buckingham hatte ich probiert, leider hat es nicht meinen Geschmack getroffen. Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Julia,

      schade, dass dir das Buch von Rocye Buckingham nicht gefallen hat. Wenn ich das richtig sehe, sind das aber beide Einzelbände. Also vielleicht würde dir dieses mehr zusagen. Ich werde berichten, wenn ich es gelesen habe.

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
  13. Hallo,
    leider komme ich heute erst zum kommntieren. Das wir ein Buch gemeinsam haben werden, war mir klar :)) Battle Mage hat Dir ja auch so gut gefallen. ich hoffe, das Niveau und die Spannung bleiben erhalten. Von T.S. Orgel subben noch die Blausteinkriege. Die lese ich erst, bevor etwas Neues ins Haus kommt. Schönen Sonntag. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Petra,

      ja, mit "Battle Mage" hatte ich bei dir auch fest gerechnet. :D "Die Blausteinkriege" stehen noch auf meiner Wunschliste. Wenn mir das neue Buch gefällt, werde ich sie auch mal lesen. :)

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen

Hinweise zum Datenschutz: Mit dem Verfassen eines Kommentars sowie dem Abonnement weiterer Kommentare stimmst du der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten (z. B. IP-Adresse) zu. Weitere Hinweise finden sich in der Datenschutzerklärung sowie der Datenschutzerklärung von Google.