Freitag, 1. Mai 2020

[Statistik] April 2020

Wow, was ist denn mit meinem SuB passiert? Die Fastenzeit ist vorbei, es gab Neuzugänge und trotzdem schrumpft er in rasantem Tempo. Aber ich beschwere mich nicht - es gefällt mir ziemlich gut, dass die ganzen Uralt-Leichen langsam mal verschwinden. Außerdem muss ich weniger Bücher schleppen, wenn ich SuB-Bücher lese statt neue Bücher zu kaufen, wenn ich dann im Juni umziehe. Denn: Ich habe ab Juni endlich wieder eine eigene Wohnung! Whuup! Ich freue mich schon wahnsinnig auf den Umzug und vor allem darauf, meine armen Bücher, die zum Teil seit mehr als zwei Jahren in Kisten verpackt sind, endlich wieder in ein Regal stellen zu können.
Tatsächlich bin ich so enthusiastisch wegen diesen noch sehr frischen Neuigkeiten, dass der Rest des Aprils völlig aus meinem Gedächtnis verschwunden ist. Gelesen habe ich offensichtlich viel. Aber sonst ...? :D


   NEUZUGÄNGE
  • "Die Chronik des Eisernen Druiden 3: Gehämmert" von Kevin Hearne [ Kauf | auf den SuB ]
  • "Der Hexer 1: Das Erbe der Elfen" von Andrzej Sapkowski [ Kauf | gelesen ]
  • "I Was Born for This" von Alice Oseman [ Kauf | auf den SuB ]
  • "Vicious: Das Böse in uns (1)" von V. E. Schwab [ Kauf | auf den SuB ]


   GELESEN
Statistik April 2020
> 7 Bücher | 2.579 Seiten | Ø 3,71 Sterne | Ø 831,71 Tage auf dem SuB <



HIGHLIGHT DES MONATS
Highlight April 2020: "Der Hexer 1: Das Erbe der Elfen" von Andrzej Sapkowski

   CHALLENGES


   MEIST GEKLICKT IM APRIL


   AUSBLICK AUF DEN MAI
  • Für die SuB-Leichen-Abbau-Challenge möchte ich mit "Sherlock Holmes' Buch der Fälle" endlich das letzte Sherlock Holmes Buch beenden, das seit April 2015 ungelesen im Regal stand.
  • Außerdem steht mit "Laura und das Siegel der Sieben Monde (2)" mindestens ein weiterer Reread der Reihe auf dem Plan, damit ich den letzten Band im Laufe des Jahres noch lesen kann.
  • Nachdem der Buddy Read zu "Vicious: Das Böse in uns (1)" mit Sophia im April zeitlich nicht funktioniert hat, versuchen wir es im Mai noch mal.
  • Mit "Nevernight 3: Die Rache" und "Hamish and the Monster Patrol (5)" werde ich hoffentlich noch ein paar Reihen (vorläufig) beenden können.
  • Am meisten freue ich mich allerdings auf das Ende des Monats, denn ab dem 01. Juni habe ich endlich wieder eine eigene Wohnung und ich kann es kaum erwarten, meinen restlichen Kram in Kisten zu packen, umzuziehen und alles einzurichten und einzuräumen.
  • Ansonsten wird mein Mai wohl ziemlich ereignisarm, wenn ich nicht gerade lese oder über Wohnungseinrichtung nachgrüble.

Kommentare:

  1. Huhu Jenny :)

    Erstmal glückwunsch zu deiner bald neuen Wohnung :D ich kann total verstehen, dass sich da viel Vorfreude breit macht, vor allem wenn man dann die Bücher auch mal wieder im Regal bewundern kann ;)

    Dein Lesemonat klingt an sich wirklich gut, schade, dass auch ein Buch dabei war, was dich nicht so ganz überzeugen konnte. Ich hab bisher keins der Bücher gelesen, aber die Witcher-Bücher habe ich defintiiv noch im Auge. Die Serie fand ich okay, hat mich nicht komplett überzeugt, aber ich bin doch sehr neugierig auf die Bücher geworden :D

    Ich wünsche dir einen lesereichen Mai mit vielen spannenden Highlights :D ich hoffe, dass du auch alles schaffst, was du dir vorgenommen hast :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      vielen Dank! Ich freue mich echt schon riesig aufs Packen, aufs Umziehen, aufs Aufbauen und aufs Einräumen. :D

      Ja, leider konnte mich "Das Tal der Angst" nicht so richtig überzeugen, aber es war ja kurz, also nicht so schlimm. Mit den Witcher-Büchern wünsche ich dir viel Spaß! Mich hat das erste Buch richtig umgehauen, obwohl es eigentlich auf eine Art und Weise erzählt wird, die ich gar nicht mag. :D Irgendwie hat der Autor mich trotzdem total um den Finger gewickelt. Ich hoffe, dir gefällt das Buch auch so sehr und mir die Serie besser als dir. :)

      Vielen Dank, liebe Grüße zurück und dir auch einen tollen Mai
      Jenny

      Löschen
    2. Ich bin mir bei Witcher ja noch nicht ganz einig, ob ich erst die Vorgeschichte lesen soll oder mit der Hauptreihe anfange. In der Serie haben sie ja beides gemacht und ich fürchte fast, für das Verständnis sollte ich wohl mit der Vorgeschichte anfangen.
      Dir viel Spaß beim schauen der Serie, ich hoffe, sie kann dich genaup begeistern wie das Buch :D

      Löschen
    3. Oh ja, vor der Frage stand ich bei Witcher auch. :D Da ich die wichtigsten Figuren allerdings aus dem Spiel schon kenne (obwohl ich nur ein paar Mal zugesehen und nie selbst gespielt habe), habe ich beschlossen, mit der Pentalogie zu beginnen. Ich fand das mit den Vorgeschichten so komisch, dass man scheinbar Band 1 und 3 davon vorher lesen muss und Band 2 aber danach oder so? Keine Ahnung. :D Wenn du allerdings überhaupt keine Ahnung von der Welt hast, dann kann ich mir vorstellen, dass die Vorbände helfen. Sonderlich viele Erklärungen bietet der erste Band der Reihe nämlich nicht, wenn ich das richtig im Kopf habe. Schwierig zu beurteilen, was ich vorher wusste und was mir das Buch erzählt hat...

      Löschen
    4. Ich hab inzwischen beschlossen, mit den Vorgeschichten anzufangen. Ich kenne die Spiele nämlich nicht und nur die Serie ist mir dann als Hintergrund doch ein bisschen wenig. Ich lasse mich mal überraschen, was mich dann dort erwarten wird.

      Löschen
    5. Na, ich glaube, mit der Serie hast du 98% mehr Wissen als ich. :D Ich weiß, dass Geralt ein Hexer ist, Ciri ein Mädchen, das er irgendwie beschützt, und dass es eine Yennefer gibt, die zaubern kann. Das war's. xD Hat mich beim Lesen des ersten Bands nicht gestört. Aber hier führen ja unterschiedliche Wege zum Ziel. Viel Spaß!

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Wie schön dass du so viel zum Lesen gekommen bist und auch noch den SuB abbauen konntest!
    Vor allem freut mich, dass Der Hexer dich so begeistern konnte - hier hatte ich bei einigen keine so positiven Meinungen gesehen, was ich etwas schade fand, denn ich möchte diese Reihe unbedingt auch noch ausprobieren!
    Mit dem Eisernen Druiden bin ich allerdings nicht so warm geworden. Da hab ich Band 1 gelesen und auch wenn ich die Ideen nicht schlecht fand, hat mich die Umsetzung nicht mitnehmen können...

    Auch von mir natürlich ganz herzlichen Glückwunsch zur neuen Wohnung! Ich drück die Daumen, dass alles klappt und der Umzug ohne zu großen Stress schnell vonstatten geht :D

    Hab einen wunderschönen Mai!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      ich bin auch ziemlich begeistert von meinem aktuellen SuB-Abbau. :D Hoffentlich bleibt das so.

      "Der Hexer" war wirklich sehr merkwürdig. :D Das Buch ist auf eine Art und Weise erzählt, die ich normalerweise gar nicht mag. Viel Einleitung, wenig Handlung, dialoglastig, Szenen- und Zeitsprünge... Allerdings hat der Autor es irgendwie geschafft, das alles so genial umzusetzen, dass mich das kein bisschen gestört hat. Beim Lesen dachte ich "Wieso gefällt dir das so gut, du liest seit drei Seiten nur Dialog ohne jegliche Beschreibungen!?", aber es hat mir eben gefallen und beim Schreiben der Rezension ist mir dann auch aufgegangen, warum. Also ich kann verstehen, warum viele nicht begeistert von den Bücher sind (wobei ich mir bei einigen auch vorstellen kann, dass sie durch das Spiel andere Erwartungen hatten), aber mir hat es echt gut gefallen. Ich drücke die Daumen, dass sie dir ebenfalls gefallen!

      Und vielen Dank für die Glückwünsche. :) Der Umzug wird auf jeden Fall keinen Stress bringen. Ich habe nichts zu tun, also jede Menge Zeit. Ich habe eine große Familie, also echt viele starke, helfende Hände. Und wir haben Erfahrung im Umziehen, weil meine Schwester letztes Jahr zweimal umgezogen ist und sie und ihr Freund so unfassbar viel Zeug haben, dass wir eigentlich nen Sattelschlepper gebraucht hätten und keine zwei Autos. xD Dagegen wird mein Umzug ein Kinderspiel. :)

      Liebe Grüße zurück und dir auch einen tollen Mai
      Jenny

      Löschen
  3. Hallo Jenny, :)
    wow, du hast ja wirklich viele SuB-Leichen gelesen. Glückwunsch! Das ist echt super. :) Und perfekt, wenn dabei auch noch der SuB schrumpft. :) Bei mir ziehen dann ja doch immer ein paar mehr Bücher ein.^^ Aber immerhin habe ich auch mal wieder einen Abbau im April geschafft. :D

    Sherlock habe ich jetzt ja auch im Regal und freue mich auf die Geschichten. Schade, dass du auch einen Holmes-Flop hattest. Aber es ist doch ein schönes Gefühl, wenn man dann auch mal alle gelesen hat, oder? :) Das schaffst du im Mai auf jeden Fall! :)

    Ich wünsche dir einen schönen, lesereichen Monat und Glückwunsch zur neuen Wohnung! :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      oh ja, im April bin ich ein bisschen abgegangen. :D Wobei ich ehrlicherweise sagen muss, dass ich zwei der Bücher abgebrochen habe. Die haben mein Interesse nach so vielen Jahren auf dem SuB einfach gar nicht mehr wecken können... Aber so ging es wenigstens schnell mit dem SuB Abbau! xD
      Dir auch Glückwunsch zum Abbau. :) Wenn es hin und wieder bergab geht, dann ist das ja auch mal was. Bei mir ist das auch nur momentan so extrem, weil ich zum einen zwei Bücher aussortiert habe und zum anderen mehr oder weniger im Umzugsmodus bin und es da echt nicht gebrauchen kann, wenn noch mehr neue Bücher hier ankommen, die ich irgendwie einpacken muss. Ich habe jetzt schon nicht genug Kisten. :D :D

      Viel Spaß mit den Sherlock Holmes Büchern! Die meisten haben mir echt richtig gut gefallen und ja, es ist schon schön, sie jetzt alle durch zu haben. Ich kann dir allerdings zwei Tipps mitgeben: Lies sie nicht direkt hintereinander, damit dir die Redundanzen sowohl in den Ereignissen als auch in der Wortwahl nicht so extrem auffallen. Fünf Jahre Zeit lassen, so wie ich, musst du dir jetzt nicht, aber mir ist jetzt schon zunehmend aufgefallen, dass sich einiges wiederholt hat. Ganz abgesehen davon, dass es so unfassbar viele Geschichten sind, dass bei mir irgendwann gar nichts mehr hängen geblieben ist. Und: Wenn du die BBC Serie noch nicht gesehen hast, dann mach das erst, wenn du die Bücher gelesen hast. Denn obwohl es "nur" eine moderne Adaptation ist, spoilert die Serie manchmal schon echt. :D

      Vielen Dank und dir auch einen tollen Mai!

      Liebe Grüße zurück
      Jenny

      Löschen
    2. Die Serie habe ich tatsächlich schon gesehen. :D Unter anderem habe ich deshalb auch Lust auf die Bücher bekommen. Vielleicht warte ich dann aber noch eine Weile, damit ich nicht mehr so viel weiß. :D Irgendwann verblassen die Erinnerungen ja doch.

      Vielen Dank für den Tipp! Dann werde ich mir Zeit lassen zwischen den Bänden. :)
      Fünf Jahre klingen viel, aber bei der Menge an Geschichten kann das wohl leicht passieren. :D

      Löschen
    3. Haha, bei mir war es genauso. xD Ich habe immer wieder gehört, mit wie viel Liebe zum Detail die Serie umgesetzt wurde, dass ich unbedingt mal die Bücher lesen musste. Und ich stimme zu: Es sind zwar (fast) nie die kompletten Geschichten verfilmt worden, aber in einer Folge stecken oft Details aus vielen unterschiedlichen Geschichten. Namen, Deduktionen und so. Es war spannend, das zu beobachten, hat aber, wie gesagt, manchmal ziemlich gespoilert.

      Die fünf Jahre habe ich tatsächlich Pause gemacht. xD Ich habe drei Bücher 2015 gelesen und die übrigen sechs Bücher Anfang 2020. :D Aber ja, es dauert so oder so eine Weile, die Geschichten alle zu lesen. :)

      Löschen

Hinweise zum Datenschutz: Mit dem Verfassen eines Kommentars sowie dem Abonnement weiterer Kommentare stimmst du der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten (z. B. IP-Adresse) zu. Weitere Hinweise finden sich in der Datenschutzerklärung sowie der Datenschutzerklärung von Google.