Donnerstag, 6. August 2020

[Top Ten Thursday #66] Autorennamen mit F

Der heutige Top Ten Thursday ist eine Punktlandung! Ich habe genau zehn Autoren mit F im Regal, von denen ich bereits Bücher gelesen habe. Tatsächlich sind da sogar einige Highlights bei - unter anderem mein Jahreshighlight des letzten Jahres.

Weitere Informationen zur Aktion findet ihr bei Aleshanee von 'Weltenwanderer'. :)


Das heutige Thema
10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem F anfängt

Meine Top Ten
(alphabetisch nach Autorennachnamen)
Autorennamen mit F

Fforde, Jasper
Alternativwelt. Auf der Erde herrscht Eiszeit und die Menschen halten Winterschlaf, den Protagonist Charlie bewachen soll. Gekonnt wird unsere Welt konterkariert. Das Buch wartet mit sehr vielen Überraschungen auf. [ Rezension ]

Finn, Juli D.
Anthologie: Queer. Sechs Kurzgeschichten befassen sich mit dem Thema Coming-Out. Trotz der Kürze haben die Charaktere viel Tiefe, die Settings sind ausgearbeitet und es gab emotionale packende Szenen. [ Rezension ]

Fischer, Rena
Jugendbuch Urban Fantasy. Emma kommt an ein Internat für Schüler mit besonderen Gaben und gerät bei einer Verschwörung zwischen den Fronten. Gelungenes Versteckspiel darum, welche Front im Recht ist. Band 2 ist besonders spannend. [ Rezension ]

Flannery, Peter A.
High Fantasy. Falco will Kampfmagier werden, um seine Heimat vor Besessenen und Dämonen zu retten. Meine Jahreshighlights 2019 und 2020. Epische, abwechslungsreiche, nervenaufreibende Bücher. Ich war oft so ergriffen, dass ich geweint habe. [ Rezension ]

Fletcher, Tom
Weihnachtsbuch. William wünscht sich einen Dinosaurier zu Weihnachten und der Weihnachtsmann hat gerade ein Ei gefunden. Wunderschöne Geschichte voller Emotionen, toll illustriert, spannend und authentish. [ Rezension ]

Frank, Jacquelyn
Romantasy. Dämon Jacob, der über die Trennung von Sterblichen und Schattenwandlern wacht, verliebt sich in eine Sterblich. Die Welt der Dämonen hat mir gut gefallen, auch wenn ich das Buch sonst recht anstregend fand. [ Rezension ]

Franke, Cornelia
Jugendbuch Low Fantasy. Timmy und seine Freunde versuchen herauszufinden, wer in ihrer Stadt Allergie-Attentate verübt. Die Welt hat mich verzaubert, leider habe ich aber den wichtigsten Handlungsstrang des Buches nicht verstanden. [ Rezension ]

Freund, Peter
Jugendbuch Thriller. Louisa nimmt an der TV-Show Battle Island teil, die schon bald tödlicher Ernst wird. Durch die nicht-chronologische Erzählweise war das Buch extrem spannend und mitreißend. Auch die Charaktere mochte ich. [ Rezension ]

Frost, Jeaniene
Romantasy. Ivy versucht ihre Schwester aus einer dämonischen Parallelwelt zu retten. Faszinierende Umsetzung biblischer Szenen mit einiger Spannung, wenn auch leider deutlich mehr Romanze als Fantasy. [ Rezension ]

Funke, Cornelia
Jugendbuch Portal Fantasy. Fantastisches Abenteuer rund um Romanfiguren, Bücher und Magie. Früher konnte ich mit der Reihe nicht viel anfangen, aber ein Reread ist geplant und ich bin sehr gespannt!

Kommentare:

  1. Hallo Jenny, :)
    Der Weihnachtosaurus und Tintenherz habe ich auch auf meiner Liste. :) Cornelia Funke schreibt sowieso tolle Bücher und Der Weihnachtosaurus ist so knuffig. :) Da möchte ich dieses Jahr im Dezember den zweiten Band lesen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Jenny :)

    Cornelia Funke haben wir heute gemeinsam :) von Jeaniene Frost habe ich auch schon was gelesen, die Zusatzbände zu ihrer Cat & Bones-Reihe.
    Ansonsten habe ich Battle Mage noch auf meiner Leseliste stehen. Chosen stand da auch mal ne Weile drauf, aber momentan reizt mich die Geschichte nicht so.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, Battle Mage war richtig klasse, was habe ich die inhaliert. ich habe den Autor trotzdem nicht genannt, weil ich die Bücher abgegeben habe und ich nur Namen aus dem echten Bücherregal genommen habe. Das waren eh schon zu viele. Funke habe ich auch genannt, sie schreibt einfach klasse.Eiswelt subbt noch bei mir. Ich habe auf einem anderen Blog gesehen, dass es noch eine Trilogie von ihm gibt, die habe ich mir mal notiert. Schönes Wochenende und LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Jenny, :)

    einige der Bücher habe ich schon auf der einen oder anderen TTT-Liste gesehen. Ich selbst kenne leider keines davon. "Chosen" würde mir recht Gut gefallen, da schaue ich noch einmal genauer hin.

    Liebe Grüße und ein wundervolles Wochenende
    Celi von Tintenschwestern

    AntwortenLöschen
  5. Schönen guten Morgen!

    Gemeinsam haben wir ja dieses Mal Cornelia Funke und Peter A. Flannery. Von Funke hab ich einige Herzensbücher, aber Battle Mage steht mir noch bevor. Darauf freue ich mich schon sehr!

    Die anderen sagen mir leider eher weniger, allerdings hab ich von Jasper Fforde vor längerer Zeit "Der Fall Jane Eyre" gelesen, das hatte mir aber leider nicht so gefallen.
    Vom Weihnachtosaurus hab ich schon so viel gutes gehört, dass das Buch auf meiner Wunschliste gelandet ist. Das möchte ich sehr gerne dieses Jahr im Dezember lesen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jenny,

    mittlerweile ist mir "Eiswelt" zum dritten Mal begegnet. Das habe ich nun auf die Wunschliste gesetzt. Klingt wirklich gut.

    "Tintenherz" war weniger meins. Ich hatte keine Freude daran, mir war es damals zu kindlich.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen

Hinweise zum Datenschutz: Mit dem Verfassen eines Kommentars sowie dem Abonnement weiterer Kommentare stimmst du der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten (z. B. IP-Adresse) zu. Weitere Hinweise finden sich in der Datenschutzerklärung sowie der Datenschutzerklärung von Google.