Samstag, 27. Februar 2021

Neuzugänge 02|2021

Es ist auf den ersten Blick ersichtlich, dass ich meinen privaten und meinen beruflichen SuB getrennt habe. Die Neuzugänge haben sich nämlich endlich wieder in Grenzen gehalten. Ein beruflicher Einschlag ist trotzdem zu sehen, denn es sind tatsächlich drei Bücher aus dem Bereich "Nonfiktion" eingezogen und sonst nichts. Ich habe es noch nicht geschafft, eines davon zu lesen, freue mich aber sehr darauf; vor allem auf die ersten beiden, weil ich großer Wintersport-Fan bin.

Dienstag, 16. Februar 2021

[Rezension] Akademie Fortuna 1: Wenn Wahrsagen so einfach wäre – Sarah M. Kempen

zum Verlag


Titel: Akademie Fortuna – Wenn Wahrsagen so einfach wäre

Originaltitel: -
Autor: Sarah M. Kempen
Übersetzer: -
Illustrator: Alica Räth
Verlag: Schneiderbuch
Erscheinungsdatum: 16. Februar 2021
Einband: eBook
Auch erschienen als: gebundene Ausgabe
Seiten: 288
ISBN: 978-3-505144-07-3
Preis: 7,99 € [D]


Klappentext

Als Anniversary "Sorry" Fortune ihren ersten Tag an der Akademie Fortuna, der Schule für Wahrsagerei, hat, wird Großes von ihr erwartet. Sie soll allen zeigen, dass auch sie bedeutende Visionen haben kann, schließlich stammt sie aus der mächtigsten Visionistenfamilie von Horror's Cope. Nur leider gibt es da ein Problem: Sorrys Visionen sind anders. Statt großer Schicksale sieht sie nur kleine Alltagsdinge voraus. Dass jemandem eine Birne auf den Kopf fallen wird, zum Beispiel. Doch damit ihre Mutter die Schulleitung der Akademie Fortuna nicht an die fiese Sterndeuterfamilie Astra verliert, muss Sorry unbedingt Schulbeste werden. Zum Glück stehen ihr die durchgeknallte Nichtseherin Missy Hap und Sorrys mysteriöser Mitschüler Ben Dulum unterstützend zur Seite!

Montag, 1. Februar 2021

[Statistik] Januar 2021

Das neue Jahr hat ungefähr so begonnen wie das alte geendet hat: lesereich, aber mit viel zu wenig Zeit, um das auf meinem Blog auch kundzutun. Nun, besser als ganz viel Zeit und eine Leseflaute zu haben, schätze ich. Der Januar war wirklich anstrengend, weil durch den Lockdown Kurzarbeit angesagt war - nur nicht für die Azubis. Deshalb habe ich aber auch unfassbar viel gelernt. Es hat alles Vor- und Nachteile.

Lesetechnisch bin ich absolut zufrieden mit meinem Januar. Ich habe sehr viele Neuerscheinungen pünktlich zum Erscheinungstermin gelesen, aber auch meine SuB-Leiche des Monats erlöst. Zwar sind meine Neuzugänge wieder etwas aus dem Ruder gelaufen, aber die meisten sind Leseexemplare, die aus beruflichen Gründen eingezogen und auch direkt schon wieder gelesen sind. Deshalb werde ich ab Februar meinen SuB in einen privaten und einen beruflichen Teil einteilen, sodass es hier dann wieder gesitteter zugeht, hoffe ich.


   NEUZUGÄNGE
  • "Die Chronik des Siegelmagiers 1: Tinte & Siegel" von Kevin Hearne [ LE | aktuelle Lektüre ]
  • "Date me, Bryson Keller" von Kevin van Whye [ Kauf | gelesen ]
  • "Die Mitternachtsbibliothek" von Matt Haig [ LE | gelesen ]
  • "Boyfriend Material" von Alexis Hall [ Kauf | gelesen ]
  • "Die Erben der Animox 1: Die Beute des Fuchses" von Aimée Carter [ LE | gelesen ]
  • "Flüsterwald 1.5: Eine Weihnachtsüberraschung" von Andreas Suchanek [ LE | gelesen ]
  • "The Last Goddess 1: A Fate Darker Than Love" von Bianca Iosivoni [ Gewinn | auf den SuB ]
  • "Die Queen ermittelt 1: Das Windsor-Komplott" von S. J. Bennett [ RE | gelesen ]
  • "Matching Night 1: Küsst du den Feind?" von Stefanie Hasse [ RE | gelesen ]
  • "Der rote Judas (1)" von Thomas Ziebula [ LE | auf den SuB ]